Posts by califax

    Ach ja, bei mir hatte ja der Postmann auch geklingelt. Ist jetzt zwar schon ein parr Tage her, aber immer hin hat er es bis zu mir mit dem schweren Teil geschafft.

    Das sieht zwar alles sehr hochwertig aus, aber lasst euch eines sagen, die Dinger werden auch nur in China hergestellt. Ansonsten könnte ich mir die oberflächliche Verkabelung nicht erklären.


    Gruß Dietmar

    Ich bin zwar auch kein Eklektiker, aber im groben kann ich dir sagen, dass der Netzfilter für deine zuwartenden Lasten überdimensioniert ist. Also, du kannst diesen Netzfilter bedenkenlos einsetzen.


    Gruß Dietmar

    Heute kam der Zollbescheid für die JGL Spindel. Der fiel humaner aus, als ich gedacht hatte. Und da ich diese Info auch anderen Interessenten zur Verfügung stellen möchte, gebe ich das mal frei. Sicherlich ist das Schriftstück nur eine Momentaufnahme. Einzelne Posten können sich natürlich jeder Zeit ändern. Nachdem ich um diese Info schlauer bin, würde ich das jeder Zeit wieder tun. Vorausgesetzt ist natürlich, man hat auf der Gegenseite einen verlässlichen Händler.




    Gruß Dietmar

    Ich habe Zweck von Air Return schon verstanden. ;)

    Aber wie schon gesagt, wenn ich dort Luft draufgebe, dann pfeift die von alleine ganz sachte ab.

    Dadurch treibe ich natürlich die Schaltintervalle des Kompressors in die Höhe. Das kann nicht richtig sein.


    Gruß Dietmar


    PS:

    Alles geklärt!


    Der Eingang Ari Return wird nur für die Dauer der Werkzeugklemmung beschaltet.

    Ich beantwortet die Frage selber.

    Ganz einfache Sache. Die Länge der Schläuche spielt dabei eine entscheidende Rolle. Werden die Schläuche zu lang, reicht der Druck der Pumpe nicht mehr aus, um den Durchflussfühler vollständig zu öffnen. Geht man nun aber hin, und drückt im CW den Rücklaufschlauch kurz zusammen, hört das piepen auf. Durch meine Durchlaufkontrollanzeige, sehe ich dass aber genügend Kühlflüssigkeit durch die Spindel gedrückt wird. Also kein Grund zur Sorge. Vielleicht fällt mir da auch noch was zu ein, damit man vielleicht nicht immer den Schlauch zusammendrücken muss. Das könnte auf Dauer doch nervig werden.

    Gruß Dietmar

    Mangel oder normal??


    Großes? Habe gerade mal angefangen die einzelnen Luftanschlüsse meiner Spindel durch zu testen, was wann wie passiert. Welche Drücke wo angelegt werden war soweit geklärt. Bin aber trotzdem schrittweise mit den Drücken vor gegangen. Es hat sich dann gezeigt, dass die sichere Werkzeugfreigabe schon bei 2,5bar möglich ist. Beim Anschließen von Air Return habe ich dann bemerkt, dass an einer Stelle ein ganz leichtes Luftgeräusch zu hören ist. Um eure Frage nach der Dichtheit aller Verschraubungen, diese kann ich mit ja beantworten. Ich habe alle Anschlüsse nochmal abgedichtet. Dieses Phänomen macht sich nur bemerkbar, wenn Druck auf Air Return gegeben wird. Bei allen anderen Anschlüssen habe ich dies nicht feststellen können. Wie sieht das bei euch aus. Vielleicht könnt ihr das je mal ausprobieren.


    Gruß Dietmar

    Wäre mir neu, dass DHL/TNT/FEDEX vor der Lieferung anrufen.
    Sie stellen es einfach zu sobald es da ist und gut ist, wie bei einem normalen Paket, da ruft auch keiner vorher an ;)
    Schreiben wird noch kommen, war bei mir und Fedex auch so. Erst gefreut und dann kam der Brief ;)

    Also, von DHL, DPD, GLS habe ich bis jetzt immer einen Tag vorher eine Mail bekommen, das eine Sendung auf dem Weg ist. :P Aus dem Grunde gibt man doch eine E-Mail-Adresse mit an.

    Ja ich denke auch, dass ich den Brief vom Zoll noch bekommen werde.


    Gruß Dietmar

    Wenn der Postmann 2-mal klingelt.


    In diesem Fall war es nicht der Postmann. Eigentlich TNT, aber es war ein weißes Auto mit keinem Firmen Logo und aus dem Auto stieg ein Irgendwer. Eigentlich informiert man den Kunden im Vorfeld, wann die Ware geliefert wird, aber TNT hatte es nicht für nötig gehalten mich zu informieren. Ich konnte zwar bei der Sendeverfolgung (TNT) sehen, das die Sendung schon 5 Tage in Hannover liegt, der Liefertermin war offen. Höchstwahrscheinlich ist wie in letzter Zeit Corona dafür verantwortlich. Ich kann es nicht mehr hören.


    Aber gut, nun liegt die Spindel hier bei mir, ich bin froh, dass soweit alle gut über die Bühne gegangen ist.

    Frage an die, die sich auch so eine Spindel aus China bestellt hatten.

    Da keinerlei Zollunterlagen dabei sind, bekomme ich den Bescheid vom Zoll mit Sicherheit noch zu geschickt, oder? Wie war das bei euch?


    Zur Spindel brauche ich nicht viel erzählen. Es ist eine 2,5kw 40000 rpm 220V.

    Werde in den nächsten Tagen versuchen den FU so gut wie möglich darauf eistellen, und dann mal sehen was das Schätzlein von sich gibt.


    Gruß Dietmar

    Das ist nicht richtig!

    Mein CW5200 steht auch unter der Fräse und da gibt es keine Probleme. Das sollten die Dinger ohne weiters schaffen. Ich habe jetzt spaßeshalber ein Anschluss meiner 3kw Spindel mal rausgeschraubt.

    Das sieht genau soaus wie bei dir.

    Jetzt würde ich mal folgendes ausprobieren. Entferne bitte beide Schläuche vom CW und verbinde den Ein und Ausgang miteinander. Berichte bitte was passiert.


    Gruß Dietmar

    Hallo Marc,


    wenn bis zur Spindel alles okay ist, dann würde ich mal vermuten das irgendetwas den Kanal in der Spindel den Weg versperrt.

    Was natürlich auch sein kann, dass beim Zusammenbau der Spindel sich ein Dichtring verdreht hat, und so den Durchfluss behindert. Ich würde jetzt erst einmal die ganze Sache mit Luft durchblasen und schauen wieviel davon wirklich am anderen Ausgang ankommt.


    Gruß Dietmar

    Ich persönlich rate dir zu 25 x 57mm Innenmaß. Es ist wirklich so, dass wenn man später einmal ein Kabel oder Schlauch zusätzlich einziehen will, ist es erfreulich, wenn noch genügend Platz in der Kette vorhanden ist.


    Gruß Dietmar

    Ich habe mal ein wenig zu dem Thema T3 Lufttrockner nachgekramt, und bin auf folgendes gestoßen.

    Jetzt würde ich das ganz gerne ausprobieren. Was haltet ihr von dieser Seite.



    Gruß Dietmar