GrblGru: Kostenloses CAM-Programm mit 3D-Simulation für Fräsen und Drebänke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • GrblGru: Kostenloses CAM-Programm mit 3D-Simulation für Fräsen und Drebänke

      Hallo zusammen,

      dies ist meine erste Post in diesem Forum, und ich möchte euch mein Programm GrblGru vorstellen, dass ich zur Steuerung meiner Fräse und meiner Drehbank benutze.
      GrblGru oder kurz GG läuft auf Windows Rechnern ab WinXP und steuert über die USB-Schnittstelle einen Arduino mit GRBL-Software oder auch einen TinyG.
      Es verfügt darüber hinaus über eine Reihe von CAM-Funktionen und eine 3D-Simulation des Fräs- bzw. Drehprozesses.
      Eine Besonderheit der 3D-Simulation ist die Möglichkeit eigene STL-Modelle eurer Maschinen einzubinden.
      Das hat den Charme den kompletten Fräsablauf am Schreibtisch auszutesten, um z.B mögliche Kollisionen zu vermeiden.

      Es gibt z.Z. leider immer noch keine gescheite Bedienungsanleitung, aber auf meinem Youtube Kanal
      könnt ihr euch, wenn ihr möchtet, einen Überblick über die Funktionalität von GrblGru verschaffen.
      youtube.com/channel/UC4_AHkEVDWNWW61ZW4qBHWA

      Als Beispiel hier mein letztes Video zur Herstellung von Puzzle-Boxen als Geschenk-Verpackung
      youtube.com/watch?v=214Bczo-8uw&feature=youtu.be

      und eine DXF-Datei mit Beispiel dazu
      PuzzleBoxExample.dxf

      Die jeweils aktuelle GG Version, im Moment V3.22, könnt ihr euch kostenlos von meiner Dropbox herunterladen.
      goo.gl/quFpdZ



      Gruß
      GG


      PS: Ich bin mir sehr unsicher, ob dies der richtige Platz für meinen Beitrag ist.
      Deshalb die Bitte an den Administrator ihn ggf. zu verschieben.
    • Hallo GG,

      na das nenne ich mal einen ersten Post ^^ .
      Ich werde mir das Programm auch anschauen und dazu auch berichten.
      Bin schon gespannt denn zwei Dinge gefallen mir jetzt schon.

      - Maschine im Programm darstellen
      - kollisionserkennung

      Vielen Dank fürs teilen! Habe davor immer sehr viel Respekt wenn sich jemand so viel Mühe macht und das ganze dann noch kostenlos zur Verfügung stellt.

      Der Bereich ist schon richtig hier, wenn es mehr Beiträge werden legen wir auch gerne eine Rubrik an.

      Ps: Verrat uns doch deinen Vornamen, wir sprechen uns gern damit an.
      LG Alex
      cnc-aus-holz im Facebook // Mein Youtube Kanal
    • Hallo Alex,

      zunächst einmal vielen Dank für den netten Empfang. Und ich freue mich natürlich besonders, dass dir die Maschinen-Simulation aufgefallen ist.
      Dies war eigentlich der ursprüngliche Grund das Programm zu entwickeln.
      Wenn jemand Interesse daran haben sollte den virtuellen Zwilling seiner Maschine im 3D-Raum arbeiten zu sehen, bin ich gerne behilflich.
      Vielleicht schaffe ich es ja in diesem Zusammenhang auch endlich einmal dazu eine kleine Anleitung zu schreiben.

      Ja, zum Schluss noch eine kleine Kröte. Ich habe leider einmal sehr schlechte Erfahrungen mit privaten Namen / Daten im Internet gemacht.
      Deshalb würde ich gern beim GG bleiben. Möchte euch jetzt auch nicht irgendeinen Fantasie-Namen auftischen.
      In der Hoffnung, dass ihr dafür Verständnis habt, freue ich mich auf einen regen Gedankenaustausch. :)

      Gruß
      GG
    • Danke GG das du dir die Mühe gemacht hast und eine Doku zu deinem Programm zu schreiben. Schade das es nicht auch unter Linux läuft aber das haben wir ja schon mal in einem anderen Forum geklärt gehabt. Vielleicht lasse ich es mal in einer VM laufen um es mir anzusehen. Man kann es ja noch unter einem Win XP laufen lassen! Habe noch eine paar Nema, Adruino mit Stepper liegen zum testen.
      LG.Mario

