PV-Anlage 3000W im Hausnetz bestmöglich integrieren

  • So der Start war ernüchtern.

    Das ganze System hat leider noch unzählige Bugs und die iOS App ist eine Katastrophe.


    Spontan dachte ich mir, so eine tolle Idee, ich wäre gerne bereit mehr zu zahlen, wenn das alles ein bisschen solider wäre.

    Mit den Scenen lässt sich das nicht umsetzen, ich habe überhaupt den Eindruck das bei mir die Funktionen nicht so umfangreich sind wie bei den Youtuber ^^.


    Und natürlich muss ich mal wieder feststellen wie schlecht es ist wenn man vom programmieren keine Ahnung hat.

    Ich schau mal, ob ich mithilfe der Github etwas zusammen basteln kann, wird dann aber ein langes Projekt, naja zumindest habe ich ein Ansatz.

  • Quote

    HALT STOP

    Du scheinst von den Produkten überzeugt zu sein, das macht mir Mut und Hoffnung :saint:

    Quote

    Verbinde dich mal mit der Cloud und steige per Computer auf die Cloud ein.

    Ich glaube genau da liegt das Problem. Die Geräte sind in der App offline, obwohl ich sie in der Cloud eingebunden habe.

    Im Browser finde ich die Geräte auch nicht, ich hatte sie aber gestern kurz in der Cloud sehen können.

  • Ja bin davon überzeugt, habe einige im Einsatz.


    Wie sieht es Wlan technisch aus, haben Sie akzeptablen Empfang?

    Es kann beim aktivieren der Cloud schon mal dauern.

    Wenn es aber mal verbunden und alles eingerichtet ist laufen Sie wirklich extremst stabil.



    Die App wo du als Buggy bezeichnet hast kann sich beim start wirklich auch mal verrennen.

    Dann direkt schließen und nochmals öffnen.

  • Moin Andreas,


    ich benutze einen Shelly 1pm zum Messen der Leistung meiner 600W-Solaranlage. Das funktioniert einwandfrei.


    Mit meiner Raspberrymatic-Installation (Homematic lokal auf einem Synology-NAS, gibt´s aber auch auf diversen anderen Plattformen) können die Messwerte eingelesen und für Wenn-Dann-Abläufe genutzt werden. (z.B.: Wenn Leistung größer als 300W, dann schalte XY ein, wenn kleiner, dann wieder aus). Ich nutze Letzteres aktuell nicht, das wäre aber ohne weiteres möglich.


    Soweit mit...

    Gruß Daniel


    CNC14-Fräse (April 2021) - X-/Y-Achsen getauscht - AMB 1400 FME-P Di

  • Wie sieht es Wlan technisch aus, haben Sie akzeptablen Empfang?

    Das kann ich ausschließen.
    Ich hatte die Geräte zwischenzeitig in der Cloud aber dann verschwinden sie plötzlich wieder. Aber ich hatte tatsächlich in der Zwischenzeit die Szene anlegen können, die ich brauche (es gibt sie wirklich :thumbup: ).

    In der App sind die Geräte offline, im Browser ebenso, Lokal über die IP kann ich auf die Geräte zugreifen, aber ich kann sie nicht in die Cloud bringen.

  • Gibtś ja ned...


    Kenne dein Netzwerk nicht aber daran muss es liegen.

    Hast da irgendwas wie ein PiHole oder sonst etwas was blockt?

    Bzw. ganz simpel liegt evtl. eine falsche Konfiguration des DNS vor

    Weiß jetzt auch nicht wie Gut du mit Netzwerk bewandert bist...


    Unter Wifi Mode-Client

    Hacken bei set static IP adress setzen und eine fixe ip samt Gateway ( deine Router vergeben.



    Cloud verbunden schaut so aus. Ich kenne das nur so: anklicken und zum nächsten Punkt gehen.

    Bis es in der Cloud aber erscheint dauert es schon mal.

  • Das Problem wird mir jetzt nach Stunden langem probieren deutlich. Ich kann die Shellys problemlos ins Wifi einbinden und lokal darauf zugreifen, dann ist aber auch Schluss. Ich bekomme sie nicht in die App, das ist glaube ich der einzige Weg um sie in die Cloud zu bekommen, um die Szenen dann dort zu erstellen.

    Ich habe iOS und Android Apps getestet aber beides ohne Erfolg ||

  • Hallo Andreas,


    wenn du ihn im internen Netz hast dann kannst du ganz einfach mit der IP vom Shelly auf ihn zugreifen.

    Dort gehst dann auf Internet/Security - Cloud | enable


    Mit diesem LINK

    "https://home.shelly.cloud"


    Gelangst du in die Cloud, wo dann auch dein Shelly auftauchen sollte.


    Das schaut genau so aus wie in der APP nur online.

    Dort legst dir einen Raum an und die Szenen.

