Frage zu 3D Bauteil als STL

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Frage zu 3D Bauteil als STL

      Grias enk,
      ich hätte eine Frage zu Estlcam.
      Ich möchte eine STL Datei fräsen. Wenn ich diese im Estlcam in eine nc Datei umwandle, will es immer die ganze Fläche mitfräsen, obwohl ich nur ein Profil in die Platte Fräsen möchte. Fräsdauer 9 Stunden bei einer Schnecke. 32 Stunden für alle Profile. Kann man bei Estlcam die 3D Bearbeitung einstellen, dass nur mehr das Profil gefräst wird, ohne die Fläche abzufräsen.
      Das Profil (ist ein Schneckenprofil) wurden im SolidWorks erstellt und als eine STL abgespeichert.
      Plattengröße 100cm x 25cm

      Ich hoffe, es hat jemand eine Idee von euch, ich verzweifle schon.
      Vorerst schon einmal Dankeschön.

      LG Christian
    • Hallo Christian :)

      an solchen Geschichten bin ich auch schon verzweifelt ?(
      Estlcam übernimmt viele Funktionen automatisch, für den Anfang sehr praktisch und einfach,
      aber je nach Projekt hat man kaum Möglichkeiten für individuelle Bearbeitung.
      Versuch es mal in der "3D Freie Bearbeitung" ( also nicht "Blockbearbeitung") mit "Arbeitsbereich maskieren".
      Hier kannst du die zu bearbeitenden Teile festlegen.

      Viel Erfolg und lieben Gruß
      Birgit
    • Hallo Birgit,
      danke für deine promte Antwort. Ich habe es schon versucht, aber es lässt mich die Maske so nicht wirklich erstellen, dass diese Fehlerfrei ist, weil ich diese manuell bearbeiten muss.
      Ich glaube ich brauche eine Alternative. Oder ich werde eine einzelne Schnecke fräsen und diese immer dementsprechend verschieben.
      Aber trotzdem Danke.

      LG Christian
    • Hi Andreas,


      leider brauche ich das Schneckenprofil als 3D, also es geht von aussen (0mm) nach innen (15mm) in die Tiefe. Ich werde die nc Datei von einer Schnecke im Editor bearbeiten, dass die überflüssigen Frässchritte rauskommen. Und danach manuell verschieben.
      Aber trotzdem danke ich dir für den Vorschlag.

      Gruss Christian
    • Hallo Christian,

      Das hatte ich schon mit einer einzelnen Schnecke probiert, trotzdem hatte ich ca 400 Frässchritte, die im Leerlauf unterwegs waren. Die habe ich im Editor gelöscht, danach passte es.
      Bei 10, bzw bei einer anderen Fräsung brauche ich 19 Schnecken als Reihe nebeneinander, kann ich im Editor (bzw NC Corrector) nicht soviel bearbeiten, dass ich keinen Fehler bekomme.
      Das Problem bei meinen stl Dateien ist, dass es vorher immer die Fläche plan fräst, danach dann das Profil (ob einzelne Schnecke oder in Reihe).
      Leider weiß ich nicht, wie ich dies ändern kann.

      Die Nuten hätte ich als Gravur geplant.

      Aber trotzdem danke für deine Tipps.

      Gruß Christian
    • Abgesehen davon das ich diese Nuten nach einer Polylinie in 2.5D fräsen würde.

      Gibt es in dieser Software keine Begrenzungen für die 3D Werkzeugwege?
      Eine solche Funktion ist für 3D Fräsungen doch eine grundlegende Voraussetzung.
      In Cambam kann ich einfach eine Polylinie um den Bereich ziehen den ich fräsen will und es wird nur innerhalb gefräst. Das geht selbstverständlich auch mit mehreren Begrenzungen und auch mit Inseln.
      Wie soll es sonst gehen, ich fräse teilweise feine Details mit Fräsern unter 1mm nach. Da kann ich ja nicht tagelang fräsen nur weil ich alles fräsen muss. Es gibt in Cambam noch andere Begrenzungen, per Winkel , nach Koordinaten, etc.

      grüße

      The post was edited 1 time, last by fraesoholic ().

    • Wenn auch schon etwas älter hilft folgendes vielleicht dem ein oder anderen:

      Stellt man bei der Blockbearbeitung die Rohmaterial-Höhe minimal geringer ein als die Modellhöhe (es reichen 0,01mm - weniger geht auch nicht) spart sich Estlcam das planfräsen. Wer das hundertstel verschmerzen kann wird damit vielleicht glücklich.

      Beste Grüße
      Waaduu
    https://www.daswetter.com/