der Frästeich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • der Frästeich

      Hallo
      Da ich in meinen vorigen Beitrag etwas von einen Frästeich geschrieben habe, kommt jetzt die passend Erklärung.
      In Prinzip ist es ein Folienteich auf der Fräse mit einer eigenen Vorrichtung zum spannen der Teile

      Besonders gut zum fräsen von ALU Blech das meist zu weich ist.
      immerhin habe ich damit 4 ganze 1mm Aluplatten (2000x1000) verarbeitet und alle Teile mit nur einen 3mm Fräser geschafft
      alle Teile waren gleich wie der am letzten Foto.
      das ganze sind Unterteile für LED Beleuchtungen
      lG Fadi


      Bilder
      • cnc_fräse_bau_20150110_2460_.JPG

        191,25 kB, 1.024×682, 34 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20150110_2462_.JPG

        227,01 kB, 1.024×682, 34 mal angesehen
      lG
      Fadi

      Baubericht der 107XL, Idee und Planung der Querfräse

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fadi ()

    • Hi Fadi,

      ich kann mich daran erinnern... Hattest du nicht mal im gründungsforum davon mal geschrieben?

      Die Wanne ist super geworden.
      Ich komm nur noch nicht mit wie du genau die Platte spannst.

      Die gefrästen Teile sehen 1a aus!

      Was mich am meisten interessiert wie tief stichst du mit dem V fräser ein um die Kante dann schlussendlich hoch zu biegen?
      LG Alex
      cnc-aus-holz im Facebook // Mein Youtube Kanal
    • Es ist eigentlich ganz einfach
      in Bild 3 seht Ihr ja die Holz Platte mit den Aluprofilen
      in Bild 4,5,9 sieht man wie diese Konstruktion am Teichrand aufliegt.
      in Bild 10 wird die Holzlatte Plan gefräst.
      und Niederspannen tu ich das Alublech nur mit kurzen Schrauben immer an der gleichen Stelle, die Löcher dafür sind auch mit der Fräse vor gebohrt damit ich keine Schrauben mit fräse
      Die Holz Platte sollte man einmal Täglich Plan fräsen da das Holz aufquillt.

      Das 1mm Alublech kerbe ich 0,4-0,6 mm mit einen 90°V Fräser ein, wobei ich aber 2 Linien die 0,1mm versetzt sind fräse, damit ich auch genau 90°biegen kann.
      Die optimale Tiefe muss man auf einen Probestück testen da es von der härte des Bleches abhängt
      Beim biegen sollte man das Blech an-wärmen ca 40-45C da es, wenn es zu kalt ist auf der Außenseite aufbrechen kann.
      Wenn es funktioniert bekommt man saubere Biege-kanten.

      in den Bildern unten habe ich das Endergebniss der Beleuchtung.
      Inzwischen habe ich das ganze Haus entsprechend umgebaut in der Mitte, zwischen den Leuchtstreifen ist die Infrarot Raumheizung somit habe ich keine Heizkörper mehr an der Wand.


      lg
      Fadi
      Bilder
      • cnc_fräse_bau_20150115_2474_.JPG

        175,54 kB, 1.024×682, 33 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20150115_2473_.JPG

        161,88 kB, 1.024×682, 31 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20150115_2475_.JPG

        126,88 kB, 1.024×682, 32 mal angesehen
      • cnc_fräse_bau_20150115_2472_.JPG

        178,78 kB, 1.024×682, 31 mal angesehen
      lG
      Fadi

      Baubericht der 107XL, Idee und Planung der Querfräse
    • KampfHund schrieb:

      ich kann mich daran erinnern... Hattest du nicht mal im gründungsforum davon mal geschrieben?
      Ja, Jürgen war damals von der Idee so begeistert dass er eine Teichschale mit Halterung in HPL gebaut hat.
      seit damals schwirrt mir die Idee von einer Holzfräse mit der Möglichkeit einer leistungsfähigen schwallkühlung im Kopf herum.
      das würde ein Meilenstein in der Metallverarbeitung sein.(auch Stein müsste möglich sein)

      Da es auch Holzaquarien gibt sollte man das Problem mit der Feuchtigkeit auch im Griff bekommen.

      Als Basis kann ich mir eine cnc14 vorstellen dafür einen Wassereinsatz mit Pumpensumpf
      modifiziert mit Kugelumlaufspindeln, und dann wäre auch die Funktion der Stirnbearbeitung möglich.

      könnte eine Idee für die Forums-fräse sein ;)

      lg Fadi
      lG
      Fadi

      Baubericht der 107XL, Idee und Planung der Querfräse