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mafe68 ()

    • Hallo Mario,
      was hast du unter Linux schon dafür probiert? Bis jetzt hatte ich auch nicht viel Erfolg, aber habe noch nicht viel mit Wine Einstellungen etc versucht. Das Programm läuft zwar, stürzt aber auch schon mal unerwartet ab. Ich werde es noch mit Playonlinux probieren, was auf Wine aufsetzt und damit habe ich auch die Windows Version von CamBam zum laufen bekommen.
      LG Albert
      Nur Fliegen ist schöner.
    • Hallo zusammen,

      ich habe mal wieder eine neue Version V3.24 auf meiner Dropbox abgelegt.
      Sie kann wie immer kostenlos unter goo.gl/quFpdZ herunter geladen werden.
      Im Mittelpunkt steht diesmal ein neues 3D-Modell einer fast 60 Jahre alten Unimat Drehbank, dass ein GrblGru Anwender aus Österreich erstellt und zur allgemeinen Verfügung gestellt hat.

      Vielleicht hat ja jemand Interesse daran zusätzlich zur Fräse auch mal eine Drehbank aus Holz zu bauen.
      Sollte doch möglich sein, oder ? Klar man braucht das 3-Backenfutter incl. Lager und die Führungen, aber sonst ...
      2 Schrittmotoren plus Treiber, 1 Arduino und einen alten 220V Motor. Oder unterschätze ich die Aufgabe ?


      Gruß
      GG

      youtube.com/watch?v=6577gASO1Q0&feature=youtu.be
    • Hallo zusammen,


      es ist mal wieder soweit. Eine neue Version hat das Licht der Welt erblickt.
      V3.25.0 kann ab sofort unter goo.gl/7BGkkO von meiner Dropbox geladen werden

      Diesmal habe ich einmal versucht eine 'Schnupper-Version' für GrblGru-Starter bereit zu stellen.
      Dazu erscheint jetzt beim Start des Programms ein Menü, in dem man den grundsätzlichen Verwendungszweck auswählen kann.
      Neben der Vollversion stehen dabei noch eine einfache 3D-Simulation und ein G-code Sender zur Verfügung.
      Wer also GrblGru einmal ausprobieren möchte, dem sei hier besonders der 3D-Simulationsmode empfohlen,
      der es gestattet mit wenig Aufwand vorhandene G-Code Dateien zu simulieren.

      Ausserdem habe ich wieder neue 3D-Modelle hinzugefügt. Unter anderen auch einen Laser.
      Darüber werde ich das nächste Mal separat berichten.


      Viel Spaß mit GrblGru


      youtube.com/watch?v=LUyfJNwIsOU&feature=youtu.be
    • Hallo zusammen,

      Ostern steht vor der Tür,
      und nachdem ich vor einiger Zeit das virtuelle 3D-Modell eines EggBots ins Programm aufgenommen habe, möchte ich nun auch ein reales Modell bereitstellen.
      Dabei war es mir wichtig, das normale GRBL mit 3 Motoren einzusetzen. Die bekannte Variante mit dem Servo zur Stiftanhebung schied somit aus.

      Ein weiterer wichtiger Punkt war es die Kosten so niedrig wie möglich zu halten.
      Die praktische Ausführung ist dabei sicherlich keine Maschinenbau technische Meisterleistung.
      Die Erwartungen an Schnelligkeit und Präzision dürfen deshalb nicht zu hoch gesetzt werden. Es geht eben mehr ums Prinzip.
      Das Modell ist jedoch hoffentlich trotzdem durchaus dazu geeignet wichtige Kenntnisse der CNC Technik auf spielerische Weise zu vermitteln.
      (Und außerdem kann man damit auch noch Eier bemalen)

      Der Nachbau des Modells ist natürlich nicht nur mit GrblGru, sondern mit jeder anderen Steuerung möglich.
      Zur Not kann man die Sperrholz-Teile auch mit der Laubsäge aussägen.
      Der eigentliche Betrieb des Modells ist z.Z. allerdings erst einmal nur auf GrblGru zugeschnitten.
      Aber vielleicht kann ja jemand die Konstruktion so ändern, dass wieder ein Servo die Stiftanhebung übernimmt.
      Damit wäre es auch möglich das Ganze mit InkScape zu steuern.

