Posts by Birgit

    marian , Alois73 und ich waren sehr dankbar und glücklich endlich mal wieder zu dürfen, in kleiner Runde, vor den Toren Hamburgs in idyllischer Lage. mit 3 tollen Teilnehmern,.....

    CNC14 Workshop 29 Hamburg



    3 neue Fräsen haben das Licht der Welt erblicken dürfen, darunter ein Dötzchen "Deluxe": :love:



    Insgesamt sind es jetzt 177 CNC14 Fräsen, die Zahl vergessen wir so schnell nicht :)


    Vielen Dank an Kai HolstFraese mit seiner Frau und seinem Sohn für diese wunderbare Möglichkeit !!!

    Es war wie ein Traum. Sobald wie möglich kommen wir wieder!

    Hallo Andreas,


    achte nur gut auf deine Augen!


    Meinst du deinen Dingfabrik-Besuch zur Einweihung nach unserem letzten Umzug? Das muss im November 2017 gewesen sein.

    Wer deinen Laser genommen hat, weiss ich aber leider nicht :/

    Hallo Jürgen,


    die Kamera hat Alois73 entwickelt und du kannst sie bei ihm bekommen. Schreib ihn einfach an, er freut sich über Post.

    Die Endoskop-Kameras, die wir getestet haben und die man oft dafür nutzt, sind nach unseren Erfahrungen nicht wirklich gut geeignet. Die Linsen mögen die Vibrationen der Fräse nicht und verrutschen gerne.

    Alois hat eine kleine Kamera auf einer Platine geschickt in ein Gehäuse gebaut, mit der sich die Kamera in alle 3 Achsen einstellen lässt, sogar mit Staubschutzklappe.


    Den schicken Maulschlüssel bekommst du bei mir, auch ich freue mich immer über Post. :)


    Das haben wir beides im Schaufenster und falls du noch was zum messen, notieren und drankleben brachst ... haben wir jetzt auch im Schaufenster:

    cnc14.de/schaufenster

    Hallo Karsten,


    gute Entscheidung! Ich denke du wirst es nicht bereuen. :thumbup:

    Ich wollte auch was Kleines und habe mir dann die Kantenfräse von Bosch geholt, das größere Modell mit Kabel.

    Das war ein Fehlkauf. Nicht weil sie nicht gut ist, sondern weil sie mir für meine Hände zu groß war, darüber hat sich Alois73 dann gefreut.

    Jetzt habe ich auch die kleine Bosch Akku Kantenfräse und bin glücklich mit ihr. Sie ist schön leicht und sehr handlich. Sie wird bald auch noch einen kleinen Tisch bekommen.

    Mein großer Frästisch mit dicker Oberfräse und elektrischem Lift konnte somit nun ausziehen, ich brauchte nach der 4ten CNC Fräse dringend Platz und keinen großen Frästisch mehr. Also ich kann die kleine Bosch auch nur empfehlen. :thumbup:

    Auch von mir schöne Weihnachtstage für euch alle!
    Danke für den schönen Zusammenhalt :thumbsup:
    Kommt alle in ein gesundes gutes Neues Jahr !!!

    Hallo Björn,

    Fand es eher ein Spielzeug, naja ist die ganze Fräse ja auch...

    Für die einen ist es ein Spielzeug, für andere eine Möglichkeit ein neues Standbein aufzubauen, gerade jetzt, wo manchem alles wegbricht.
    Für den ein oder anderen bedeutet es die Existenz .... Es kommt immer auf die Sichtweise an!

    Hallo GG,


    da hast du völlig recht, ein harter Schlag durch hohe Verfahrgeschwindigkeit auf hartes Material schadet dem Fräser.
    Aber das sehe ich hier nicht. ?(


    Im Workshop empfehlen wir die Papiermethode oder für das konfortablere Z-Antasten legen wir unsere (Marians) Tastplatte ans Herz, fortgeschrittene Teilnehmer nehmen auch einen gefederten Taster ... Zum X-Y Antasten empfehlen wir die Kamera.
    Die Geschwindigkeit zum Antasten werden bei uns im Workshop in der verwendeten Steuersoftware entsprechend niedrig hinterlegt,
    die Estlcam-Steuerung nutzen wir aus verschiedenen Gründen nicht, geht wohl aber auch dort.


    Wie verfährst du manuell mit Handkurbel bei Haltestrom?
    Steppermotoren rasten beim manuellen Verfahren im Vollschritt ein, die Software rechnet im Microschritt.
    Durch das Bewegen der Achse von Hand verlierst du auch die Position.


    Ich vermute, du meinst mit Stahlblock den Kantentaster von Bert? Aber auch hier sehe ich kein Problem, der ist aus Alu.
    Hier besteht eher ein anderes Problem, wenn der Fräser z,B. ein Zweischneider mit gerader Steigung ist, lässt sich die Position nicht eindeutig finden.


