Baubericht 107XL

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • E-Montage


      17. Februar 2015
      Hallo
      Jetzt beginnt die Elektrische Montage


      Ich habe mich dazu entschlossen hochwertige Kabel (7pol Sorotec) überall dort wo etwas bewegt wird einzusetzen.
      Kabel die Fix liegen werden mit ganz normalen Kabeln hergestellt.
      Ich habe auch versucht die Steckverbindungen zu vermieden und habe die Verbindungen alle verlötet und 2 fach mit -Schrumpfschlauch isoliert.
      Unten ist eine Schritt zu Schritt Anleitung zu sehen.


      Mit den 7 Polkabel ist es möglich den Schrittmotor und mechanische oder Induktive Schalter zu betreiben.
      Insgesamt habe ich 10M von diesen Schlepperkettenkabel verbaut.
      Bilder
      • cnc_fräse_bau_20141226_2401_.JPG

        200,48 kB, 1.024×682, 6 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20141226_2402_.JPG

        206,91 kB, 1.024×682, 8 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20141226_2405_.JPG

        168,36 kB, 1.024×682, 7 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20141226_2406_.JPG

        241,48 kB, 1.024×682, 7 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20141226_2407_.JPG

        228,21 kB, 1.024×682, 7 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20141226_2408_.JPG

        232,86 kB, 1.024×682, 8 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20141226_2409_.JPG

        164,73 kB, 1.024×682, 8 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20141226_2410_.JPG

        245,12 kB, 1.024×682, 8 mal angesehen
      lG
      Fadi

      Baubericht der 107XL, Idee und Planung der Querfräse
    • Endschalter


      17. Februar 2015


      Ich habe mich für mechanische Endschalter entschieden und in Zukunft kommen noch Induktive Referenzschalter dazu.
      Die Endschalter sollten als Öffner arbeiten damit ist gewährleistet das auch ein Kabelbruch erkannt wird.
      die Rampen für die Schalter habe ich einfach aus 40x40mm Winkel vom Baumarkt gebaut. Die Öffnungspunkte sind so gewählt dass noch 5mm Spielraum bleibt.
      Bilder
      • cnc_fräse_bau_20141231_2423_.JPG

        116,5 kB, 512×768, 11 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20141227_2416_.JPG

        160,29 kB, 1.024×682, 10 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20141227_2418_.JPG

        158,01 kB, 1.024×682, 10 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20141231_2419_.JPG

        183,73 kB, 1.024×682, 10 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20141231_2421_.JPG

        165,27 kB, 1.024×682, 11 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20141231_2422_.JPG

        188 kB, 1.024×682, 9 mal angesehen
      lG
      Fadi

      Baubericht der 107XL, Idee und Planung der Querfräse

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fadi ()

    • Die Vorbereitung für den ersten Test


      17. Februar 2015
      Da das erste Projekt das Steuerungs-Gehäuse sein soll und ich unbedingt testen will habe ich einen provisorischen Aufbau der Steuerung gemacht :D
      Jetzt beginn das testen und die ersten Fräsversuche. :D
      Super gelungen ist auch der Provisorische Notaus. ;)
      Bilder
      • cnc_fräse_bau_20141227_2412_.JPG

        164,32 kB, 1.024×682, 12 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20141227_2413_.JPG

        182,88 kB, 1.024×682, 11 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20141227_2414_.JPG

        162,64 kB, 1.024×682, 11 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20141231_2424_.JPG

        262,37 kB, 1.024×682, 16 mal angesehen
      lG
      Fadi

      Baubericht der 107XL, Idee und Planung der Querfräse
    • Der erste Test


      21. Februar 2015


      Hallo
      Es ist geschafft. :D :D :D :D
      Der erste Fräsversuch ist erfolgreich überstanden.
      Ich habe mir eine Testfrontblende in Cambam erstellt und auf der 107 in eine 4mm Faserplatte gefräst.
      Und das Erlebnis ist perfekt. :)
      Ich habe absichtlich mit einer Tiefenzustellung von nur 0.4mm gefräst um möglichst oft die gleichen Bahnen anzufahren um mögliche Schrittverluste zu erkennen.
      Mit einer Vorschubgeschwindigkeit von F400 habe ich begonnen und dann bis auf F950 hochgefahren. (mehr wollte ich den 2mm Fräser nicht zumuten)
      Die Stepper surren nur keine ungewöhnlichen Geräusche und am Fräsbild sind keine Schrittverluste zu erkennen.