      Anregungen und Verbesserungsvorschläge sind willkommen.


      Hier einmal die Kosten für Material und Software:
      ---------------------------------------------------------
      - Arduino UNO + CNC Shield 12 Euro
      - Motoren 3 x 2 Euro 6 Euro
      - Sperrholz 4mm 2 Euro
      - GRBL Software 0 Euro
      - GrblGru Software 0 Euro Neuste Version V3.26 ladbar von meiner Dropbox goo.gl/quFpdZ


      Viel Spaß mit GrblGru

      EggBotPage1.dxf
      EggBotPage2.dxf


      Ich weiß leider immer noch nicht, wie man hier ein Video einbinden kann. Deshalb hier mal wieder nur ein Link auf mein Youtube Video. :)
    • Hallo zusammen,

      unter goo.gl/quFpdZ könnt ihr euch, wenn ihr mögt, meine neue GrblGru Version V3.27.0 kostenlos herunterladen.
      Diesmal habe ich mich mit der Grbl Laser Betriebsart beschäftigt. Leider muss ich zugeben, dass ich z.Z. noch keinen eigenen Laser besitze, mir aber möglichst bald einen kaufen werde, weil die Einsatz-Möglichkeiten schon toll sind.

      Weil ich also selber noch keine praktischen Erfahrungen besitze, hat mir ein Freund geholfen die notwendigen Programmanpassungen für den Betrieb eines Lasers auszuarbeiten. Wie immer, habe ich versucht das Wesentliche in dem beigefügten Video kurz zu beschreiben. Da mein Freund den Laser zur Herstellung von Cosplay Kostümen verwendet, werden schwerpunktmäßig die entsprechenden Arbeitsschritte zum Schneiden von Materialien betrachtet.

      Eine kurze Bitte zum Schluss.
      Schon ein kleiner schwacher Laser kann irreparable Schäden an den Augen verursachen. Besorgt euch auf jeden Fall eine Laserschutzbrille und macht euch über die notwendigen Sicherheitsvorschriften schlau.


      Viel Spaß mit GrblGru

      youtube.com/watch?v=YQZA8jrbfEY&feature=youtu.be
    • Hallo zusammen,

      ich habe gerade in einem anderen Forum gelesen dass jemand GrblGru unter Linux zum laufen bekommen hat.
      Da ich leider nur ein 'Möchte-gern-Linuxer' bin und hier im Forum ja doch einige echte Linux User vertreten sind, habe ich mich gefragt ob nicht jemand so freundlich ist
      und das Ganze mal ausprobieren möchte oder etwas dazu sagen kann.

      Was mich besonders interessieren würde, wäre ob das wirklich so einfach zu installieren ist wie es sich anhört.


      Hier ist die Post von junior2016 aus dem CNCzone Forum: cnczone.com/forums/uncategoris…876-cnc-cam-forum-10.html

      I got GrblGru running on Linux Mint with the following procedure:


      start up PlayOnLinux (POL)
      start the wizards to Install an Unsupported Application
      use wine version 3.7
      install corefonts
      install the dotnet45 library (this took some time and I a lot of fiddling but is the key step as GrblGru does not run on the default mono dot net libraries)
      download and extract the GrblGru exe and select it as the app to install on POL
      create the shortcuts and run


      Gruß
      GG
    • Hallo zusammen,

      in der letzten Zeit bin ich des öfteren auf 5-Achsen Maschinen angesprochen worden.
      Obwohl ich weiß, dass in meinem Programm im 2D-Bereich noch ein paar Baustellen offen sind, habe ich mich dazu verleiten lassen erste Schritte in Richtung 5-Achsen zu gehen.
      Dazu habe ich probeweise das 3D-Modell meiner Maschine mit einer Dreh- und einer Schwenkachse ergänzt.
      Natürlich ist die Funktionsfähigkeit noch stark eingeschränkt. Eine entsprechende CAM-Funktionalität wird auch noch lange auf sich warten lassen.
      Aber, man kann bereits jetzt alle 5 Achsen des Modells manuell verfahren und einfacher G-Code wird auch schon vom Interpreter verarbeitet.
      Das ganze ist also durchaus dazu tauglich, sich schon einmal in die 5-Achs Technologie und deren Komplexität einzudenken.
      Für alle diejenigen, die Interesse an dem Thema haben, habe ich eine kleine Anleitung zum Import eigener 3D-Modelle auf meiner Dropbox abgelegt.
      bit.ly/2suBcoX_Import3D_de
      Anregungen und Ideen zum Achsaufbau einer praktikablen und kostengünstigen 5-Achsen Maschine für den Hobbybereich sind höchst willkommen.

