BLDC Sensored Motorregler 50A

  • Hi zusammen,


    ich bin auf der Suche nach einem Brushless ( 3phasig) Motor Regler der ~30-50 Ampere kann bei bis zu 60 Volt. (Achtung ! - Mit Sensoren!!! )

    Habe beim großen A einen gefunden was preiswert ist, leider ist er zu schwach, eine andere Adresse führt mich nach UK.

    Dies sind aber richtig teuer...


    Hier noch das Bauteil von dem ich Rede - Link Amazon

    Von den Daten passt das aber halt zu wenig Watt...


    Vielleicht kennt sich da ja wer Gut aus und kann mir helfen. :)

    Ziel wäre dass der Motor die Drehzahl halt konstanter hält als ein normaler BLDC Motor mit Regler.


    Vielen Dank!

  • Hi Alex,

    spezifiziere mal konstant. Über welche Drehzahl reden wir und wie genau soll die Drehzahl sein?

    Hallsensoren benutzt man hauptsächlich, um mehr Leistung zu bekommen, da man damit immer alle drei Phasen bestromen kann, während sonst üblicherweise ohne Sensoren abwechselnd immer der Nulldurchgang einer Phase zur Positionsbestimmung benutzt wird, die man bei den Synchronmotoren zu Kommutierung braucht. Über die Position, der Kenntnis der magnetischen Pole und einem Timer kann man dann die Geschwindigkeit ermitteln und auf einen Geschwindigkeitsregler geben. An der Stelle gibt es prinzipiell keinen Unterschied, was Motoren mit und ohne Hallsensoren anbelangt. Der entscheidende Punkt ist eher die Software und die Parametrisierung. D.h. du kannst deine Suche durchaus auch auf „sensorless“ erweitern. Was Gescheites bei der Spannung und den Strömen kriegst du auch nicht für 35€.

    Was mir noch einfällt ist der hier

    Sinusleistungssteller

    Aber die kosten auch ihren Preis.

    P.S. Die arbeiten zwar auch „sensorless“, haben aber einen guten Drehzahlregler.

  • Hallo Albert,


    so 1 bis 9.000 RPM, bei Bedarf dann auch übersetzt.

    Die Genauigkeit sollte bei sagen wir +-100RPM etwa liegen.


    Okay...

    Also ist das nicht wie von mir erwartet der Fall?

    Ich dachte die Sensoren sind zur Haltung von einer konstanten Drehzahl.

    Habe mein Wissen dazu von der weiter unten angeführten Seite, da ich ja bisher keinerlei Erfahrung mit Sensor BLDC habe.


    Ich gehe deshalb davon aus:

    - Beim Start unterstützend ( Wie du es beschreibst)

    - Im Betrieb zur Drehzahl aufrecht erhalten.

    - Positionen wären möglich ( Wie bei den Gimbals? )

    What is a sensored BLDC motor & how do they work best?
    What is a sensored BLDC motor & how do you get the best possible performance from them. Learn about basic performance & controller options.
    www.zikodrive.com



    Mein Problem im ersten Test lag darin dass eben das PWM Signal nicht ausreichte um alleine im Leerlauf eine relativ konstante Drehzahl zu erreichen.

    Bisher war der Motor ja ohne Sensoren, wir haben dann noch einen bestellt und hatten dann einfach mehr Drähte :D.

    Das war eigentlich reiner Zufall...

    So bin ich dann durch recherchieren drauf gekommen das es welche mit Sensoren gibt.

    Vielleicht ist aber auch einfach der PWM Regler das Problem bzw. der Motor ESC.

    Wir haben dazu jetzt noch die ESC Programmierkarte bestellt.

    Vielleicht hänge ich den Regler auch einfach mal an meine Futaba damit ich das PWM dann ausschließen kann.


    Ich kenne die BLDC Motoren ja aus dem Modellbau, da bin ich aber (leider) auch schon eine Weile raus...


    Auf der Seite gibt es ja bestimmt sehr Gute Motor Regler aber nur um das mal zu testen eigentlich zu schade für das Geld.

    Vor allem wenn man keine Ahnung hat ob es dann auch funktioniert.

    Will das nicht schlecht reden, die werden bestimmt Klasse sein.



    Also falls noch mehr Infos zu Sensored BLDC kommen, sehr Gerne her damit :).


