Kostenloser Backplotter bis zu 5 Achsen

  • https://ncnetic.com/


    Ich habe dieses kostenlose Programm gefunden.

    Wenn man eine 5 Achsen Maschine auswählt kann man G-Code für die Drehachse verwenden und die Werkzeugwege darstellen.

    Für 3-Achsen Werkzeugwege werden tiefere Werkzeugwege in unterschiedlichen Farben angezeigt.

    Man kann 3D Objekte importieren und so Abweichungen zwischen Werkzeugweg und Objekt sehen.

    Ich habe noch nicht viel damit gespielt, das Programm könnte aber den NC-Corrector in der Werkzeugweganalyse bei mir ablösen.

    Nach der Installation ist die Software auf französischen Text eingestellt. Man kann auf Englisch umstellen.

    Unter Menü -> Outils -> Options -> von Fr auf EN umstellen, mit Sauvegarder speichern und Programm neu starten.

    Das wollte ich Euch nicht vorenthalten.


    grüße

  • Also was einen Backfactory ist weiß ich, aber ein Backplotter?

    braucht man den für Linzer Torte?

    Es gibt da eine tolle Erfindung die sich "Suchmaschine" nennt. Die erledigt solche Unwissenheiten ohne die öffentliche Peinlichkeit. :thumbsup:

    "backplot" ist schon ein CNC Fachbegriff.

    Aber was bitte ist eine Backfactory, arbeiten die rückwärts, oder werden die Endprodukte industriell wieder in die Rohstoffe zurückgearbeitet, oder arbeiten die nur hinter der Fabrik. "Back" hat im englischen mit Arsch wenig zu tun, ein "kick in the back" ist ein Tritt ins Kreuz (Rückseite).

    Ein Backplotter schreibt das zurück (back) was vorher ausgegeben wurde und erstellt daraus eine grafische Darstellung (plot). Also G-Code zu grafischer Darstellung der Werkzeugwege. In diesem Programm werden dazu alle anderen Daten zu den Werkzeugwegen wie z.B. aktuell gültiger Vorschub, angeschaltete Zusatzgeräte (M-Codes) für jeden Werkzeugweg angezeigt. Man kann den Code auch editieren, deshalb nennt sich das auch Editor.

    Wenn ich Programme analysiere und Fehler suche verwende ich immer solche Backplotter, bisher den NCcorrector 4

    Aber was erkläre ich da, wenn auf der anderen Seite ein Bayer sitzt.


    grüße

    ralfg

  • Englisch ist für mich auch kein Problem, Französisch funktioniert auch noch.

    Würde mich aber nicht unbdingt als Schlaumeier outen wollen.

    Der letzte Satz ist wohl auch etwas, na ja, unnötig.

    Oder sollte das Humor gewesen sein?

  • Oder sollte das Humor gewesen sein?

    Sollte es Humor gewesen sein nützt es auch nichts wenn ich das erkläre.

    Nein, es war natürlich mal wieder Rassismus pur, wie von mir gewohnt.

    Ich weiß zum Beispiel nicht was eine "Backfactory" ist, kann es auch beim besten Willen nicht sinnvoll übersetzen.

    Auch meine Übersetzungsprogramme schwanken zwischen "Rückwärts-Fabrik", Zurückfabrik" und "hinter der Fabrik".


    Und es gibt Leute die das Programm tatsächlich nicht auf englisch umgestellt bekommen.

    Ich bekomme dieses Wochenende die Sprachdatei des Programms zur Übersetzung.

    Es wird also wohl bald auch auf Deutsch umgestellt werden können.

    Ob das jemand aus dem Nabel der bekannten Welt dann besser benutzen kann, weiß ich nicht.


    grüße

    ralfg

  • Entschuldigung,

    mein Beitrag war als Satire gemeint. Back-Factory ist die fürchterlich unerträgliche denglische Bezeichnung für einen Billigladen für Backprodukte, die ein mich begleitender Engländer als A-Fabrik übersetzte und nicht wirklich wusste, was damit gemeint war.

    Es tut mir wirklich leid, wenn ich als in Bayern lebender hier den einen oder anderen überfordert habe.




