Candle stockende Verarbeitung des nc-codes

  • Hi,



    verwende die CNC14 jetzt seit Beginn mit Candle. Das Zusammenspiel ist sehr zuverlässig und spult (normalerweise) einfach den gcode ab.


    Bin jetzt dazu übergegangen komplexere Freiformflächen in Plexi GS zu fräsen (Bauteil ca 800x200mm). Dabei haben die codes über 6 Stunden Laufzeit und >650.000 Zeilen.


    Drücke ich bei einem derart langen Jobs nun auf Start, so stottert die Maschine und die Anzeige der Koordinaten (in Candle werden 3fps angezeigt). Schiebe ich die Virtualisierung des gcodes "aus dem Fenster" geht die Anzeige auf 12 fps hoch. Die Fräse läuft schneller (3000mm/min) weiter, stockt allerdings in Bereichen, wo besonders viele kritische Punkte abgefahren werden (in dem Video auf der Rechten Seite).


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.



    Habt Ihr das schonmal gehabt oder gibt es Workarounds?



    Grüße

    Felix

  • Hi. Probier doch mal eine Luftfräsung und öffne den System Monitor dabei.


    Vergleich die CPU Auslastung mit Arbeitsweise


    wie immer,

    vs. mit Virtualisierung des gcodes "aus dem Fenster"

    vs. Programfenster (Candle) komplett minimiert.


    Bin mal auf die Ergebnisse gespannt. Vermute schon was.



    Lg.


    Kata

  • vs. Programfenster (Candle) komplett minimiert.

    Das ist es, DANKE DANKE DANKE :thumbup:

    Danke Dir für die Rückmeldung. Habe gehofft das es das ist.


    Erfolgserlebnisss :thumbup:


    Bin auch nicht lange dabei und wollte mal was zurückgeben.

    Mir wurde hier auch schon sehr viel Zeit gespart.


    Da muss man erstmal drauf kommen. Hatte das gleiche Problem vor 3 Jahren,

    hat mich 2 Wochen gekostet um das herauszufinden. Trotz all den Foren anfragen,

    war es mehr oder weniger Zufall. Was könnte es noch sein, was könnte es noch sein.


    Komme aus der IT Bransche und dachte mir dann in meiner Verzweiflung..

    kann es sein das ich einfach den PC zu sehr überlaste mit der Grafischen Darstellung..

    (weil ich es auch sehr fitzelig gemacht hatte) Einfach mal Fenster zu und probieren..


    Und Zack, das war es.. Die Freude.. ;(




    Bedeutet aber auch, brauchst nen besseren PC.

    Bzw. ne andere Graka.


    ;)

  • Das kann durchaus sein, ist schon ein älteres Semester mit nur einem internen Grafikchip. Aber laut Taskmanager ist die CPU überlastet. Also mittelfristig nen neuer Fräs-PC :rolleyes:

  • Aber laut Taskmanager ist die CPU überlastet.


    Aha.


    Da es ja ein interner Graka Chip ist, übernimmt die CPU dann auch noch die Verwaltung des Grafik Chips..


    Die sind eher für Textverarbeitung und paar Tabellen kalkulationen ausgelegt, und nicht um 650 Tausend

    Zeilen in realtime anzuzeigen. Ist als würdest Du ein 6 GB Bild auf nem Büro pc mit Photoshop bearbeiten wollen.


    Man kann einwenig im Bios rumschrauben, Speicher für Graka freigeben etc. aber bei solch Jobs

    würde ich zumindest ne neue/alte Graka auf ebay kaufen für 20ig €. Falls keine Besserung..


    Dann kann man immer noch nach nem pc schauen



    Edit: Eine NVidia mit guter 2D Darstellung. Die 3d Kacke braucht man da nicht.


    Oder Du schraubst die Auflösung fürs erste runter, das hilft auch, sieht aber im Jahr 2022 nicht so schön aus.

  • Das werde ich mal versuchen..

    Kreistaschen benötigen bei mir eine irre Zeit.
    Ich benutze ein äußerst schwachbrüstiges Netbook unter Linux, alles läuft schnell außer Kreistaschen, da ackert er sich einen Wolf ...

    Ich bin gespannt !

    Gruß Otti


    CNC 14 / Dötzchen <3