60x60 Aluprofil zu Dünn?

  • Hallo Noah,


    schau Dir mal die PFM von Heyder und die Condor von ehemals Fräserbruch an.


    Die haben beide Dual Gantry und keine schwebenden langen Y-Balken.


    Bei den langen Spindeln kann eine stehende Spindel mit angetriebener Mutter eine Variante sein. Die Spindel schwingt dann nicht bzw. kann auch sehr viel dünner sein. Durch die geringer zu beschleunigende Masse (Mutter statt 20/25er Spindel) werden kleinere Motoren benötigt. D.h. Du kommst z.B. mit den JMC iHSS60 aus.

  • Hallo,

    zur Berechnung von Wellen habe ich dieses nette Tool gefunden: maximale Drehzahl einer Welle. Es hat mir geholfen die "besseren" Kus für mein max. Budget auszuwählen. Bin bei meiner Alu-CNC von Riemen auf Kus umgestiegen. (Habe aber noch keine Fotos gemacht.) Des weiteren habe ich Nema24 Motoren verbaut mit Doppelwelle, diese sind Rückseitig per Zahnriemen verbunden und somit sind die beiden Spindeln synchronisiert.

    Viele Grüße aus Nieberbayern
    Stefan

  • Hallo,


    sorry ja genau ich meinte mit 10-15cm Z Travel die durchlasshöhe vom Portal.

    Hier nochmal ein Foto von der neuen Z Achse, die Halterung wäre jetzt auf der Höhe von dem Unteren Wagen. Das würde allerdings bedeutet das die Spindel ganze 150mm von Unten Spannzange bis unten Halterung ganze 150mm frei steht. Ich kann das jetzt leider nicht ganz einschätzen aber das kommt mir schon relativ viel vor?








    Hättet Ihr sonst noch irgendwelche Verbesserungs vorschläge?

    Die Fest und Los Lager würde in die 12mm Aluminium Platte vorne und hinten integriert werden.

  • Du musst Bedenken dass du mit der Spannzange eigentlich nie so tief runter musst, zum einen hast du da noch mindesten eine Opferplatte auf den Profilen, also schon mal 1 bis 2 cm weg. Dann hast du einen Fräser eingespannt, der typische 6mm, wenns nicht gerade ein kurzer ist, kragt auch noch mal 2cm aus.

    Das sind dann schon 3 bis 4 cm die du weniger brauchst.

    Wie gesagt, es hängt davon ab wo du die meiste Zeit arbeitest und was für Materialien du da bearbeiten willst.
    Um mit nem 1mm in Multiplex zu gravieren hätte ich keine Bauchschmerzen.

    Aber ein 8mm für Alu im Schraubstock profitiert massiv davon wenn du die Spindel dann auch entsprechend kurz einspannst.

    Und wie schon erwähnt, immer gucken wo denn die Spindel gespannt werden darf!


    Als Fest & Los Lager bin ich persönlich an der Stelle ehr Fan von den klassichen BK/FK Lagerblöcken die am Portalbalken befestigt sind, dann bist du in der Postionierung der Wangen nicht so limitiert. Wenn du beide Lager in die Wange integrierst musst du die ganze Ausrichtung der KUS über die Position der Wangen an Portalbalken machen, das stelle ich mir spontan nicht sehr spaßig vor.

    Grüße,
    Klaus


    Fusion CAD -> Fusion CAM -> Planet CNC TNGV2 -> KMS DIY CNC -> fertig

  • eben noch vergessen: Du kannst natürlich auch n e Hybrid Lösung fahren und die Z Platte leicht über die Wagen verlängern und so auch noch mal ein paar cm raus holen.

    Grüße,
    Klaus


    Fusion CAD -> Fusion CAM -> Planet CNC TNGV2 -> KMS DIY CNC -> fertig

  • Hallo Klaus,


    Ich hätte mir wahrscheinlich diese Spindel gekauft, leider finde ich irgendwo eine Info ab wo man die einspannen darf.


    Ich möchte vorallem eigentlich Holz und Alu Platten fräsen, dazu habe ich sowieso eine Frage. Ich brauche ja eine Opferplatte und bei den letzten Fräsen war das immer eine Multiplex Platte, allerdings wird die ja bei Alu Fräsen ,,feucht`` durchs Kühlmittel, ich wollte fragen ob es da eine bessere Alternative gibt? Ich möchte allerdings nicht den Luxus verlieren eine Platte einfach aufspannen zu können und ,,durchfräsen`` zu können, also Aluprofile kommen nicht in frage.


    Das mit den BK/FK Lagerblöcken überlege ich mir.