Steckverbindungen? Ja/Nein ; Schirmung

  • Hallo Volkhard,


    ich nutze Strom-Kabel 4-Adrig und Signal-Kabel getrennt. War wohl auf die Schnelle etwas missverständlich.

    Die Stepper werden mit je 2 Kabel versorgt.

    Ein Stromkabel (4 Adrig) und ein Kabel für die Signale, welche im Schaltschrank an die Treiber angeschlossen werden. Dann gehen von den Treiber noch die Signalleitungen an die Steuerung. Steuerleitungen sind alle geschirmte Kabel. Die Stepper werden auch mit 48Volt betrieben. Sensor-Kabel sind wegen der geringen Spannung und Stromaufnahme nicht geschirmt.

    Wenn Kabel durch ein Blechschrank geführt werden, fungiert die Kabeldurchführung doch schon mal als erste Zugentlastung.


    Gruß

    Karlheinz

  • Zugentlastung am Schrank durch entsprechende Schrauben. Steckverbindungen weitgehend ausgerottet, da entweder teuer oder fehleranfällig. Ich lege das inzwischen alles direkt auf eine Reihe Durchgangsklemmen. Auch bei der aktuellen Baustelle wird das wieder der Fall sein. Ausnahmen: Spindelleitung geht direkt auf FU, gleiches für die Servotreiber um Schaltschrank.

  • Hallo Volkhard


    Schau mal, das sieht nicht schlecht aus. Y-Verbinder

    Der dient eigentlich zum splitten von Versorgungsspannungen, du kannst aber auf das innere verzichten und es als Kabelteiler verwenden.

    Viele Grüsse


    Dieter


    Sie dürfen nicht alles glauben was sie denken. (Heinz Erhardt) ;)

    Edited once, last by munze1 ().

  • Hallo Dieter


    Vielen Dank für den Link. Das wäre ggf eine Alternative.


    Da das Entwerfen und Durchführen im Bereich 3D Druck und ich noch mehr Übung mit SketchUp brauche ;) werde ich es erstmal per 3D Druck probieren. Ich denke da an Halbschalen die mittels Kabelbindern zusammengehalten werden. Die Zugentlastung kann ich dabei dann für beide Zweige unterschiedlich gestalten. Bei dem von Dir verlinktem Teil müsste ich den dünneren Abzweig erstmal auf den dort erwarteten min Durchmesser von 8mm bringen. Aber es ist eine gute Alternative und ich werde es im Auge behalten.


    Liebe Grüße


    Volkhard

    Volkhard


    Derzeit im Bau:

    Fräse : Fenja R4 1200D

    Motoren: JMC ihss60-36-30-21-38

    Fräsmotor: AMB Fräsmotor 1050 FME-U DI 230V

    Steuerung: Estlcam über Arduino Mega Karte