    Wie Alois schon schrieb: Das Video ...

    Hat aber nur indirekt mit dem Workshop zu tun.


    Bird Bastel war Teilnehmer und berichtet in seinen großartigen Videos über seine CNC14 Fräse und seine persönlichen Erfahrungen.
    Und hier im Video eben auch über unsere Kamera, Tastplatte und die Doppelmaulschlüssel.

    Ihr Lieben :)


    wir haben jetzt ein neues kleines Schaufenster mit Zubehör und Upgrades, wie Alois bereits im Bochum-Workshop-Bericht schrieb. :thumbup:


    Hier gibt es unsere neue Z-Ache und die Kamera zum Ausrichten des Nullpunktes, die Alois aufwändig und sauber fertigt :thumbsup:



    Unser Schaufenster werden wir nach und nach mit weiteren Dingen zum Auf- und Nachrüsten, An-und Umbauten füllen.
    Mal schauen was uns noch an nützlichem Zubehör einfällt, vielleicht bald auch unser Doppelmaulschlüssel :00009069:



    Ein paar von unseren Upgrades zeigt und erklärt Bird Bastel auch in seinem neuen Video :thumbup:

    Zum erstem Mal waren wir in Bochum bei der Firma Stromboli Feinmechanik zu Gast und durften in wunderbarer Atmoshäre zwischen Industrie-Fräsen unsere Holzfräsen bauen.
    Es war großartig und besonders! 8o


    CNC14 Workshop 27 Bochum


    Ausmahmsweise haben wir eine überlange CNC14 gebaut, die in Zukunft bemann (frau) te Leichtflugzeuge fräsen wird :thumbsup:



    Stromboli hat ihre Z-Achse fein veredelt 8o



    Und ein schon länger gehegter Wunsch konnten wir in toller Zusammenarbeit verwirklichen.
    Tadaa: Unser neuer Doppelmaulschlüssel: :00009069:



    Das Jahr schließen wir jetzt ab mit 27 Workshops und 174 Fräsen und freuen uns auf das nächste Jahr, im Februar gehts in Kirchheim wieder los. :D


    CNC14 Workshop 28 in Kirchheim

    Danke dir Oliver!


    ich freu mich sehr, dass der Artikel dir gefällt und dich sogar beflügelt hat, obwohl du schon eine Ameise gebaut hast! :)
    Mal schauen, ob da noch mehr Buchstaben von mir kommen, das Thema ist ja verdammt groß und komplex.
    Mir hat es Spaß gemacht und es war mir eine wichtige Erfahrung.

    Hallo Otti,


    erstmal herzlich willkommen im Forum!
    Ich freu mich, dass Dötzchen so ein gutes Heim gefunden hat :thumbsup:


    Den Fehler in den Anbindungen kann ich mir nicht erklären.
    Es sieht aus, als hätte es statt 3 Stegen einen großen Steg gelassen.
    Hast du deinen G Code mal überprüft? Wird es in der Simulation auch so angezeigt wird?
    Pack doch mal deine Datei hier rein, dann können wir gemeinsam schauen.

    Das neue Make Sonderheft "Loslegen mit Holz" ist da! 8o
    Die Ausgabe ist voll von hilfreichen Artikeln zur Holzbearbeitung, es werden viele hilfreiche Tipps und Tricks gezeigt und erklärt,
    von der manuellen Bearbeitung mit Oberfräse, Kreissäge,.. bis hin zur CNC Bearbeitung.


    Vielleicht auch hilfreich für unsere Neu-Einsteiger: Der Artikel "Einstieg ins Fräsen und Tipps für die Holzbearbeitung" richtet sich an alle,
    die vor der Frage stehen, ob sie sich auf das komplexe Thema CNC Fräsen einlassen wollen und was auf sie zukommt.
    Ich denke das passt hier im Forum CNC-aus-Holz: CNC-Fräsen mit Holz ganz gut.


    Für mich war es sehr spannend, den Artikel mit Buchstaben und Bildern füllen zu dürfen.
    Der 10-seitige Artikel gibt einen Überblick über den ersten Einstieg in das komplexe Thema CNC-Fräsen mit Holz:
    - Wie man zu einer eigenen CNC-Fräse kommt und Kriterien für die Wahl der eigenen Maschine
    - Software-Toolchain: CAD – CAM – Steuerung – Fräse
    - Praxistipps für das CNC-Fräsen von Holz und Holzwerkstoffen


    @Alois73, @Joerg und Adi waren so lieb und haben mir ein paar zusätzliche Bilder zur Verfügung gestellt, danke dafür! :00009068:
    Ich hoffe, der Artikel hilft dem ein oder anderem. Viel Spaß beim lesen!


    Make Sonderheft "Loslegen mit Holz"