      Lg
      Fadi
      Bilder
      • cnc_fräse_bau_20150103_2426_.JPG

        136,18 kB, 1.024×682, 13 mal angesehen
      lG
      Fadi

      Baubericht der 107XL, Idee und Planung der Querfräse
    • Übermut wird geplant


      21. Februar 2015
      Hallo ich konstruiere gerade mein erstes echt Projekt -> LED Beleuchtung mit Ikea Spiegel


      Der Unterteil (für den Trafo und Elektronik) wird aus einen 1mm Alu Blech heraus gefräst.
      1Bild = Planung
      Bild 2-3 = 90°Kerben fräsen -> zum biegen
      Bild 4-6 = Fräse beim Einsatz.
      Bild 7-8 -> fertig -> und auch einen kleinen Konstruktionsfehler entdeckt. :)


      Benötigte Fräser 4 Stück


      1 Fräsertot = wenn man Alu fräst das nur 1mm stark ist und der Fräser nicht zum Material passt dann dehnt das Alu sich so aus das es eine Beule noch oben macht und der 2mm Fräser dann sich nur kurz durch das Alu beißt.>
      Aluplatte sehr oft nieder geschraubt, anderen Fräser genommen.


      2 Fräsertot = Windows. Obwohl ich die Energieverwaltung auf immer ein und Höchstleistung eingestellt habe ist der Rechner einfach schlafen gegangen.>
      Mico...t schuldet mir jetzt einen Fräser ;)


      3 Fräsertot = wenn man die Aluplatte sehr oft niederschraubt dann sollte man aufpassen das man keine Stahlschrauben mitfräst. Der Fräser hat aber fast überlebt er war schon zu 75% durch die Schraube.


      Der 4. Fräser lebt noch. :D


      somit habe ich heute viel gelernt :)
      Huch es ist schon wider 00:45 :)


      LG
      Fadi
      PS: Eigentlich wollte ich das Gehäuse für die Steuerung planen
      nur ich muss meine Frau beruhigen und etwas für die Wohnlichkeit machen :rolleyes: (Nach 3wochen im Keller)
      Bilder
      • CNC-Bel-Alu.jpg

        221,28 kB, 1.024×640, 11 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20150104_2428_.JPG

        145,21 kB, 1.024×682, 10 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20150104_2431_.JPG

        161,2 kB, 1.024×682, 9 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20150104_2436_.JPG

        217,87 kB, 1.024×682, 10 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20150104_2440_.JPG

        242,16 kB, 1.024×682, 8 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20150104_2442_.JPG

        211,54 kB, 1.024×682, 9 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20150104_2443_.JPG

        228,7 kB, 1.024×682, 12 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20150105_2444_.JPG

        169,11 kB, 1.024×682, 15 mal angesehen
      lG
      Fadi

      Baubericht der 107XL, Idee und Planung der Querfräse
    • 22. Februar 2015
      Hallo Jürgen
      Danke für den Link
      Die erste Erweiterung der 107 XL wird der XL Teich für die 107.


      Demnächst in diesen Programm "Teichbau XL" oder wie setze ich meinen Keller Unterwasser ;)


      Lg
      Fadi


      ps; 2016: den Beitrag Frästeich habe ich schon Tips & Tricks abgelegt.
      lG
      Fadi

      Baubericht der 107XL, Idee und Planung der Querfräse

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fadi ()

    • Das Probewasserbecken (Probeteich)

      23. Februar 2015

      Hallo
      Ich habe eine kurze Testfräsung mit Baumarkt Alu unter Wasser mit einigen tropfen Spülmittel gemacht.
      dazu habe ich mir ein einfaches Wasserbecken aufgebaut das in 10 Minuten fertig gebaut ist und somit für ein einzelnes Stück geeignet ist.
      Benötigt werden:
      Holzleisten, Baumarkt PE Folie stark (findet man bei den Dampfsperren) und ein passendes Reststück einer Birkensperrholzplatte, passende Schrauben.


      Der Aufbau erklärt sich eigentlich von selbst wenn man die Bilder sieht.
      Geeignet ist dass um schwierige Materialien aus zu schneiden und bohren aber nicht zum Taschen fräsen da die Holzplatte aufquillt.