    Und was ein Back-Plotter ist, wusste ich wirklich nicht, hatte nur die beschriebenen Assoziazionen


    Gruß

    Stefan

  • Back-Factory kannte ich auch noch nicht. Backplotter allerdings schon. Wenn auch nicht häufig verwendet, da auch nicht oft benötigt.

    Selbst für mich als Bayer eigentlich alles verständlich. :thumbsup:

    Das Programm habe ich mir schon vom Handy aus runtergeladen. Jetzt aber noch am PC und schau es mir dann gleich mal an.

    Ralf, ich Freue mich auch schon über Deine Übersetzung. Würde zwar mit dem englischen auch klar kommen aber in unserer Muttersprache ist es dann doch schöner. :thumbup:

  • Wenn auch nicht häufig verwendet, da auch nicht oft benötigt.

    Ich habe täglich mit fremden Dateien zu tun, die ich für andere Leute korrigiere. Du glaubst gar nicht was da alles für Fehler vorkommen. Dafür ist ein Backplotter nötig, dazu viel Humor und starke Nerven.

    Für meine eigenen Arbeiten verwende ich nicht mal eine Simulation.

    Würde zwar mit dem englischen auch klarkommen aber in unserer Muttersprache ist es dann doch schöner.

    Der Programmierer des Programms (Kalu) hat meinen Beitrag in diesem Forum gefunden und mich per "Konversation" angesprochen, ob ich die Übersetzung in deutsche Sprache nicht übernehmen würde.

    Da ich kostenlose Software gerne unterstütze habe ich zugesagt.

    Nicht für User in diesem Forum, sondern für die Allgemeinheit. Es ist auch eine Belohnung für den Programmierer, denn das Programm ist damit für eine breitere Zielgruppe zu gebrauchen.

    Gestern habe ich eine CSV Datei der Sprachdatei von Kalu erhalten und werde mir diese Woche die Zeit nehmen die Übersetzung zu machen.

    Meckert aber gerne weiter. Ich baue in die Übersetzung eine Blockliste ein, die, wenn sie einen User sieht der hier meckert, wird das Programm nur noch in Türkisch und Chinesisch anzeigt. 8)


    grüße

    ralfg

  • In der neuen Version von NCnetic kann man nun auf deutsch umschalten.

    Neueste Version runterladen und installieren.

    Dann muss die Datei "MainOptions.xml" in einem Texteditor geöffnet werden.

    Bei mir liegt sie unter C:\Users\username\AppData\Roaming\NCnetic.

    Die Zeile <Language>EN</Language> auf <Language>GE</Language> ändern, speichern, schließen.

    Nach Neustart ist die Oberfläche auf Deutsch. Einige Begriffe, wie in den Optionen, müssen über die beigefügten Skripten übersetzt werden. Damit beschäftige ich mich in den nächsten Tagen.

    Many thanks to Kalu.


    grüße

    ralfg

  • Es wäre schön, wenn Benutzer hier mitteilen könnten ob sie mit der Übersetzung klarkommen, oder ob alternative Bezeichnungen besser wären.

    Es ist immer kompliziert eine Software zu übersetzen, wenn man den Bezug nicht sehen kann.

    So würde ich, wenn ich jetzt die Oberfläche sehe, "Kamera" in "Ansicht" ändern.

    Um Kalu nicht zu oft mit neuen Übersetzungen zu nerven sammle ich jetzt erst einmal Änderungsvorschläge.


    grüße

    ralfg

  • Hallo,


    nach der Änderung gem. der Beschreibung von Ralf ist die Oberfläche auf deutsch.

    Werden jedoch Änderungen in den Optionen vorgenommen, muss die "MainOptions.xml" wieder angepasst werden. Diese steht dann wieder auf "EN" da man "GE" nicht in den Optionen hinterlegen kann. Die Auswahl ist hier lediglich "EN" und "FR".


    Vielleicht kann der Entwickler das noch einfügen.


    Nachtrag:

    Gerade im Nachbarforum gelesen, dass der "GE" Eintrag zur Auswahl unter Optionen hinzugegügt wird wenn Ralf das OK für die Übersetzung an Kalu gibt.

    Gruß
    Klaus


    PFM 2.5 - 2,2KW China-Spindel, Eding CNC, CamBam, Estlcam 11...
    FreeCad, QCad

    Edited once, last by va70 ().