      Als geeigneten Controller habe ich mir einen Arduino Due (ca. 50 Euro) mit dem Betriebssystem g2core ausgesucht.
      Meine Steuerung und Motoren sind noch nicht angeschlossen, aber der Datenaustausch mit g2core sieht schon sehr vielversprechend aus.

      In dem beigefügten Video habe ich einmal meinen aktuellen Stand zu diesem Thema festgehalten.

      Achtung ! Bitte die NEUE Adresse für den Download beachten: bit.ly/2xF1KJ8_GrblGru_Release
      Ich habe eine Menge geändert. Deshalb müsst ihr bei der Installation die Frage nach dem Löschen des Ordners mit 'JA' beantworten, damit eine vollständige Neuinstallation stattfindet.



      Viel Spaß mit GrblGru

      youtube.com/watch?v=D6gUH47ayn0&feature=youtu.be
    • Hey GG,

      ich bin gerade dabei eine kleine CNC Drehmaschine zu bauen. Ich würde gerne als Steuerung ein Arduino nehmen und deine Software. Ich wollte dich mal fragen was du da noch so alles Verwendet hast (Treiber, Netzteile etc) und wie der Verdrahtungsplan ist.

      Liebe Grüße

      Ralf
    • Hallo Ralf,


      freut mich, dass du GrblGru mal ausprobieren möchtest. Und natürlich helfe ich dir gerne wenn ich kann.
      Meine Drehbank ist leider kein gutes Beispiel weil ich eine uralte Schrittmotorsteuerung verwendet habe.
      Die enthält Netzteil und Treiber und wird nur über Puls und Richtungssignale angesteuert.
      Darum ist meine Steuerung mit einem Arduino Uno nur Zigarettenschachtel groß.

      Wenn ich heute eine Steuerung zusammenstellen müsste, würde ich Leadshine Treiber DM856 und 3NM Schrittmotoren verwenden.
      Die habe ich in meiner großen Fräse eingesetzt und bin sehr zufrieden damit.
      Motoren, Treiber und Netzteil sind allerdings von der Leistung abhängig, die du benötigst.

      Falls du eine alte Drehbank auf CNC umrüsten möchtest, rate ich dir auf jeden Fall die Handräder an der Maschine zu lassen, damit du auch noch manuell drehen kannst.
      Das funktioniert ganz gut wenn du Zahnriemen und Zahnriemenscheiben verwendest.

      Nur zur Info. GrblGru kann den Hauptmotor NICHT ansteuern. Also Gewinde lassen sich z.B. nicht herstellen.
      Ich verwende einen 0815 220V-Motor, angesteuert von einem kleinen Frequenzumrichter.

      Einen Verdrahtungsplan habe ich leider nicht.
      Habe dir im Anhang mal ein paar Bilder zusammengestellt.


      Gruß
      GG
      Bilder
      • p1.jpg

        135,19 kB, 922×501, 10 mal angesehen
      • p2.jpg

        131,31 kB, 915×531, 9 mal angesehen
      • p3.jpg

        69,91 kB, 396×692, 9 mal angesehen
      • p4.jpg

        66,4 kB, 379×687, 10 mal angesehen
      • p5.jpg

        108,49 kB, 898×447, 9 mal angesehen
      • p6.jpg

        64,98 kB, 402×698, 8 mal angesehen
      • p7.jpg

        126,9 kB, 937×523, 8 mal angesehen
    • Hallo,

      also ich habe die TB6600 und 3Nm Stepper. Die Schrittmotoren haben eine durchgehenden Welle, damit ich ein Handrad benutzen kann^^

      Frequenzumrichter ist bei mir auch geplant. aber Könnte ich diesen Irgendwie mit deiner Software starten? Drehzahlregelung brauche ich nicht unbedingt. Ist für einfachere Geometrien und keine Gewinde.

      Liebe Grüße

      Ralf