      Und das Fräsergebniss ist perfekt man hört das sich der Fräser durchs ALU schneidet und nicht reibt. Vorausgesetzt man findet die richtigen Einstellungen bei den Test Ausschnitt habe ich mit verschiedenen Geschwindigkeiten probiert und dort wo die Kanten nicht ausgefranst sind habe ich die richtige gefunden. (Kress Stufe 4, 500mm\min. mit 3mm Einschneider)



      Ich werde mir ein Wasserbecken mit Teichfolie aufbauen.


      lg
      Bilder
      • cnc_fräse_bau_20150106_2447_.JPG

        170,05 kB, 1.024×682, 12 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20150106_2448_.JPG

        194,02 kB, 1.024×682, 10 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20150106_2449_.JPG

        200,63 kB, 1.024×682, 12 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20150106_2450_.JPG

        194,05 kB, 1.024×682, 14 mal angesehen
      lG
      Fadi

      Baubericht der 107XL, Idee und Planung der Querfräse
    • einfacher Werkzeug-Längensensor


      28. Februar 2015
      Hallo


      Da ich bei meinen derzeitigen Bauvorhaben bei jeden Stück 3x den Fräser wechseln muss habe ich mir einen ganz einfachen Längensensor gebaut


      Einen Aluabschnitt mit einen überstehenden Alublech mit einer Bohrung für einen Stecker.
      Ein Pol des Probe Eingangs (GND) komm an den Aluhalter von der Frässpindel und der andere an den Sensor. In Mach3 ist der Eingang auf "wenn geschlossen Aktiv" einzustellen.


      Bei einer Kressspindel funktioniert das perfekt. Bei einer HF Spindel bitte aufpassen da ich nicht weiß wie sich das mit der Erdung verhaltet.


      lg
      Fadi
      Bilder
      • cnc_fräse_bau_20150111_2470_.JPG

        216,66 kB, 1.024×682, 14 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20150111_2471_.JPG

        209,07 kB, 1.024×682, 15 mal angesehen
      lG
      Fadi

      Baubericht der 107XL, Idee und Planung der Querfräse
    • 2. März 2015
      Hallo Jürgen

      Jürgen Raschke schrieb:

      immer meine Schuld... Staub,Metallspäne oder Netzteillüfter

      Ja nach jahrelangen Fräsen kann ich mir das vorstellen aber der war neu Mach3 sagt mir 117 Stunden und die Metallspäne liegen alle brav unter Wasser.
      Ist wahrscheinlich ein Montagsprodukt das ich erwischt habe :)
      RMA von Sorotec ist schon ausgefüllt.


      Ich bin im Überlegen ob ich nicht einen Ringkerntrafo nehme.
      bei "RS Components" habe ich einen mit 35V/300w um 46€ gefunden


      Suitable for Series/Parallel connection
      Full Load Vsec [V] 2 x 35
      Rated Current per Sec [A] 4.286
      No Load Vsec [V] 2 x 37.87


      Mit einen Gleichrichter und ELKO sind das:
      35V-0,7x1,42 = 48.7V unter Last
      37,87V-0,7x1,42 =52.8V ohne angeschlossener Last
      sollte eigentlich für die TripleBeast gehen 55V 63VMax

      Lg
      Fadi
      lG
      Fadi

      Baubericht der 107XL, Idee und Planung der Querfräse
    • 4. März 2015


      Hallo
      Ich habe Jetzt einen Ringkerntrafo als Netzteil
      Der 35V Trafo passt perfekt mit den Elko habe im
      Lehrlauf > 51v
      Mit angeschlossener Beast offline > 49,5V
      im Betrieb schwankt > 47,8-48,4V


      Teileliste von RS
      6875800 Brückengleichrichter 50A 400V1 € 4,60
      2238235 Transformator Ringkern 300VA 2x35V € 45,96
      3819655 Aluminium Elko 10mF 100V 85° € 27,96
      2161371 Einschaltstrombegrenzer NTC 3,1W 10R € 0,78


      Den gleichen Trafo gibt es auch mit 500W € 69,96


      Lg
      Fadi
      lG
      Fadi

      Baubericht der 107XL, Idee und Planung der Querfräse
    • Umgebauter Längensensor


      12. März 2015
      Hallo


      Da ich meinen Längensensor mit den ersten Fahrversuchen sehr erfolgreich und gefühlvoll geschrottet habe ;( (100% Geschwindigkeit ist doch zu schnell :/ ) .
      Habe ich ganz einfach den halbierten Schalter ausgebaut und das Gehäuse mit einen induktiven Schalter ergänzt.


