ESP32 Programmierung mittels Arduino IDE. Fehler beim Kompilieren.

  • Hallo zusammen,

    auf meinem Win7 Notebook ist Arduino 1.71 installiert. Ich habe jetzt die Programmierumgebung für ein ESP32 Board installiert. Das hat auch alles funktioniert und ich bin sicher, dass alles richtig installiert wurde. Nach der Installation habe ich zum testen ein Blink Sketch für das ESP32 Board geladen. Wenn ich das Programm kompiliere kommt zum Ende die Fehlermeldung, dass die Datei build_opt.h nicht gefunden wird oder nicht vorhanden ist.


    Seit Stunden find ich im Netz keine Hinweise, warum das so ist und wo die Datei zu finden ist. Evtl. kennt sich hier im Forum Jemand aus und kann mir helfen.


    Grüße, Franz

  • Hallo Georg,

    nach weiterer Recherche habe herausgefunden, ESP32 mit Arduino IDE funktioniert nur auf einem Win7, Win10, 64 Bit Rechnersystem.

    Für solche Zwecke wie Mach3 oder Arduino Programmierung benutze ich meine älteren Lenovo (IBM) Notebooks mit Win XP und Win7, 32Bit.


    Mit meinem teuren MacBook Pro zu experimentieren an der USB Schnittstelle traue ich mich nicht, solange ich nicht weiß wie ich die Schnittstelle sicher entkoppeln kann. Evtl. geht das ja über eine externe USB Verbindung. (Dockingstation)


    Grüße, Franz

  • Hallo Franz,

    die ESPs/Arduinos sind grundsätzlich mit Polyfuses gegenüber der USB-Schnittstelle abgesichert.

    Falls Du galvanisch entkoppeln willst, würde ich die Ausgänge des ESPs gegenüber der Schrittmotorenendstufe mit Optokoppler entkoppeln (auf Rise-Time achten). Wald-und-Wiesen-Baustein ist zb der PC817/827/837/847...

    Die Datenblätter der Schrittmotorenendstufe würde ich kontrollieren, oft enthalten die Eingänge schon den Optokoppler (zb LeadShine).

    LG, Christian

  • Ich habe weiter gesucht und noch keinen offiziellen Hinweis gefunden, dass ESP32 mit der Arduino IDE auf einem 32 Bit Win System nicht funktioniert.


    Hier ein Bild, auf dem zu sehen ist, dass die 32Bit Version von Win verfügbar ist.



    Hier eine URL, auf der in der Einleitung beschrieben ist, dass es mit der 32 Bit Win Version nicht funktioniert.


    https://steemit.com/esp32/@arm…erstuetzung-unter-windows


    Ich habe im Netz auch keine Anleitung speziell für ein 32 Bit System gefunden. Auf meinem Rechner konnte ich alles inkl. Treiber ohne Fehlermeldung installieren.


    Grüße, Franz

  • Hallo Alex,

    ich habe die Software Installiert. Auch den Treiber für das ESP32 Board.

    Dann habe ich dises simple Sketch im Arduino versucht zu kompilieren um zu sehen ob alles funktioniert.



    #define LED_BUILTIN 22

    void setup()

    {

    pinMode(LED_BUILTIN, OUTPUT);

    }


    void loop() {

    digitalWrite(LED_BUILTIN, HIGH); // turn the LED on (HIGH is the voltage level)

    delay(100); // wait for a second

    digitalWrite(LED_BUILTIN, LOW); // turn the LED off by making the voltage LOW

    delay(100); // wait for a second

    }


    Diese Fehlermeldung wird im Arduino angezeigt.


    fehler.txt


    Grüße, Franz

  • Servus Franz,


    ok Code ist natürlich kompilierbar.


    Bei mir liegt das xtensa unter

    Code
    /home/[USERNAME]/.arduino15/packages/esp32/tools/xtensa-esp32-elf-gcc/1.22.0-97-gc752ad5-5.2.0/bin/xtensa-esp32-elf-g++

    Das muss im Windows ähnlich sein.

