Achsen rechtwinklig ausrichten.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Achsen rechtwinklig ausrichten.

      Hi,

      vermutlich nicht neu die Idee, aber so (KLICK) werde ich es demnächst mal selbst ausprobieren. 300mm Schenkellänge bei meinem Präzisionswinkel sind mir irgendwie zu wenig Messabstand.
      Was meint ihr dazu? Gehts vielleicht einfacher und ich denke nur (wieder) zu kompliziert?
      Gruß

      Andreas
    • Hallo

      key2 wrote:

      Gehts vielleicht einfacher und ich denke nur (wieder) zu kompliziert?
      die Beschreibung ist ganz gut aber zu lange ;)

      um einen rechten Winkel bestimmen zu können bracht man nur 2 Platten in geeigneter Größe und eine gerade Kante.

      Man fräst auf der Fräse 2 gleichgroße Rechtecke und markiert sich die Oberseite und die gleiche gefräste Seite (bei den Tischlern ist das ein Winkelzeichen).
      nun nimmt man die 2 Rechtecke und legt sie an die gerade Kante wobei eine der beiden Platten gestürzt wird (am Kopf liegt)
      wenn jetzt keine Fuge ist dann ist alles in Ordnung und x/y ist im rechten Winkel wenn eine Fuge bleibt dann ist die halbe Fuge die Abweichung vom rechten Winkel.

      so einfach kann man ohne Granit-Winkel die Fräse einrichten.

      lg
      Fadi
      lG
      Fadi

      Baubericht der 107XL, Idee und Planung der Querfräse
    • Das ist natürlich auch eine Variante ;) Gibt hier halt viele Wege, die nach Rom führen und ich möchte jetzt keinen Glaubenskrieg entfachen :D . Ich wollte einfach nur eine Methode vorstellen, wie man es ausschließlich mit der Messuhr und ohne fräsen hinbekommt:)


      Kleine Ergänzung noch zu meiner Variante: Sie funktioniert selbst mit einem "selbstgeschnitzten" Winkel und optimal wäre es, wenn Schenkellänge = Fräsbreite ist...
      Gruß

      Andreas

      The post was edited 1 time, last by key2 ().

    • Hallo

      Du schreibst ja "Gedankenexperiment" und das ist es auch und regt einen zum nachdenken an.

      Viele messen einfach den Kreuzwinkel und glauben das dann alles im Winkel ist, nur ein Trapez kann auch im Kreuzwinkel sein nur ist dann jede Seite gleich schief und nicht genau 90°

      lg
      Fadi
      lG
      Fadi

      Baubericht der 107XL, Idee und Planung der Querfräse