Tipps, Tricks und Helferlinge

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tipps, Tricks und Helferlinge

      Hallo Zusammen,
      es gibt ja immer wieder wiederholende Fragen die meist zu der gleichen ähnlichen Lösung kommen.
      Hier könnte man einen Sammelthread erstellen wo so Sachen wie G-Code-Schnippsel und oder Erweiterungen für G-Code, Maschinenkonfigs etc. gedacht sind.
      Tu mich grad eine bissel schwer das zu beschreiben :) wie ich das meine :)
      Also wer Schnippsel und oder andere Dinge für Hilfreich empfindet und diese auch schon angewandt hat kann sie hier für die Allgemeinheit posten.

      Als immer Hilfreich finde ich die G-Code Quick Referenz und die G-Code Langbeschreibung von LinuxCNC.org
      Gruß Fritz
      "...Trial & Error, wenn was nicht klappt, probier was anderes, vielleicht klappt das ja auch nicht :-)"
    • Abgerundete Ecken beheben

      Wenn LinuxCNC dir deine Ecken abrundet kann das Problem wie folgt in deinem G-Code Header behoben werden.
      Erweitere diesen um die Zeile:

      G64 P0.1

      Mit der Option P0.x muss man etwas spielen, einfach ausprobieren P0.1 oder P0.2 usw.
      Des weiteren kann der Befehl auch noch weiter helfen wie hier nachgefragt und gelöst wurde.

      Beispiel in Zeile 7:

      Quellcode

      1. (Projekt usbstick_holz_01)
      2. (Erstellt mit Estlcam Version 10 Build 10,045)
      3. (Laufzeit ca. 00:10:17 Stunden)
      4. (Benoetigte Werkzeuge:)
      5. (Fraeser 2,0mm)
      6. G64 P0.1
      7. G90
      8. M03 S24000
      9. G00 Z5.0000
      10. (Nr. 1: Ausschnitt 2)
      11. G00 X55.6411 Y34.0053
      12. G00 Z0.5000
      13. G01 Z-1.0000 F150 S24000
      14. G03 X56.3088 Y33.7864 I0.4432 J0.2244 F800
      15. G03 X56.5276 Y34.4541 I-0.2244 J0.4432
      16. G03 X55.8600 Y34.6729 I-0.4432 J-0.2244
      17. G03 X55.6411 Y34.0053 I0.2244 J-0.4432
      18. G01 Z-2.0000 F150
      19. G03 X56.3088 Y33.7864 I0.4432 J0.2244 F800
      20. G03 X56.5276 Y34.4541 I-0.2244 J0.4432
      21. G03 X55.8600 Y34.6729 I-0.4432 J-0.2244
      22. G03 X55.6411 Y34.0053 I0.2244 J-0.4432
      23. G01 Z-3.0000 F150
      24. G03 X56.3088 Y33.7864 I0.4432 J0.2244 F800
      25. G03 X56.5276 Y34.4541 I-0.2244 J0.4432
      26. G03 X55.8600 Y34.6729 I-0.4432 J-0.2244
      27. G03 X55.6411 Y34.0053 I0.2244 J-0.4432
      28. G01 Z-4.0000 F150
      29. G03 X56.3088 Y33.7864 I0.4432 J0.2244 F800
      30. G03 X56.5276 Y34.4541 I-0.2244 J0.4432
      31. G03 X55.8600 Y34.6729 I-0.4432 J-0.2244
      32. G03 X55.6411 Y34.0053 I0.2244 J-0.4432
      33. G00 Z5.0000
      34. .
      35. ..
      36. ...
      Alles anzeigen
      Gruß Fritz
      "...Trial & Error, wenn was nicht klappt, probier was anderes, vielleicht klappt das ja auch nicht :-)"
    • Alois73 schrieb:

      das P0.1 müsste hier der Abstand sein, ab wann der Befehl G64 aktiv wird.
      Ist das nicht Standardmäßig aktiv? Weil in einer bestimmten Zeile wird er ja nicht aufgerufen sondern gleich zu Beginn.
      Ich habe das hier noch nicht soo ganz gerafft, aber es scheint zu funktionieren, 1/10 Toleranz.
      Wenn G64 nicht aktiv zieht LinuxCNC (auch bei Mach3 ???) ja ein Radius um die Ecke, aber mit G64 P0.x fährt er die Linie(n) ja grade durch.
      Muss mich da jetzt auch mal mehr damit beschäftigen...
      Gruß Fritz
      "...Trial & Error, wenn was nicht klappt, probier was anderes, vielleicht klappt das ja auch nicht :-)"