Anzugsmoment Mutter an Festlager

  • Hallo,


    Ich habe die letzten Tage immer wieder Abweichungen beim Anfahren der Referenzpunkte festgestellt. Zuerst immer nur 2-3/100 wurde aber stetig mehr. Zudem habe ich unsaubere Schnittkannten in Y, die ich so nicht kannte.


    Nach vielen rütteln und klopfen habe ich ein minimales Spiel an der KUS auf Y bemerkt. Ursache war die M12x1 Mutter an der Festlagerseite. Die war sehr lose und ich konnte die ohne Werkzeug spielend bewegen. Tellerscheiben sind drunter.

    Ok die Muttrr hat sich gelöst. X und Z geprüft, ebenfalls lose. Liegt vielleicht an der kalten Werkstatt. Da sind 20 Grad Schwankung im Jahr locker drin.


    Nun habe ich die wieder festgezogen und frage mich, wie fest sollte es sein? Ich habe die jetzt so fest gezogen wie de Motoren Haltemoment haben. Passt das so? Habe da keine Richtwerte gefunden.


    Lohnt hier ein Klecks Loctite oder gehört das zur Wartung, den Sitz hin und wieder zu kontrollieren?


    Gruß Patrick

    Estlcam V11 - Steuerung Arduinoclub Estlcam BOB - Fusion360

  • Hallo Patrick,


    ist das eine selbst sichernde Mutter?

    Du sagst sie hat sich gelöst.

    Also Tellerfedern und sichernde Mutter sollte dicke genügen. So meine Vorstellung.

    Zu festes anziehen der Mutter ist eher schädlich als nützlich, wegen der Lagerbelastung.


    Gruß

    Karlheinz

  • Hallo,


    Das ist eine einfache Feingewindemutter und keine selbstsichernde. Es gibt auch keine Madenschraube in der Mutter, wie ich es s von bei anderen gesehen habe.


    Patrick

    Estlcam V11 - Steuerung Arduinoclub Estlcam BOB - Fusion360

  • Hallo Patrick,


    dann am besten etwas Loctite mit rein. Ich habe in die Mutter eine kleine Madenschraube eingebohrt. Anziehen nur ganz leicht. Mit der Hand anziehen, dann mit dem Schlüssel etwa 5° würde ich sagen.

    Ich empfehle dazu immer die Seite von Herrn Möderl. Der hat da viele Infos und gut erklärt.

  • Ich hatte damals beim Herrn Möderl die Tellerfedern, Muttern U-Scheiben etc. bestellt.

    In einem Telefongespräch sagte er mir, dass das Gewicht des Maulschlüssel schon ausreicht für die Anzugskraft auf die Mutter. Ich habe aber 1/4 - 1/2 Umdrehung die Mutter fester angezogen.


    Grüße, Franz