Vectorisieren von Bilder

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Vectorisieren von Bilder

      Hallo,
      ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit um Bilder zu
      vectorisieren um mit Estlcam was brauchbares auf Holz zu fräsen.
      Ich weiß, dass es mit Inkscape funktionieren soll, aber ich komme alleine nicht klar
      damit.(habe mir auch schon etliche Videos auf YouTube rein gezogen) ;(
      Desweiteren habe ich auch CorelDraw 11 zur verfügung.
      Vielleicht benutzt auch jemand das Programm von "vectormagic.com" oder etwas anderes um mir etwas zu bearbeiten.
      Ansonsten würde ich mich auch sehr freuen,wenn jemand etwas Geduld hat es mir beizubringen.
    • Hallo Gerhard,

      versuchs nochmal mal in Inkscape.
      Einfach ein Bild öffnen, dieses markieren, unter "Filter" > "Bild malen und zeichnen" > "Bild einfach malen".
      Anschliessend unter "Pfad" > "Bitmap nachzeichnen" auswählen.
      Es öffnet sich ein Fenster, indem du mit den Werten spielen kannst und in der Livevorschau sehen kannst, was sich tut.
      Bist du mit dem Ergebnis zufrieden, klicke "OK" und ziehe das Ergebnis von dem Originalbild weg (das neue Vectorbild liegt auf dem Originalbild).



      Viel Erfolg
      Birgit
    • kann ich Birgit nur zustimmen, ein paar Mal gemacht und du bist Profi im Vektorisieren. Du mußt bei Inkscape nur aufpassen die Vektorlinien werden ziemlich oft unterbrochen. Du mußt sie also verbinden sonst hast du unterbrochen Fräslinien.
      Fräse: CNC14
      Software: BCNC, VCarve, SlicerforFusion360,

      Was mach ich mit der Fräse:
      kleine Geschenke
      Namenschilder
      Reliefbilder
      3D Figuren in Holz und Pappe
      kleinere Möbel
      Gebrauchsgegenstände
    • Helviti wrote:

      Hallo Gerhard,

      versuchs nochmal mal in Inkscape.
      Einfach ein Bild öffnen, dieses markieren, unter "Filter" > "Bild malen und zeichnen" > "Bild einfach malen".
      Anschliessend unter "Pfad" > "Bitmap nachzeichnen" auswählen.
      Es öffnet sich ein Fenster, indem du mit den Werten spielen kannst und in der Livevorschau sehen kannst, was sich tut.
      Bist du mit dem Ergebnis zufrieden, klicke "OK" und ziehe das Ergebnis von dem Originalbild weg (das neue Vectorbild liegt auf dem Originalbild).



      Viel Erfolg
      Birgit
      Hallo Birgit,
      damit hast du mir sehr geholfen.
      Leider öffnet sich bei mir das Fenster mit Bitmap nachzeichnen nicht.
      Bist du vielleicht auch bei Facebook oder Messenger drin? Würde mich sehr freuen wenn du mir direkt weiterhelfen kannst.

      Viele Grüße
      Gerhard Zeller :)
    • Gerhard67 wrote:

      und wenn sich trotzdem nicht öffnen läßt
      Ja läßt es sich den öffnen?

      Gerhard67 wrote:

      soll ich das Programm runterschmeissen und neu hochladen????
      wäre eine Option

      Oder schaust mal ob sich das Fenster nicht irgendwo auf der rechten Seite versteckt hat (siehe Bild)
      Gruß Fritz
      "...Trial & Error, wenn was nicht klappt, probier was anderes, vielleicht klappt das ja auch nicht :-)"
    • Hallo Gerhard,

      wenn sich das Fenster auch mit Umschalt+ALT + B öffnen lässt und es sich auch nicht nur versteckt hat,
      würde ich es deinstallieren und neu installieren.

      Nimm dann besser die v0.91, diese ältere Version arbeitet mit 90dpi, wie viele CAM Programme,
      während Version 0.92 mit 96 dpi arbeitet und damit die Zeichnungen falsch skaliert.

      Dann sollte es eigentlich funktionieren.

      Lieben Gruß
      Birgit
    • Helviti wrote:

      Nimm dann besser die v0.91, diese ältere Version arbeitet mit 90dpi, wie viele CAM Programme,
      während Version 0.92 mit 96 dpi arbeitet und damit die Zeichnungen falsch skaliert.
      Für ein Inkscape als Vektor-Zeichenprogramm ist die Auflösung nur für die Anzeige nötig.
      Bei der Anzeige kommt es auf die Bildschirmauflösung an was die richtige Einstellung ist. Für meine Bildschirmauflösung brauche ich 96 ppi = pixel per inch (dots per inch [dpi] gibt nur beim Ausdruck). Die Auflösung mit dem Bildschirm abzugleichen ist nur nötig wenn ein Objekt bei 1:1 Zoom in Originalgröße angezeigt werden soll.
      Das kann man in den Einstellungen (->Bearbeiten -> Einstellungen -> Benutzeroberfläche ) kalibrieren. Dort ist so etwas wie ein Maßband mit dessen Hilfe man die Darstellungsgröße einstellen kann.

      Werden Bitmaps in Incscape bearbeitet dann wird die Standard-Exportauflösung oder Importauflösung verwendet, die man in ->Bearbeiten -> Einstellungen -> Bitmap einstellen kann. Leider hat der Übersetzer den Unterschied zwischen Pixel und Druckerpunkten auch nicht begriffen und verwendet die falsche Maßeinheit. Aber eine Bitmap kann in der Ansicht (auf dem Monitor) nur aus Pixeln bestehen.


      grüße

      The post was edited 3 times, last by fraesoholic ().