  • Dort gehst dann auf Internet/Security - Cloud | enable

    Dort steht dann connecting... und dabei bleibt es dann. Wenn ich dann aktualisiere, ist der Button wieder deaktiviert.

    Ich frage mich wenn ich vom Browser mit der Cloud verbinden möchte woher weiß er mit welchem Account er verbinden soll? Bis dahin hat kein einloggen oder abfragen stattgefunden. Ist das bei dir anders? :/


    Dort legst dir einen Raum an und die Szenen.

    Das ist alles kein Problem ich habe halt nur keine Geräte.

  • Servus,

    Ich frage mich wenn ich vom Browser mit der Cloud verbinden möchte woher weiß er mit welchem Account er verbinden soll?

    Ja da hast du Recht, die App brauchst dafür. Danach geht es aber auch ohne.

    Da es bei mir auf Anhieb funktionierte viel mir das auch nie auf...



    So nach unserem Telefonat habe ich jetzt auch einen Shelly 1PM pro ausgepackt zum testen.



    Shelly angeschlossen.

    Mit dem Smartphone auf den Shelly. 192.168.33.1

    Networks/Wifi ( WLAN einstellen, IP habe ich direkt auf manuell gestellt)

    Am Rechner den Browser öffnen und direkt die neue IP eingeben. 192.168.0.150

    es ladet sehr lange, aber im Browser steht schon Shelly. Die Seite öffnet sich er ist da.

    Ein aus schalten vom Kanal, funktioniert.


    Firmware Version ist : Firmware build ID: 20210819-142332/0.7.0-g33de881


    Jetzt öffne ich am Smartphone die APP

    Ganz Rechts die drei Striche ( Hamburger Menü)

    Entdeckte Geräte, ein neuer Shelly zeigt es an

    Ich klicke auf Gerät hinzufügen

    Einen Namen vergeben, einen Raum wählen, ein Bild wählen, Erledigt klicken

    (Zusätzlich setze ich für den Homeserver den Hacken bei Namen synchron halten)

    Die App hüpft in den Raum, der Shelly ist kurz offline und dann online

    EIN AUS Schalten funktioniert.


    Dann schaue ich unter: Einstellungen, Internet, Cloud ob Sie aktiviert ist. JA ist schon aktiviert.


    Ich wechsle am PC in die Cloud und siehe da, der neue Shelly ist schon da.



    So jetzt gehe ich einen Step weiter.

    Einstellungen, Einstellungen, Firmware Version, Nach Updates suchen. In der APP kein Update vorhanden

    Wenn ich das aber am PC mache ist eines vorhanden.

    Ich installiere jetzt mal die selbe Version wie du Sie hast. 20220330-151110/0.10.1-g8d603a2


    Auch hier bleibt der Shelly in der Cloud und kann ihn schalten.


    Für mich :) für dich X/



    Lösch die APP und setz den Shelly auf Werkseinstellung aber HART


    Shelly 1 / 1PM / 2 / 2.5 / PLUS 1/ PLUS 1PM


    • Reset: auf Werkseinstellungen zurücksetzen:
    1. Shelly vom Stromnetz trennen (Sicherung aus oder Netzstecker ziehen)
    2. Netz wieder zuschalten (Sicherung einlegen bzw. Netzstecker einstecken)
    3. Innerhalb einer Minute mit angeschlossenem Taster / Schalter 5x tasten/schalten
    4. angeschlossene Lampe blinkt mehrmals schnell hintereinander (Relais rattert ein paar mal)
    5. Shelly kann wieder neu eingebunden werden -> z.B. SSID: shelly1-xxxxxx, IP: 192.168.33.1
  • So jetzt mal ein Update nach ein paar Tage Erfahrung. :)


    Das Problem lag bei der Accounteinstellung(direkt bei der Anmeldung). Ich hatte denen dort nicht erlaubt meine Daten etc. weiterzuverwenden usw. deswegen wurden die Geräte in der Cloud nicht gefunden X/

    Jetzt läuft aber alles wie gewünscht, der Heizlüfter verheizt die überschüssige Energie im Haus.


    Danke für eure Ideen und Unterstützung. :)

  • Hallo Andreas,


    wollte mal nachfragen wie zufrieden du bisher bist mit dieser Lösung.


    Habe jetzt bei uns für die Schildkröten auch Szenen angelegt für Tagheizung, Nachtheizung und ausschalt Funktion.

    Alles über Temperatursensoren die im Gehege über einen Shelly angeschlossen sind.


    Muss sagen auch ohne Heimserver ist da einiges machbar.

  • Hallo Alex,


    Ich habe außer die Szene für den Heizlüfter nichts weiter erstellt oder erweitert, und das läuft bislang sehr zuverlässig. Ich möchte noch einen Handtuchtrockner im Bad installieren, der dann vor allem kleine Überschüsse verheizt.


    Im Moment beobachte ich noch den Ertrag/Verbrauch und überlege mir dann weitere sinnvolle Schritte.