Pinned Sonderzeichen - Umlaute - äöü - Mini LCD - Oled 128x64 - 0,96 Zoll

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Sonderzeichen - Umlaute - äöü - Mini LCD - Oled 128x64 - 0,96 Zoll

      Hallo Jungs,

      ich möchte hier mal auf die Sonderzeichen eingehen die ich bisher heraus gefunden habe für dieses Display. Da ich im Netz dazu bisher nichts brauchbares gefunden habe.

      mittels \ und der passenden Nummer lassen sich in Text die Zeichen dann anzeigen:

      Beispiel:

      Source Code

      1. // ( Serielle Ausgabe im Monitor von ) Öffner
      2. Serial.println("\224ffner");
      Meine bisherigen Funde:


      \201 - ü
      \202 - é
      \203 - ā

      \204 - ä ( ä Striche sind aber ziemlich weit aussen )
      \205 - ā ( Strich von links bis mitte)

      \206 - ā ( Strich von mitte bis rechts)
      \207 - ►

      \208 - ►

      \209 - ►
      \210 - ē

      \211 - ë

      \212 - ē ( Strich von links bis mitte )

      \213 - ï

      \214 - i ( Mit kreis statt i punkt )
      \224 - ö (ö Striche sind aber ziemlich weit aussen )
      \229 -
      \253 - ½


      Ich denke die 3 Wichtigen habe ich gefunden.
      Wer jetzt noch das Grad Celsius oder sonstige brauchbare findet kann Sie gerne hier posten.

    • Hallo Alex.

      Die Codes, die Du suchst sind keine Eigenschaft des Displays sondern der Bibliothek/des Zeichensatzes. Was für eine Bibliothek benutzt Du, um das Display anzusprechen?

      Wenn Du u8g2 mit der unifont-Schriftart benutzt, dann kannst Du die Zeichen einfach hier nachschlagen:
      github.com/olikraus/u8g2/wiki/fntgrpunifont#unifont
      D.h. "°" ist dezimal 176 bzw in Hex "\xb0".

      Da die von Dir gelisteten Codes aber nicht Latin1/Unicode entsprechen, wie es dort benutzt wird, wirst Du vermutlich eine andere Bibliothek und/oder eine andere Schriftart benutzen.

      Tschüss,
      Lars

      P.S. Kleiner Hinweis zu dem Display: Die sind nicht sonderlich gut dazu geeignet immer das gleiche anzuzeigen. Die Leuchtkraft lässt innerhalb von wenigen Monaten deutlich nach von Pixeln, die konstant leuchten. Man kann die immer noch gut lesen, wenn an einer Stelle (fast) immer ein "A" steht, dann sieht ein "B" dort irgendwann merkwürdig aus, weil die Pixel so unterschiedlich hell sind.