Posts by munze1

    Hallo Erwin


    Im Prinzip geht alles, du kannst es natur belassen, dann ist es aber eher Feuchteempfindlich und beim Fräsen mit Kühlmittel (z. Bsp. Alu) ist halt alles versaut. Unbehandeltes Holz, dass irgendwann und das wird es, mit Staub in Berührung kommt, wird sich anfangen punktuell zu verfärben. Das sind dann so gelbe Flecken auf dem Holz. Passiert auch bei Platten, die lange im Keller stehen.


    Ölen geht sicher und ist dann besser geschützt, Lack auch, am besten vorher grundieren. Ich trage Lack immer mit der Schaumstoffrolle auf, damit es einen gleichmässigen und Nasenfreien Anstrich ergibt.

    Hallo zusammen


    Der momentan scheinbar nicht verfügbare Fräser war heute in der Luzie im Einsatz. Der geht durch wie Butter und macht ein schönes Schnittbild, wahrscheinlich aufgrund der 2 zusätzlichen Schneiden im unteren Bereich.

    Leider auch eine riesige Sauerei.... Es flogen die Späne.....

    Bin damit durch eine mehrfach und in allen Richtungen (Patchwork) verleimte Ulme gefahren.

    Die Kress hat es auch gut gepackt, beim Eintauchen etwas in die Knie, aber dann mit Vollgas durch.

    Hallo Andre


    Das mit den angetriebenen Mutter wäre ein Geschwindigkeitssache und natürlich bei längeren Verfahrwegen. Wenn das nicht gefordert ist, gehts auch anders. :)

    Ich hatte die damals vor Jahren auf dem Schirm und habe mich dann doch anders entschieden, erstmal klein anfangen und dann kanns ja grösser werden.

    Da war das mit den angetriebenen Muttern immer ein herausragendes Merkmal.

    Hallo Andre


    Da hätte ich 2 Favoriten, die Möderl oder die m-hoch-5. Die Möderl ist wie die meisten Portalfräsen gebaut, aber mit angetriebenen Mutter doch eine andere Hausnummer. Die m-hoch-5 gefällt mir persönlich noch besser, da ich mirvorstellen kann, dass die 2 Spindeln an der Y-Achse vielleicht von Vorteil sind. Auch der gesamte Aufbau udn auch die Videos von Michale sind immer sehr gut anzuschauen. Er hatte mich damals dazu bewegt, gleich CL Stepper zu kaufen und habe es bis heute nicht bereut. Die laufen ruhig, werden kaum warm...äh anderes Thema.


    Wir haben hier im Forum Leute mit einer m-hoch-5.... Frag mal da nach, soweit ich weiss sind sie sehr zufrieden.

    Autsch...... Das ist wirklich sehr ärgerlich....


    Ich denke mir auch immer, miss nach und dann passiert es doch wieder ab-und zu........

    Hallo Martin


    Der ging beim Zoll ohne zusätzliche Kosten durch. Das ist ja die Krux......

    Wohne in der Schweiz und alles was aus China kommt, oder zumindest 99 % davon gehen ohne grosse Gebühren durch, ausser es übersteigt die Zollfreigrenze von 300.- CHF.

    Hatte bisher nur 1 Teil bei dem ich Zoll nachzahlen musste (kl. Spielzeugdrohne). Fräser und was auch immer, wie mein kleiner Laser gingen so durch. Das liegt an einem Freihandelsabkommen zwischen der Schweiz und China. Bestelle ich aus DE, wirds immer verzollt, und viele Shops in DE liefern erst gar nicht wegen der Zollformalitäten in die CH. Ich habe so längere Lieferzeiten, aber bekomme wenigstens die Sachen.

    Hallo Dirk


    Ja von dort ist er, hat damals nur 10.- USD Versand gekostet...wie schon erwähnt wohl nicht lieferbar. Ich bestelle einige meiner Fräser dort, da sie von dort ohne Probleme durch den Zoll gehen. Alles was aus der EU kommt ist viel komplizierter. Verrückte Welt, das was nah liegt wird erschwert und das was tausende Kilometer entfernt liegt funktioniert perfekt.

    Ich trage mal wieder was zu Fräsern bei.


    Habe mir 8mm up/downcut bestellt, mit denen ich in den Grössen 4mm und 6 mm sehr gute Erfahrungen gemacht habe.

    Sie räumen Nuten frei und hinterlassen dabei einen sauberen Nutgrund.


    Der Planfräser ist interessant, da er mit 4 Hartmetallschneiden ausgestattet ist. Der liegt auch schon Wochen rum, bin noch nicht dazu gekommen, wie er sich macht.

    Er hat einen 8 mm Schaft und macht 38,1 mm Planfläche......

    Hallo Philip


    Interessant, denn an meiner Fräse trotz Kress Fräsmotor ist der Staubsauger und die entstehenden Luftgeräusche dass Lauteste am gesamten System. :)

    Dein System wird so bestimmt funktionieren, warum baust nicht gleich eine regelbare Turbine mit ein. Das hätten wir schon an anderer Stelle hier im Forum, so als 4 Kammern. Dann hast alles sauber in einem Turm untergebracht und nicht noch einen Staubsauger rumstehen.

    Hallo Raimund


    Ja das verliert etwas an Charme, wie wäre es mit einem 1 mm Ring der nachträglich eingeklebt wird. Das fällt wahrscheinlich weniger auf, wenns sauber gemacht ist.

    Hallo Raimund


    Immer toll was du uns zeigst und daran teilhaben lässt. Auch deine detailierten Anleitungen sind super - Vielen Dank dafür.

    Hallo Martin


    Wenn du diesen Fräser in seiner gesamten Frästiefe nutzt, dann wird die Gravur ja mindestens 12.7 mm breit. Wenn das so aussehen soll, packt er das sicher, aber ist eher für grosse Schriften zu gebrauchen.


    Du kannst dich auch mal zum Versuch herantasten, ob der Effekt den du möchtest entsteht (Schriftbreite/Grösse) und auch schauen, ob der Fräser sauber schneidet, oder beim Eintauchen das Holz verbrennt. Kommt auch drauf an in welches Material/Holz du verwendest.

    Hallo Raimund


    Vielen Dank und toll das du uns das zeigst. Den Würfel habe ich auch schon öfter überlegt zu fräsen. Ich komme momentan meinen Ideen nicht mehr hinterher und durch andere Projekte nicht zu alledem, was ich gerne machen möchte. :huh: Bald ist Weihnachten und dann ist etwas Zeit, so hoffe ich.


    Ich habe mir gleich deine dxf angeschaut, ja es ist definitiv nicht viel zu zeichnen und lässt sich schnell umsetzen. Hast du zuerst beim kleinen Kreis angefangen und bist dann nach oben gegangen, oder andersrum? Ich habe nämlich bei einigen Fräsungen gemerkt, dass es manchmal besser ist in einer bestimmten Reihenfolge zu verfahren, um evtl. Ausbrüche zu vermeiden.