Posts by lgritsch

    Hallo Harry,

    ich verwende Harz von Epodex, ich glaube gar nicht das der Schwund durch das Harz entstanden ist.

    Das mit dem Schwund ist mir am Anfang mal aufgefallen. Ich weiß aber nicht mehr ob ich damals schon mit

    Klarlack versiegelt habe. Könnte sein das der Schwund durch Einsickern in die Holzporen entstanden ist.


    Das mit den Plastikspritzen nehme ich mal als Tip mit, wie machst Du die hinterher wieder sauber um sie mehrmals zu verwenden?

    Nachdem ich gebeten wurde meine Arbeitsweise mit Epoxy zu beschreiben, hier ein paar Worte dazu.

    Beim nächsten Projekt werde ich das besser dokumentieren und nochmal mit Bildern einstellen.

    Es ist aber alles ziemlich einfach.

    Die Konturen werden als Taschen in das Material (bei mir Holz) gefräst, tiefe so 3-4mm.

    Ich sprüh dann die Taschen mit einem billigen Klarlack ein um die Poren zu verschließen damit es

    keine unschönen Ränder gibt.


    Dann wird mit Heißkleber (oder Silikon) um die Kontur ein kleiner Damm gezogen der verhindert das

    das Harz verläuft. Das hat ausserdem den Vorteil das man das Harz etwas überfüllen kann, es schwindet beim

    trocknen nähmlich etwas. Damit das Harz bis in die letzten Ecken kommt helfe ich mit einem Zahnstocher etwas nach.


    Nach dem Trocknen kann man dann bei größeren Konturen mit einem Planfräser nochmal überfräsen bevor

    man feinschleift.

    Bei kleinen Sachen wie einer Schrift sollte man mit den Planfräser nicht zu tief fräsen, da hats mir nämlich schon mal

    Feinheiten wie zB. Punkte oder Komma wieder mit rausgerissen. Also lieber etwas mehr Zeit ins Schleifen investieren.


    Vielleicht mach ich demnächst eine zweifarbige Arbeit, da gibts dann auch Bilder dazu. (Falls es gelingt :) )

    Dann noch eine kleine Box für Ohrringe mit Holzinlay und Magneten



    Ausserdem noch eine Uhr mit Keilen gegen die Risse und Zahlen aus Epoxy

    Wenn jemand eine Idee hat was das für ein Holz sein könnte dann bitte melden :)



    Grüße

    Hier was sich in der letzten Zeit getan hat bei mir...


    Angefangen mit dem Herz


    nachdem die Biergartensaison ja schon länger eröffnet ist kam die Frage nach Deckeln zum Schutz gegen Getier usw.

    Die Deckel passen sowohl für Maßkrüge als auch für halbe Gläser.

    Gefräst und mit Epoxy aufgefüllt und nochmals geplant.


    Bisserl aufwendiger mit Holzinlay



    Dann eine Gitarre ein bisschen aufgehübscht, gefräst und mit Epoxy aufgefüllt...



    weiter gehts in der nächsten Antwort

    Hast Du den Hinweis aus dem Posting #20 von ole1967 beachtet?

    Neuprogramierung der Steuerung.

    Ich frage deswegen nochmal nach weil mir das auch schon passiert ist.


    Also nach jeder Änderung die Steuerung neu programieren, sonst geht die Änderung

    kommentarlos verloren...

    Hier mal einer kleiner GCode mit Fräserwechsel und Anpassung der Drehzahl.

    Ich kann es leider auch nur noch mit einem angeschlossen Arduino testen, da läuft es fehlerfrei durch.

    Hatte aber auch früher keine Probleme beim Fräserwechsel mit Estlcam

    Tasche 4+6mm Fräser.NC


    Den PP für mein Vectric VCarve Desktop habe ich hier aus einem Forumsthread über Vectric.

    Ich denke nicht das C.Knüll was mit diesem PP zu tun hatte, wenn ich mir den Header anschaue wird er jedenfalls

    nicht erwähnt. Der PP wird halt zufällig mit estlcam laufen, deswegen stehen auch Befehle drin die estlcam nicht kann.

    Wie auch immer, probieren kannst ihn ja mal.

    ESTLCAM_Grbl_mm_manTC_TN.zip

    Nein das meinte ich nicht :)


    Dort steht wie Du sagst die Höhe des Sensors zur Höhenmessung drin Bei meiner alten Alu Tastplatte 5mm oder bei einer Standard Platine 1,6mm.


    Aber von meiner Seite können wir das Thema begraben, es scheint ja jetzt zu funktionieren.


    Wird nicht lange dauern bis ich mit einer neuen Frage komme ;)

    Das steht auf dieser Seite ungefähr in der Mitte

    How to measure tool offset with fixed tool sensor in PlanetCNC TNG software - Planet CNC
    This tutorial will explain how to correctly use Tool Offset / Measure  feature with fixed tool sensor using PlanetCNC TNG software and PlanetCNC motion…
    planet-cnc.com


    Die Z-Höhe habe ich mit einem Blatt Papier ermittelt. Der 3D-Sensor richte ich nächste Woche ein.

    Ich wollte nicht zu viele Baustellen auf einmal eröffnen :)


    Ich muss jetzt mal allen Danken die sich Gedanken zu meinem Problem gemacht haben.

    Ich hatte wohl irgend einen Fehler im generellen Ablauf drin denn heute habe ich mehrere Fräsarbeiten

    mit Werkzeugwechsel sowohl aus Fusion als auch aus VCarve erfolgreich gefräst.

    Alles lief wie gewünscht....

    Es wird schon seinen Grund haben wenn Planet in der Anleitung schreibt man soll die Zhöhe des fest verbauten Sensors ermitteln und

    eintragen. Wenns nichts bringt, ist auch nicht viel Aufwand gewesen.


    Nein ich habe keine ATC aber sowohl VCarve als auch Fusion laden nach der Längenmessung die Länge nochmal extra aus der Tooltable.

    Als Bsp ein Anfang von Fusion.


    %

    (SPINDELBEFESTIGUNG 24MM)

    (BEARBEITEN)

    ( HERSTELLER EIGENBAU)

    ( DESCRIPTION GENERIC 3-AXIS)

    (T40 D=6. CR=0. - ZMIN=-25. - SCHAFTFRSER)

    G90 G94 G17 G91.1

    G21

    (WHEN USING FUSION 360 FOR PERSONAL USE, THE FEEDRATE OF)

    (RAPID MOVES IS REDUCED TO MATCH THE FEEDRATE OF CUTTING)

    (MOVES, WHICH CAN INCREASE MACHINING TIME. UNRESTRICTED RAPID)

    (MOVES ARE AVAILABLE WITH A FUSION 360 SUBSCRIPTION.)

    G53 G0 Z0.

    (2D-KONTUR1)

    N10 T40 M6 Hier ist der Toolwechsel mit Messung

    S20000 M3

    G54

    G0 X60.447 Y40.045

    G43 Z15. H40 Und hier wird der Offset nochmal aus der Tooltable geladen

    G1 Z5. F2000.

    Z3.1 F333.33

    ja so stell ich mir das ja auch vor.

    Ich werde heute zur Sicherheit trotzdem den Toolsensor neu einmessen.

    Ich habe natürlich auch darauf geachtet das die Fräser in jedem Programm die gleichen Nummern haben damit die

    eingetragenen Offsets dann stimmen.

    Ich werde berichten...