Tiefenzustellung in Aspire / Fräserbruch und mein Bauprojekt

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Tiefenzustellung in Aspire / Fräserbruch und mein Bauprojekt

      Hallo
      Ich benutze für meine Gesamte Frässaufgaben immer CamBam damit bin ich auch sehr zufrieden.
      nun habe ich eigentlich ein einfacher 3D-Auftrag
      Obtisch zumindest
      aber Cambam hat sehr grosse Probleme dieses zu berechnen. nach 10minuten habe ich die Berechnung abgebrochen.
      also brobierte ich Aspire Vetric
      Ein Super Programm was ich finde.
      Die gleiche Berechnung dauerte nur ca. 25 Sekunden.

      Hier der Schruppvorgang



      und dann ging es ans Schlichten.



      und da ist es passiert
      es ging eine Rauchwolke hoch und nach ca. 10cm ist der 27Euro Sorotec-Fräser abgebrochen.
      Glück im Umglück war das es kein Feuer gab.
      was war passiert???
      es wurde zu wenig geschruppt.
      der 5mm Radius-Fräser hätte voll 7mm Material mit einer geschwindigkeit von 3500mm/min machen sollen.
      das geht natürlich nicht und hat der Fräser auch mit Rauchzeichen und Bruch quittert.

      Aber Warum?
      Sogar in der Simulation sah es doch gut aus!

      Die Lösung ist ganz einfach
      Ich bin voll von Cambam und Taschen ausgegangen.
      mann möchte 15mm Entfernen und zustellung 4mm
      Macht Cambam 3mal 4mm und dann 1mal 3mm
      Asprire hat ein 3D Schrupp befehl und hat nur die 3mal 4mm gemacht und wollte nicht die letzen 3mm machen

      also nach dem Schreck einen neuen Schruppauftrag geschrieben.

      So sollte es dann auch aussehen


      und ich hatte noch einen günstigen 6mm China-Radius-Fräser
      der besser ist als gedacht.

      und das Ergebniss sieht dann so aus
      Sogar der Unfall sieht man nicht mehr.
      s




      und für was das ganze
      Sind Ablagefächer für dieses Fahrbare Regal







      Also ich kann euch sagen
      immer mehrmals die Frässaufgaben simulieren egal wie Einfach die Aufgaben auch aussehen
      mich hat es Lehrgeld im Wert von 27Euro gekostet

      The post was edited 3 times, last by cyberspaceschwabe ().

    • Hallo Willi
      Also das Problem war ja das nach dem Schruppen noch zuviel Material Stand.
      aber Warum?

      Aspire bietet die Funktion 3D-Schruppen mann stellt das Übermass ein bei mir waren es 1mm
      und wählt den Fräser aus bei mir einen 6mm Schaftfräser der hatte ich mit 4mm zustellen eingestellt.

      Mein Material war 26,2mm hoch
      Die höhe wo es Gecrasht hat ist 10mm hoch
      es hätte dort also nur 11mm stehen sollten.
      aber weil die Schruppfunktion nicht wie eine Tasche Funktioniert also bis Zieltiefe von 11mm
      sondern nur die Zustellung macht was er kann.
      3x4mm zustellung 26,2mm-12mm gleich 14,2mm

      Der Radius fräser musste dann mit einer Geschwindigkeit von 3640mm/min voll ins Material von 4,2mm
      Der Fräser hatte die Späne nicht wegbekommen
      wäre es an einer andere stelle gewesen odr hätte der Fräser noch 5cm geschaft
      dann wäre nur noch eine Seitliche zustellung von 0,1mm gewesen und ich hätte wahrschleich noch einen stumpfen Fräser
      statt ein gebrochen Fräser

      Also das nächste mal
      bei Zustellung des Fräser die Teilung wo man braucht.
      in meinem fall 26,2-11 gleich 15,2 gesamt wo weg muss
      15,2mm /5 Schruppdurchgänge 3mm zustellung
      15,2mm /4 Schruppdurchgänge 3,7mm zustellung

      und so weiter