      Aus einen alten Druckschalter habe ich die Feder und den Kunststoffknopf verwendet, 3 Beilagscheiben und etwas UHU-Endfest natürlich auch ein Induktiver Schalter mit einen M8 Gewinde, einen Alu Rest und 2 Schrauben.


      den Rest erklären die Bilder


      so gut wie ich mit meiner Elektronischen Schublehre messen kann ist der Schaltpunkt auf 0.01 mm genau. 8o


      lg
      Bilder
      • cnc_fräse_bau_20150123_2476_.JPG

        192,15 kB, 1.024×682, 19 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20150123_2477_.JPG

        188,29 kB, 1.024×682, 18 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20150123_2479_.JPG

        111,31 kB, 1.024×682, 17 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20150123_2480_.JPG

        139,45 kB, 1.024×682, 18 mal angesehen
      lG
      Fadi

      Baubericht der 107XL, Idee und Planung der Querfräse
    • 14. März 2015
      Hallo
      der Induktive Schalter ist von RS at.rs-online.com/web/p/induktive-naherungsschalter/8055023/
      Vorsicht es ist ein NPN und kein PNP, gibt es aber auch in PNP
      Ich habe mir 4 NPN Schalter besorgt und dafür eine kleine Schaltung entworfen die es mir möglich macht das ich die Mechanischen und die Induktiven Schalter gleichzeitig verwenden kann.


      Geplant in Target und schon ist die Platine gefräst, Target gibt direkten G Code für Mach3 aus mit einer Liste zum Werkzeugwechseln hat problemlos funktioniert.
      Bilder
      • cnc_fräse_bau_20150125_2488_.JPG

        239,76 kB, 1.024×682, 20 mal angesehen
      • target.JPG

        252,37 kB, 1.024×576, 18 mal angesehen
      lG
      Fadi

      Baubericht der 107XL, Idee und Planung der Querfräse
    • Induktive Referenzschalter


      15. März 2015
      Hallo
      Die 107 hat jetzt auch Induktive Referenzschalter


      Die Induktiven Referenzschalter sind so eingestellt das sie 2mm vor den Mechanischen auslösen und somit gewährleistet ist das es auf jedenfall einen Halt gibt auch wenn die Induktiven einmal überfahren werden.
      Durch die zusätzliche Elektronik ist die Schaltspannung genau 10V (zusätzlicher 24V Netzteil) die mechanischen Schalter werden mit einen etwas höheren Strom belastet damit auch da die Störfestigkeit besser wird.
      TripleBeast-> 2mA, mit der zusätzlichen Elektronik 10mA.


      in den Bildern sieht man ach den Provisorischen Aufbau der Steuerung das Gehäuse wird erst gebaut wenn ich genau weiß was alles noch hineingehört.


      Lg
      Fadi
      Bilder
      • cnc_fräse_bau_20150126_2491_.JPG

        161,22 kB, 1.024×682, 18 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20150126_2492_.JPG

        185,63 kB, 1.024×682, 15 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20150126_2493_.JPG

        119,68 kB, 1.024×682, 15 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20150126_2494_.JPG

        292,39 kB, 1.024×682, 18 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20150126_2495_.JPG

        241,38 kB, 1.024×682, 16 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20150126_2496_.JPG

        251,25 kB, 1.024×682, 16 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20150126_2489_.JPG

        214,89 kB, 1.024×682, 14 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20150126_2490_.JPG

        103,93 kB, 1.024×682, 13 mal angesehen
      lG
      Fadi

      Baubericht der 107XL, Idee und Planung der Querfräse
    • 107XL Steuerungsgehäuse Planung


      18. März 2015
      Hallo
      Ich brauche eure Hilfe.
      Ich plane gerade das Gehäuse der Steuerung und ich kann mich noch nicht richtig entscheiden ob ich alle Kabelverbindungen steckbar machen soll oder ob ich die Verbindungen fix an die Steuerung anschließe.
      Es hat beides Vor und Nachteile.
      Wieweit benötigt Ihr die Status LEDs der Triplebeast? (ich bis jetzt nur bei der Fehlersuche aber nicht im normalen Betrieb)
      Wieviel Platz sollte man noch lassen für Erweiterungen die sinnvoll sind.


      Eine Idee ist auch dass ich die Steuerung in die Fräse direkt einbaue.


