Dell 76p

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich bekomm schon wieder die Krise. Hab nen Dell PC I3, also,eigentlich ausreichend zum fräsen. Hab den bekommen mit allem möglichen Mist drauf. Alles gelöscht aber die Registry Einträge bleiben ja. Problem war das Mach3 ab und zu Stehen geblieben ist, so als ob man Notstop gedrückt hat. Allerdings reagierte das Programm auf garnichts mehr. Kein Button oder ähnliches. Musste dann das Programm schließen und neu starten. So, wollte jetz WinXP draufmachen geht aber nicht. Installation fängt an, Daten werden kopiert. Rechner fährt runter, meldet sich mit Win XP. Gerätetreiber werden installiert... und bluescreen kommt. Warum? Recovery Partiotion ist gelöscht. Hab aber die Original CD Win XP von Dell. ?(
      Gruß
      Willi
    • Kleiner Tipp am Rande. Wenn du wissen willst ob deine Hardware in Ordnung ist, kannst du einfach Linux Mint nehmen einen Bootfähigen USB Stick oder eine DVD erstellen und dann vom USB Stick oder der DVD booten ohne das du das System installierst. Da kannst du dann ganz normal damit arbeiten und Testen ob deine Hardware in Ordnung ist.

      Hier das Handbuch dazu
      Hier die Linux Mint Mate ISO
      LG.Mario
    • Danke, ich hab jetzt alles runtergeschmissen und Win7 installiert. Mach3 drauf, aus dem Internet geladen, damit ich sicher bin , das nirgends beim download etwas passiert ist. Dann alle Treiber aufgespielt und alles abgeschaltet was nicht benötigt wird. Ohne den Pokeystreiber etc. Hab ich den PC jetzt mal 3 STD. laufen lassen, also GCode abgefahren und siehe da nicht stehen geblieben. Also am PC und Mach3 liegt es nicht. Werde als nächste Pokeys Treiber laden und die Fräse laufen lassen, ohne Spindel. Ist nur wegen dem Lärm. Werden mich also Stück für Stück rantasten. Werde mal Berichten ob der Fehler weg ist oder was die Ursache ist, wenn ich sie finde. Alles sehr merkwürdig.
      Gruß
      Willi