    Schau mal dort nach ob du da überhaupt das xtensa findest.


    Mir scheint es so als ob er es deshalb nicht kompiliert für das ESP32 Board.


    Bei dir will er es von dort laden, das scheint mir aber komisch...

    Code
    C:\Users\Frengel\AppData\Local\Temp\build391787042074769656.tmp/build_opt.h:

    in Windows müsste es eher so aussehen

    Code
    C:\Users\Username\Documents\Arduino\sketches\hardware\ESP32\....


    Die beste Variante wird sein alles mal löschen, auch die Appdata,Arduino Ordner sowie TMP Ordner.

    Dann alles nochmal neu drauf.

    Was natürlich auch sein kann dass es an deiner Arduino IDE liegt, alte Version.

    Hol dir da gleich die 1.8.15


    Ich beschäftige mich mit der Arduino IDE 2.0 beta(2.0.0-beta.9), aber das ist aktuell noch sehr Tricky und vor allem ungewohnt!

    Hatte dort einige Probleme, also besser noch warten! Es gibt auch noch nicht alle Bibliotheken...

  • Hallo Alex, danke für deine Hilfe.

    In diesem Verzeichnis liegt alles was für die ESP32 Programmierung benötigt wird. Das Verzeichnis ist lt. Anleitungen richtig.


    Auf dem Notebook gibt es keine Datei build_opt.h wie schon im Beitrag #1 geschrieben.

    Die xtensa findet man unter esp32/tools.


    Grüße Franz

  • Moin Franz,


    bist du sicher in der Arduino IDE auch das Board: "ESP32 Dev Module" ausgewählt zu haben?

    Ich finde im Zusammenhang mit Build_opt.h nur Fehlermeldungen bei STM32 Boards.


    Gruß

    Udo

  • Alex, bei dieser Fehlersuche möchte ich auch ein wenig verstehen was beim kompilieren passiert. Wenn du die fehler.txt Datei liest, benutzt der Compiler bei den einzelnen Schritten immer das richtige Verzeichnis und es werden keine Fehler angezeigt.

    Nur im letzten Schritt sucht er in der AppData nach der Datei build_opt.h

    Das verstehe ich einfach nicht. Man findet im Netz auch keine brauchbaren Hinweise zu dieser Datei.

    Warum benutzt die Software überhaupt das Verzeichnis AppData


    Grüße, Franz

  • Hallo Udo du hast recht. Ich habe in dem Zusammenhang auch nur was zu STM32 Boards gefunden.

    Das Board ESP32 Dev Module habe ich ausgewählt. Will aber nicht ausschließen das ich versuchsweise auch mal ein anderes Board probiert habe.


    Ich hatte schon an GIT geschrieben, die Mail aber postwendend wieder zurück bekommen.


    Hallo Georg, werde ich probieren.


    Grüße, Franz

  • Habe einfach mal unter zusätzliche Bordverwalter "https://dl.espressif.com/dl/package_esp32_index.json" hinzugefügt,

    Als Board "ESP32 DevModule" ausgewählt und deinen Code Compiliert....

    Deine Probleme sind bei mir nicht nachvollziehbar.

  • Georg, bei der Arduino Version 1.71 kann ich keine zusätzlichen Bordverwalter hinzufügen. Ich muss den komplizierten Weg der Installation durchführen. D.h. ich muss über die Gitsoftware den Downloadpfad eintragen und das Verzeichnis wohin Installiert werden soll.


    Ich habe jetzt frustriert alles was GIT ist gelöscht. Mit ein wenig Abstand werde ich die Installation noch einmal machen.

    Wenn du den Link in Beitrag #5 aufrufst, wird die Installation beschrieben und dass es mit Win 32Bit nicht funktioniert.



    Grüße, Franz