Zeigt eure Bauteile

  • Moin,


    da meine Ameise ja nun schon einige Zeit läuft, versuche ich gerade die Umgebung der Fräse von herumliegenden Sachen zu befreien.
    Da hilft meiner Meinung nach ein French Cleat am besten.


    Bereits umgesetzt habe ich:
    - einen Halter für den Monitor und den MiniPC aus 16mm OSB.
    - einen Kopie eines Blockhalters ( mit Stiftebox aus 9.3mm Siebdruck (Zeichnen als Anfänger 4h, fräsen 8min. :-) ) Hier diente die Idee von alsen-cnc
    - und einen Halter für das Spindelwerkzeug plus Zangen ER11 (mit Dymo beschriftet um flexibel zu sein.)


    Da werden noch ein paar folgen...


    Gruß
    Peik


    Die "Ameise" läuft und läuft und läuft. Macht somit genau das was Sie soll.... :thumbsup:


    Bevor ich hier eine Frage stelle, habe ich hoffentlich gründlich recherchiert.
    Grundsätzlich versuche ich selbst Lösungen zu finden, nur manchmal bekomme ich es nicht hin und noch mehr graue Haare stehen mir nicht.
    Also seht es mir nach, wenn ich dann doch mal eine Frage stelle und über jede einzelne Antwort freue und bedanke ich mich hier nochmals.

    Edited once, last by Bremsscheibe ().

  • Bisher ein Sammelsurium in der Schublade, jetzt aufgeräumt auf einem Reststück Birnbaum:


    Für French Cleat System habe ich mich auch entschieden. Bin aber noch am Entwickeln denn der eine oder andere Werkzeughalter soll auch mal liegend im Werkzeugwagen Platz finden.


    Viele Grüße


    Peter

    ...der gerade einen großen Bogen um Kreissägen macht :cursing:

  • Hallo zusammen


    Ich hab heute auch die Fräse angeworfen. Musste sein, hab die letzen Tage nur Holz verleimt für zukünftige Projekte.
    Wieder was gelernt, wenn die Zeichnung nicht alles enthält muss man sich nicht wundern, wenn es dann nicht so rauskommt wie gedacht. Es ging um die Sacklöcher für die M6 Schrauben, die Bohrungen hatte ich nicht parametriert, daher gings beim ersten Versuch voll durch. Fräser hat gehalten und nix gebrochen oder kaputt gemacht. Bin ja erst Anfänger aber macht so viel Spass. :D


    LG und ein schönes langes Wochenende Euch allen.


    Dieter

  • Hallo zusammen


    Habe am Wochenende aus Resten eines Pflaumenbaums kleine Handyhalterungen gefräst.
    Wusste lange nicht, was mit den kleinen Reststücken anzufangen, zum Verheizen waren sie zu Schade.
    Ist nix besonderes und ging rasch und flott. Wobei ein defektes will ich nicht vorenthalten.
    Bei einem Stück Teak das ich noch hatte, waren dann die Fräskräfte doch zu hoch, meine Sicherung des Werkstücks zu schwach :/ und dann hats das Holz durch den Fräser in gesamter Schnitthöhe gehauen. Fräser ganz aber Werkstück defekt.
    Tja was soll ich sagen, Respekt gewonnen. Werde nun besser spannen bzw. einen Anschlag an die Kante legen, damit dort die Kräfte entgegen wirken können.


    Grüsse


    Dieter

  • Guten Morgen zusammen


    Ja das Fräsen hat mich voll gepackt.
    Was man damit alles machen kann, klar stehe erst am Anfang, aber die Ideen kommen jeden Tag aufs Neue.
    Die Spannpratzen haben kleine Masse, und kommen perfekt raus, stell mir vor, dass alles per Oberfräse, Kreissäge zu machen, dauert einfach viel länger und wird nicht ganz so genau.
    Hatte dann noch eine Kork-Kartonplatte herumliegen, die ich schon einmal per Cuttermesser und Schnur (diente als Zirkel) geschnitten hatte. Sie diente für den runden Couchtisch als Schutz. Die alte war defekt und die neue hat die Fräse in Rekordzeit sauber gefräst. Ok werdet ihr sagen, ist ja nur ein Kreis ;) , aber es ging super schnell und sauber, besser als mit jedem anderen Werkzeug.


    Geniesst den Tag und viele Grüsse


    Dieter

  • Klar, für einen Kreis braucht man keine CNC.
    Aber mit irgendwas muss man ja anfangen um die ganzen Abläufe, angefangen vom erstellen im Cad bis zum fertigen Teil, zu verstehen und verinnerlichen und Routine zu bekommen. Die ersten Arbeiten sind bei mir auch einfachste Teile gewesen. Einiges ist so geworden wie ich es mir vorgestellt hab, anderes nicht. Aber mit jedem Fehler lernt man dazu. 2 Fräser, zum Glück billige, habe ich jetzt auch schon gehimmelt. Natürlich aus Versehen und nicht aus eigener Dummheit :whistling:
    Viele Grüße und bleibt Gesund
    Peter

    ...der gerade einen großen Bogen um Kreissägen macht :cursing:

  • Hallo Andy


    Da hast du Recht, alleine schon das singende und tänzelnde Sägeblatt :D
    Da hat doch so ein Fräser viel mehr Spurtreue....
    Meine Opferplatte ist gerichtet und morgen werde ich eine Alufrontplatte fräsen, ich trau mich mal an anderes Material. Bisher ist mir noch kein Fräser gebrochen, vielleicht klappt’s ja damit. ;)


    Grüsse


    Dieter

    Viele Grüsse


    Dieter


    Sie dürfen nicht alles glauben was sie denken. (Heinz Erhardt) ;)

  • Guten Morgen allerseits


    Gestern hab ich dann mal Alu unter dir Fräse gespannt. War nur ein Blech von 1.5 mm und dient nun als Ersatz für mein Provisorium.
    Hat gut geklappt, jedoch hätte man evtl. an den Schnittparametern etwas verändern können, damit die langen Geraden etwas sauberer geworden wären. Aber bei einem Teil, Schleifpapier drüber und passt auch. Masshaltig und sauber gefräst wurde es. Es kommt auch immer auf das Alu an, den Alu ist nicht immer gleich Alu. Das hier schmiert ziemlich und vielleicht ist eloxiertes Alu auch noch ein Grund. Insgesamt sehr zufrieden mit der Arbeit und ja es macht immer mehr Spass. :)


    Viele Grüsse


    Dieter

  • Und hier die Grillzange meiner Version...


    Holz ? Keine Ahnung, hatte der Nachbar im Keller. Vielleicht weiß es einer. Ist sehr hell, relativ leicht und lässt sich sehr gut spanen.


    Soll ja ein Geschenk werden, leider ist eine mini Hilfslinie über geblieben die ich übersehen habe ... Estlcam hat sie nicht übersehen und ist mal fröhlich die Linie abgefahren, daher die Nut im hinteren Bogen kurz vor der Plakette. Jetzt is die Zange für mich :thumbsup:


    Ansonsten geiles Ergebnis, messerscharfe Kanten ohne zu fasern, und aalglatte Seitenwände.
    6 mm 2-Schneider mit 15 Grad Steilspirale von Sorotec, S 24000, Z 3, F 3000.


    https://www.sorotec.de/shop/Ze…eider/Schaftfraeser-HOLZ/



    Abgerundet mit der Oberfräse ( Frästisch ) und eingeölt mit Olivenöl.




    Morgen gibts die gleiche nochmal aus Eiche...

  • Hallo Andy


    Die Grillzange sieht super aus, und der kleine Zusatzschnitt sieht so aus, als würde das so sein müssen. :)


    Ich hatte letzte Woche bedingt Zeit und hab einen Einsatz aus Resten von Werkzeugschaum für meine Schublade unterhalb der Fräse gebaut.
    Ja für die restlichen Oberfräser hatte ich noch ein Stück POM/UHMW Material liegen, dass ich dafür genutz habe. Sind nur Löcher und Schlitze, aber passt einfach besser, als mein altes Holzteil.


    Viele Grüsse


    Dieter

  • Hallo Uwe!


    Hast Du auch Fotos wie Du die Löcher für die Speichen gemacht hast? Ich kann zumindest auf den gezeigten Fotos nichts erkennen! Danke!

    lg
    Harry



    CNC Eigenbau - JMC Closed Loop 3Nm - Estlcam V11. - Mafell FM 1000

  • Die löcher für die Speichen habe ich mit einem 20 mm Forstnerbohrer auf der Ständerbohrmaschiene gebohrt. Das Rad hat 60 cm Durchmesser und ging somit um den Kopf der Bohrmaschiene herum. Die Speichen bestehen aus Besenstielen. Die Radnarbe sind auch 3 Lagen 18 mm Fichteleimplatte. Die mittlere Platte hatte entsprechende flache Stellen damit ich beim bohren in der Flucht bleibe.



  • Die erste Seitenwange für das Upgrade meiner CNC.
    S235JR Stahl, von geerscutting Lasergeschnitten, Löcher von Hand gebohrt und Auflageflächen plan gefräst.

    Grüße,
    Klaus


    Fusion CAD -> Fusion CAM -> Planet CNC TNGV2 -> KMS DIY CNC -> fertig

  • Gestern Bonuspunkte gesammelt.....


    Alter Pflaumenbaum meets Epoxy...
    Die entkernten Platten der Herzen habe ich dann mit einem 1S plan gefräst und anschließend mit einem 3mm ausgefräst.
    War auch gleichzeitig der erste Versuch in Epoxy...


    Lief alles Super..






    Bleibt gesund


    Peik


    und da ich schon dabei war mußte ich mal probieren wie kleine Sachen so eine Ameise fräsen kann..


    Die "Ameise" läuft und läuft und läuft. Macht somit genau das was Sie soll.... :thumbsup:


    Bevor ich hier eine Frage stelle, habe ich hoffentlich gründlich recherchiert.
    Grundsätzlich versuche ich selbst Lösungen zu finden, nur manchmal bekomme ich es nicht hin und noch mehr graue Haare stehen mir nicht.
    Also seht es mir nach, wenn ich dann doch mal eine Frage stelle und über jede einzelne Antwort freue und bedanke ich mich hier nochmals.