Problem mit Pokeys

    • Ich hab mal die Seite von Pokeys hier reingestellt. Mit einem IPad was zu verschicken ist immer etwas umständlich. Das, was du sagst ist richtig, du musst eine Pokeys.dll in Mach3 einfügen. Die Firmware für Mach3 ist vorinstalliert und muss nur geupdatet werden, dann gibt es noch XML Dateien die Einstellungen für externe Geräte enthält. Bestimmte Einstellungen von Mach3 werde ignoriert, so wie zB. Step/Dir Einstellungen. Was sein kann ist das die Plugins irgend etwas bei Mach3 verstellen, was die Geschwindigkeit beeinflusst. Das müsste ich noch suchen. Ein paar Sachen hab ich schon gefunden. Sie bewegt sich sporadisch ja schon. Was ich nicht gefunden hab ist, wie man die Motor Richtung umstellt. Es gibt zwar eine Einstellung, Richtung umstellen, das geht aber nicht bzw. Es läst sich nicht speichern. Die Einstellungen von Mach3 werden dabei auch ignoriert.
      poscope.com/product/pokeys57cnc/
      Gruß
      Willi
    • Und es geht weiter, habe jetzt nochmal Mach3 neu installiert. Sehr merkwürdig, habe alle Daten neu runtergeladen und neu eingegeben und max. Geschwindigkeit auf 1000/min und Beschleunigt auf 50/min gestellt und siehe da, ich konnte 2 Dateien Probeläufen lassen, was scheinbar funktionierte. Ich kann bloß die Motoren nicht umkehren, also die lauf Richtung. Morgen geht es weiter. Wenn ich damit jemals durch sein sollte fang ich beim Pokeys Support an :D :D :D
      Gruß
      Willi
    • Für was möchtest Du die Motoren umkehren? Nur bei der Referenzfahrt eine andere Richtung oder läuft ein Motor generell verkehrt?
      Entweder Du klemmst einfach den Motor um, damit sich die Drehrichtung ändert oder Du schaust mal in der Anleitung auf die Seiten 14 und 23/24.
      Auf der Seite 14 steht, welcher Pin für welche Funktion steht. z.B. Pin 3 für direction signal for axis X

      und auf der Seite 23-24 wird beschrieben, wie die Pins konfiguriert werden können.
      Unter anderem können diese hier invertiert, also umgekehrt werden.

      PoKeys configuration software usageThere is graphical representation for configuration of each PoKeys device’s pin on left and right sideof main window. To change pin function, click on pin name and change its function in central ‘Pinsettings’ frame.





      Wie Du auf diese Einstellungen kommst, kann ich dir jetzt leider nicht sagen. :rolleyes:
      Gruß Alois

      Baubericht "Die Nummer 70 stellt sich vor."
    • So, es gibt neue Erkenntnisse. Man darf das Plugintool von Pokeys benutzen, die Software die dazu gehört nicht. Wäre doch mal schlau, das auch in die Anleitung zu schreiben. Nach vielen Schweißperlen, scheint die Maschine jetzt zu laufen. Hab einige Dateien geladen, werden auch richtig abgearbeitet. Positionierung des Werkstücks stimmt noch nicht, das sollte jetzt aber nicht das Problem sein. Das Pokeystool braucht man eigentlich nur für sonder Sachen, also analoge, digitale Ein und Ausgänge etc.
      Mit einigen Ausnahmen werden alle Einstellungen von Mach3 übernommen. Fahre jetzt mit 2000 mm/min,
      werde mal sehen wie hoch ich komme. Mein Problem ist immer noch mein kaputtes Lager, wie bekomme ich am besten raus welches. Wollte jetzt nicht alles auseinanderbauen. Dachte erst, das es die KUS von der X Achse ist, stimmt aber nicht.
      Gruß
      Willi
    • So, kurz noch einmal zum abschluß, da ich glaube, das ich das Problem gelöst habe.
      Also es gibt zwei Möglichkeiten das Pokeys einzustellen, die erste ist über das Plugin und die zweite über die Software. Die Software darf man nicht verwenden, da könnten Probleme beim speichern auftreten. Fast alles wird über Mach3 eingestellt, nur externe Sachen wie Sensoren, LEDs, zusätzliche Relais etc. Über das Pokeys Plugin. Ich habe alles neu Installiert und eingerichtet, danach ging es, nicht vergessen Mach3 hat einen eigenen Ordner, der muss auch weg
      Und Danke für die Tipps.
      Gruß
      Willi