Maker Lab Murnau's Fräse

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Maker Lab Murnau's Fräse

      Liebes Forum,

      gestern habe ich herausgefunden, dass der bei dem Workshop in Murnau verbaute Arduino-Klon nicht so richtig tut; ich habe Flash und EEPROM in einen originalen Arduino Uno R3 geklont, und prompt zeigt mir bCNC auch Koordinaten an. Seltsam nur, dass ich anschließend mit $3=6 Y und Z umdrehen musste.

      Gibt es eine Beschreibung/Schaltplan/Dokumentation zu den beiden anderen Platinen? Also der grünen Adapterplatine zwischen dem Arduino und der 25pol. SubD-Buchse sowie der roten Platine an der wiederum der Schrittmotoren angeschlossen sind?

      Vielen Dank,
      AlMaSys aka Einplatinen-Stephan vom MakerLab Murnau

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Helviti ()

    • Hallo Stephan,

      im Workshop lief die Fräse noch so wie sie soll. $3 stand im Oktober noch auf 6, der Arduino tat seinen Dienst und alle Achsen liefen in die richtige Richtung!
      Ich weiss nicht wer was in der Zwischenzeit an der Steuerung gebastelt hat, ich habe leider am Rande nur über Dritte Infos bekommen.
      Eine Doku hatte ich im Kurs ausgeteilt.
      Hast du mal mit Gerald, er hatte am Workshop teilgenommen, gesprochen, bzw nach der Doku gefragt?

      Gruß
      Birgit
    • Jetzt habe ich mir den Arduino aus dem Workshop nochmal vorgeknöpft und darin folgende Parameter gefunden:


      $0=40
      $1=25
      $2=0
      $3=6
      $4=0
      $5=0
      $6=0
      $10=0
      $11=0.010
      $12=0.002
      $13=0
      $20=0
      $21=0
      $22=0
      $23=0
      $24=25.000
      $25=500.000
      $26=250
      $27=1.000
      $30=1000
      $31=0
      $32=0
      $100=80.000
      $101=80.000
      $102=533.000
      $110=2000.000
      $111=2000.000
      $112=900.000
      $120=200.000
      $121=200.000
      $122=50.000
      $130=1200.000
      $131=660.000
      $132=70.000

      Nachdem ich das so in den neuen Arduino übertragen hatte mit bCNC das gleiche Phänomen wie mit dem alten - tut zwar alles, aber es werden keine Koordinaten angezeigt. Also mal die Parameter genau durchgesehen und $10=0 unterdrückt genau das. Mit $10=1 ist der Arduino rehabilitiert, ich bin schlauer und die Fräse verfährt, soweit ich das mit dem Meterstab überprüfen kann, wie sie soll.