Angepinnt Workshop im Oktober

    • Workshop im Oktober

      Hallo ihr Alle,

      es gibt Workshop Neuigkeiten! :)

      Im Oktober findet der zehnte Workshop statt, diesmal in Hohenpeißenberg in Oberbayern. :)

      Hier der Link dazu:

      Workshop10 im Oktober

      Die Zusammenarbeit im letzten Workshop im Murnauer MakerLab hat mit Alois nicht nur toll funktioniert, es hat uns auch viel Spaß gemacht.
      Zudem erreichen mich immer wieder Anfragen aus der südlichen Region des Landes und für mich ist es kaum möglich weit ab von Köln einen Workshop alleine zu organisieren.
      Daher haben wir beschlossen, nochmal einen Kurs gemeinsam zu geben.
      Die Vorbereitungen laufen und wir freuen uns schon sehr auf den Workshop, die Teilnehmer und neue Fräsen auf den Weg bringen zu können. :)

      Lieben Gruß
      Birgit


      (Im nächsten Jahr wird es sicher auch wieder möglich sein, einen Workshop in Köln geben zu können.
      Die DingFabrik, das Kölner FabLab, in der ich Mitglied bin und die Kölner Kurse gebe, befindet sich leider zum dritten Mal im Neuaufbau,
      wodurch es mir dieses Jahr dort nicht möglich war etwas zu tun (außer Wände hochziehen, Leitungen verlegen, Kisten schleppen)
      ....aber es wird langsam! :) )
    • ... lange geplant, lange darauf gefreut und viel zu schnell wieder rum, zurück aus Workshop 10 in Hohenpeißenberg.

      Es waren wieder superschöne drei Tage mit tollen Teilnehmern und prima Unterstützung und Zusammenarbeit mit Alois,
      ohne ihn wäre die Durchführung dort nicht möglich gewesen!
      Ganz lieben Dank an Alle, nicht zuletzt an Florian Pröbstl, der uns die Räumlchkeiten in seiner Schreinerei in traumhafter Umgebung zur Verfügung gestellt hat!







      Sieben frische Fräsen sind nun schon glücklich in ihrem neuen Zuhause in Frankfurt, Stuttgart, am Bodensee, am Chiemsee, in Oberösterreich und Hohenpeißenberg angekommen.

      Wir hatten sogar Zeit und sommerliches Wetter für einen gemeinsamen Ausflug mit Drohne auf den Hohenpeißenberg. Von dort hat man eine grandiose Aussicht auf die Alpen.



      Mittlerweile ist es schon Tradition, abends gemeinsam einzukehren, auf die Fräsen anzustosssen und den Magen zu füllen.

      Um Euch einen kleinen Einlick in die Atmosphäre des Workshops zu geben, hat ein Teilnehmer Videos gedreht und geschnitten. Lieben Dank Jonas, sehr schön gelungen!

      Tag 01

      Tag 02

      Tag 03

      Soweit erstmal in Kürze, weitere Bilder und Eindrücke folgen bald! :)

      Lieben Gruß
      Birgit
    • Ja, viel zu schnell vorbei gegangen!

      Nochmals vielen Dank an Birgit und Alois für dieses Wochende mit steiler Lernkurve :)
      Aber auch an alle Teilnehmer und Cobuilder (Hallo Jakob!) für die tolle Zusammenarbeit!

      Und an dieser Stelle möchte ich Euch mein erstes Erfolgserlebnis nicht vorenthalten:


      Ich dachte mir: Styrodur kann doch jeder - fang doch gleich richtig an ;)
      Ok, ich gebe zu: ich bin ein Schisser, lief erstmal mit nur 500mm/min und nur 2mm Zustellung und hat deshalb auch 20 Minuten gebraucht.

      Als nächstes werde ich mich mal den Themen Endschalter, Notaus und Opferplatte mit Einschlagmuttern widmen.

      Also - Empfehlung an alle, die gerne eine Fräse bauen würden aber wie ich zuviel Respekt davor haben: Macht einen Workshop bei Birgit!
      Danach fahrt Ihr mit einer funktionsfähigen Fräse und Grundwissen über die Steuerung nach Hause und habt am Bauwochenende ne Menge Spaß.

      Viele Grüße,
      Jörg