    Die Seite die du verlinkt hast, sieht aus als ob er Ahnung von dem hat was er da anbietet, aber evtl. auch wirklich teuer?

    Vielleicht schreibe ich ihnen mal eine Email zu dem was ich/wir da vor haben.

    Danke dafür.

    Lese mich dort mal etwas ein.




    Hallo Kay,


    die Regler habe ich auch schon offen gehabt.

    Sie sind leider ohne Sensoren für den Motor.

    Trotzdem Danke


    Müsste so einer sein jedoch mit mehr Leistung.


  • Hi Alex,

    das mit der veränderlichen Drehzahl ohne Last liegt an den Regler Einstellungen. Aber wenn man die anpasst und weicher macht, dann passt es unter Last nicht. Aus regelungstechnischer Sicht ist die Last leider eine Störgrösse für die Geschwindigkeitsregelung.

    Aber es ist richtig, mit Hallsensoren kann man den Motor bis fast zum Stillstand regeln und auch der Anlauf ist schneller. Eine Positionsregelung ist theoretisch möglich, aber relativ grob.

    Was habt ihr denn vor?

    LG Albert
    Nur Fliegen ist schöner.

  • Servus,

    also idealerweise würde ich sagen, wäre dazu ein Servomotor mit entsprechender Elektronik und Software sinnvoll. Servomotoren werden mit Sinusströmen betrieben, wie unsere Fräsmotoren :) nur das diese Asynchronmotoren sind.

    Servmotoren werden auch gerne als BLAC Motor bezeichnet und haben den Vorteil, dass sie ein konstantes Drehmoment über dem Drehwinkel liefern.

    BLDC Motoren sind blockkommutiert, also quasi nur Ein/Aus für einen bestimmten Winkelbereich pro Phase und der Strom stellt sich entsprechend Drehzahl und Eigenschaften des Motors wie Widerstand, Induktivität und Motorkonstante ein. Der Strom wird je nach Betriebspunkt durch eine PWM meistens in "open loop" begrenzt, sonst würde er abrauchen. Allermeistens stellt man also "nur" eine Spannung an den 3 Phasen ein und hat einen Drehzahlregler und keine Strommessung. Das Drehmoment über dem Drehwinkel gesehen hat meistens eine hohe Welligkeit. Eine Winkelposition muss beide Typen ermitteln, ob mit oder ohne Hallsensor sei mal dahin gestellt; mit den oben geschriebenen Vor- und Nachteilen.

    Bei BLAC (Servomotoren) wird hingegen der Strom im Motor gemessen und geregelt, was im Endeffekt eine Drehmomentregelung ist. Darüber kann man noch einen Geschwindigkeitsregler lagern und hat somit einen gut abgestimmten Drehzahl geregelten Motor. Von daher wäre der Sinusleistungssteller recht gut geeignet. Frag' doch mal an, ob er noch ein Versuchsmuster oder was Ähnliches rumliegen hat :).


    P.S.

    Ich vergaß, der Motor sollte auch halbwegs dazu passen und eine sinusförmige bemf aufweisen, sonst hat man wieder Drehmomentwelligkeiten.

    LG Albert
    Nur Fliegen ist schöner.

  • Danke für deinen Klasse Input Albert!


    Die Idee war halt im weiteren auf Akku zu gehen deshalb war die BLDC Geschichte vorab interessant.

    Das ganze ist auch relativ günstig je Teil um die 50-100€ in dem Rahmen wäre halt ideal.


    Da wird es halt mit Servo schwieriger preislich.

    bzw. gibt es überhaupt was wo man mit DC betreiben kann wo preislich im Rahmen ist?

    Stellsignal 0-10V



    Nun Gut, dann experimentiere ich mal wenn es die Zeit wieder hergibt mit der Programmierkarte und Belastung.

    Vielleicht ist es ja ausreichend...

  • Hallo Dieter,


    leider ist das nur für einen normalen Motor mit Plus und Minus.


    Mein Motor hat 3 Phasen.

    Habe es zwischenzeitlich mit dem Programmiergerät von Graupner wesentlich besser einstellen können.

    Zum anderen lag es auch wie es scheint am PWM Signal, hier hatte ich einen uralt Servo Tester dran, mit einem neuen Servo Tester funktioniert es auch nochmals besser.

    Jetzt heißt es mal testen.