Posts by Bruno21

    Hallo Kai,

    das SVG aus deinem letzten Zip V4.0 in Inkscape eingelesen hat einen Aussendurchmesser vom 60mm. Siehe Screenshot. Export passt also.

    DXF Export in Techdraw habe ich auch gemacht und angehängt. Wenn ich die Datei wieder in Freecad einlese (habe sonst keinen DXF Viewer unter Linux) und messe ergibt das auch wieder einen Aussendurchmesser von 60mm.

    DXF habe ich einfach mit dem DXF Button in Techdraw gemacht. Kommt bei Dir die Abfrage nach dem Filenamen ? Falls ja und falls dann keine Fehlermeldung kommt schau bitte mal unter welchem Pfad die DXF gespeichert wird.

    Ist mir auch schon passiert das ich der Ansicht war es wurde kein File erzeugt, wurde es schon nur nicht da wo ich es erwartet hatte. Habe Dir das V4.dxf angehängt.





    V4.dxf

    Hallo Kai,

    mit Deiner letzten Freecad V4 Datei aus dem Zip File habe ich ebenfalls eine Techdraw Zeichnung erzeugt und als SVG in Techdraw exportiert. Anschließend in Inkscape eingelesen und mit dem Messwerkzeug dort vermessen. Der Außendurchmesser ist da laut Inkscape genau 60mm so wie es laut Freecad auch sein soll. Die SVG Datei scheint also zu stimmen. Wenn man die SVG Datei als Geometrie in Freecad einliest sieht man zwar nicht alles aber der Aussendurchmesser ist da ebenfalls 60mm.


    Gruß,

    Bruno

    Hallo Kai, mit Deiner V2 Datei habe ich noch etwas experimentiert. Exportieren als stl ist kein Problem, flattened SVG produziert auch bei meiner Freecad 0.19 Version nur eine Datei ohne Bohrungen. Egal ob ich die dann in Freecad oder Inkscape einlese. Wobei der Freecad import die Elemente durchaus als Elemente zu erkennen scheint aber die nicht grafisch darstellt. Estlcam kann doch auch stl importieren. Kann man damit nicht arbeiten (habe kein Estlcam, nur gelesen das das geht daher die Frage).

    Ansonsten könntest Du noch mit dem Path Modul in Freecad direkt G-Code produzieren, wie gut das funktioniert kann ich Dir aber auch nicht sagen.


    Die Einschätzung das Freecad mit 3D nicht gut umgehen kann teile ich jetzt nicht. Für 3D Drucke zeichne ich alles auf Freecad und da sind schon aufwändigere Teile dabei gewesen. Die freigegebene Version 0.18 habe ich jedoch schnell wieder verworfen, die 0.19er Versionen sind gut. Ich gebe aber zu das Freecad bei Zusammenbau-Zeichnungen von mehreren Teilen einem zur Weißglut bringen kann.

    Hallo Kai,
    die Freecad Datei habe ich mal bei mir reingeladen (allerdings benutze ich die nicht releaste Version 0.19 von Freecad) und als STL exportiert. Anschließend beide Dateien in Cura rein. Deine STL zeigt genau das Bild was Du gepostet hast. Bei meinem Export sieht alles so aus wie es soll.
    Selektierst Du auch vor dem Export den letzten Eintrag (und nur den) links im Modell Fenster (also Pocket002) ? Damit wird das gesamte 3D Modell im Hauptfenster grün und das Exportieren in STL funktioniert. Jeder andere Weg hab bei mir in der Vergangenheit auch öfter zu Problemen geführt.
    Die STL kannst Du übrigends auch wieder in Freecad reinladen, da brauchst Du nicht extra Cura anzuwerfen um zu Prüfen ob alles dran ist.
    Als DXF oder SVG konnte ich das 3D Modell nicht exportieren, da meckert Freecad.


    Viele Grüße,

    Bruno

    Verkabelung kann ich mir eher weniger vorstellen. Klemme vielleicht aber auch eher unwahrscheinlich. Hat der Sockel evtl. einen Wackler ? (Theorie dahinter: Kontaktunterbrechung durch Wärme, dann gleich wieder Kontakt durch abkühlen. Wenn das schnell genug hintereinander passiert könnte die Lampe daran sterben)


    LG

    Bruno

    Hallo Harry,

    ist bei der ersten LED Leuchte mechanisch was anders ? Wenn immer die gleiche LED Position stirbt könnte es auch an schlechter Wärmeabfuhr liegen. Da 230V hast Du außerhalb der LED ja nichts was die sonst kaputt machen könnte.


    LG,

    Bruno