      Ich freue mich auf Eure Antworten :)


      lg
      Fadi


      _______________________________________________________


      Das war der gesamte Export von meinen Baubericht das Steuerungs-Gehäuse kommt demnächst ;)
      ein großes Danke an KampfHund der es ermöglicht hat den Baubericht wieder online zu stellen

      lg
      Fadi
      lG
      Fadi

      Baubericht der 107XL, Idee und Planung der Querfräse

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fadi ()

    • Upgrade 2,2kw HF Spindel

      Hallo

      Ich habe es nicht ausgehalten und mir eine 2,2Kw HF Spindel bestellt :D
      es ist eine ChinaSpindel wo der Konus in DE aus-geschliffen wird und somit einen Nahezu perfekten Rundlauf haben sollte. Dadurch ist sie Preislich nicht ganz Billig aber dafür erspare ich mir hoffentlich unerwartete Probleme.
      den FU habe ich bei Sorotec bestellt.

      ich hoffe dass die Sachen noch diese Woche bei mir ankommen.


      lg
      Fadi
      lG
      Fadi

      Baubericht der 107XL, Idee und Planung der Querfräse

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von fadi ()

    • Hallo
      Heute Samstag ist die HF Spindel bei mir angekommen

      es ist genau diese: Link zum Hersteller leider nur in chinesisch aber die Technischen Daten sind zum lesen. ;)
      der Konus ist hoch glänzend poliert > keine Schleifspuren sind zu erkennen.
      mit der Spindel habe ich auch ein schriftliches Messprotokoll bekommen das beweisen soll das die Spindel in DE aus geschliffen wurde.

      der Rundlauffehler ist angeblich unter 15µ mm das Messgerät zum nachmessen ist noch am Postweg dadurch kann ich das derzeit noch nicht überprüfen.
      der FU ist noch nicht angekommen der kommt erst nächste Woche


      Hat wer eine Maßzeichnung der Spindel platte von einer V3, da ich die für die Aufnahme der HF Spindel diese neu anfertigen will. Somit würde ich mir das ausmessen ersparen.

      lG
      Fadi
      lG
      Fadi

      Baubericht der 107XL, Idee und Planung der Querfräse

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fadi ()

    • Upgade 1 die Spindelplatte

      Hallo
      Für die neue Chinaspindel muss ich die Spindelplatte umbauen :)
      ich will mir aber eine einfache Möglichkeit für verschiedene Fräsmotoren offen halten somit habe ich eine 3 in 1 Spindelplatte entworfen und aus 12mm Alu gefräst.
      somit kann ich 3 unterschiedliche Spindelhalter von Sorotec verwenden. (43mm, 65mm, 80mm)

      somit muss ich die Z nicht zerlegen wenn ich eine andere Spindel verwenden will
      das DFX dazu lade ich in die Filebase hoch.

      lg
      Fadi
      Bilder
      • 20170113_221945.jpg

        173,21 kB, 1.024×577, 18 mal angesehen
      • 20170114_101521.jpg

        176,33 kB, 1.024×577, 16 mal angesehen
      • 20170114_100744.jpg

        164,61 kB, 1.024×577, 16 mal angesehen
      • 20170114_102158.jpg

        168,26 kB, 1.024×577, 17 mal angesehen
      lG
      Fadi

      Baubericht der 107XL, Idee und Planung der Querfräse

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fadi ()

    • Der Kampf mit ....

      Hallo

      im Vorhinein muss ich sagen das ich gewonnen habe. :D

      Ich habe den FU mit der Spindel einrichtet wenn man die Anleitung von FU durchliest kommt die Frage "was habe ich mir da angetan" auf :/

      Das beginnt beim Stromanschluss da ist für meinen 2.2K FU.
      Laut Beschreibung eine 30A Absicherung notwendig außerdem muss man Kabel mit mindestens 5,3 mm2 nehmen. ?( ?( ?( ?( ?(
      2.2kw = "laut daumen x pi" 10A bei 220V.

      ich habe mal alles Provisorisch angeschlossen um die Funktion zu überprüfen. Sobald man nach gefühlten 2000stunden endlich die richtigen Grundparameter am FU herausgefunden hat ist das erste Erfolgserlebnis da > die Spindel dreht sich :D :D :D
      die nächste Herausforderung war die Steuerung über Mach3.
      man findet wahnsinnig viele Seiten im Internet wie man die grünen Harken setzen muss, auch wie man die Jumper auf der Tripple Beast setzen muss, nur leider hat kein Hinweis davon geholfen.

      was ich nicht bedacht hatte man muss beim "Motor Tuning" auch für die Spindel eine Rampe setzen. 8o

      aber die Mühe hat sich gelohnt die Spindel ist so leise das man eigentlich gar nicht merkt das sie lauft ^^

      jetzt muss ich überlegen wie ich das entstandene Kabelchaos im Griff bekomme und wie ich den FU in den Notstopp Schaltkreis hinein bekomme.


      lg
      Fadi
      Bilder
      • FU-.JPG

        152,38 kB, 613×768, 23 mal angesehen
      Dateien
      lG
      Fadi

      Baubericht der 107XL, Idee und Planung der Querfräse

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fadi ()