gescannte Pläne nachbearbeiten, SVG bearbeiten oder nachzeichnen

  • Hallo zusammen,


    ich habe hier einige Pläne in Papierformat vorliegen, die ich gerne fräsen möchte (alte Laubsägevorlagen, Freihandzeichnungen z.B.). Mein bisheriger Workflow sieht so aus:


    1. Plan als Schwarz-Weiss scannen

    2. Inkscape das jpg importieren

    3. Pfad über Helligkeitsschwellwert oder Kantenerkennung erstellen

    4. SVG speichern


    Die SVG kann ich nun entweder direkt in Estlcam weiter verwenden. Hier muss ich aber viel nachbearbeiten, doppelte Pfade, diverse Fehlstellen usw. Alternativ wäre die Weiterverarbeitung in FreeCad, QCAD oder Fusion360. Hier gibt es dann ebenfalls Probleme durch überflüssige Konturen, unzählige Segmente und unterbrochene Pfade


    Ich möchte am liebsten später genau jede Linie als einzelnen Pfad. Bei einer einfachen Linie werden ja immer zwei Pfade, oder besser gesagt ein Rechteck als Resultat erstellt.


    Außerdem muss ich mehrere Scans in eine Zeichnung zusammen fassen. Das ist teils sehr aufwändig, da durch die unzähligen Segmente jedes CAD Programm mit Ausnahme von QCAD aussteigt.


    Wie macht ihr sowas?

    Bereinigt ihr die Pfade in Inkscape, bis es passt?

    Oder importiert ihr die Scans nur als Hintergrund und zeichnet die Linien als spline einfach nach?

    Oder lebt ihr einfach mit den Fehlern und klärt das hinterher im CAM?



    Was ist der schnellste Weg um Papierpläne vernünftig als CAD Zeichnung zu erstellen?


    Gruß Patrick

    Estlcam V11 - Steuerung Arduinoclub Estlcam BOB - Fusion360

  • Hallo Patrick,


    also damals habe ich mir dieses Programm mal gekauft.

    HAHA ^^ : Sehe gerade das Sie noch das damalige Forum verlinkt haben... unter dem Reiter Modellbau.


    http://www.scanraster.de/index.htm

    Das was ich damals damit gemacht habe konnte sich echt sehen lassen.


    Mittlerweile gibt es aber auch diverse Smartphone Apps...

    Ob die jedoch besser sind kann ich dir nicht sagen.


    Eine andere Option wäre noch über ein Foto zu gehen und dies zu einer DXF

    https://convertio.co/de/jpg-dxf/



    Alles bezieht sich auf das Format DXF!

  • Hallo Alex,


    vielen Dank für die Tipps. Leider gibt es die App DXF Camera nicht mehr im Play Store. Schade, vielleicht finde ich sie noch irgendwo.


    Convertio werde ich mal versuchen. JPG habe ich ja bereits durch den Scan und DXF hilft ja schon weiter.


    Gruß Patrick

    Estlcam V11 - Steuerung Arduinoclub Estlcam BOB - Fusion360

  • Hallo Patrick,


    schau nochmal, habe den Link in diesem Beitrag noch angefügt.

    Falls es dort abhanden kommt ich hab die APP jetzt bei mir in der Dropbox zur Sicherheit gesichert :thumbsup:


    Bedenke aber wenn du es dort ladest musst im Smartphone in den Optionen das mit dem vertrauenswürdigen installieren aktivieren... Habe die APP gerade selbst nochmal installiert und getestet, klappt Tip Top

  • Hallo Alex,


    danke für den Link. Das Installieren der DXF Camera hat geklappt. Aber das Nachinstallieren von OpenCV klappt nicht - das Handy sucht im Google App Store unendlich. Kann ich den OpenCV Manager auch so installieren? Wenn ja, welche Software? Es gibt viele....

    DAnke

    Beste Grüße aus dem Norden
    ingo

  • Hello,

    Some large format printers can also be used as a scanner, up to A0. They scan as pdf and you can open the file in Illustrator or Inkscape to edit them. I do this often at work, architecture modelbuilding workshop.... Océ (now Canon) Colorwave 3700 - some print shops in your area might have it.

    Good luck,

    DDV

  • Hallo,


    bei mir leider das gleiche Problem mit der App. Es scheitert an der Installation von OpenCV. Auch das gibt es nicht mehr im App Store. Es gibt nur noch das SDK, welches dann die erforderlichen Bibliotheken bei der Paketerstellung einbindet.

    Ich habe verschiedene alte OpenCV Pakete versucht, ohne Erfolg.


    Bleibt für mich die Verarbeitung am PC. Noch irgendwelche Tipps?


    Gruß Patrick

    Estlcam V11 - Steuerung Arduinoclub Estlcam BOB - Fusion360

  • Eine andere Option wäre noch über ein Foto zu gehen und dies zu einer DXF

    https://convertio.co/de/jpg-dxf/

    Das vektorisieren in convertio erlaubt keine Einstellungen. Was beim vektorisieren raus kommt ist selten zu gebrauchen.

    Pfad über Helligkeitsschwellwert oder Kantenerkennung erstellen

    Inkscape kann die Mittellinie oder die Außenkonturen tracen mit einer kostenlosen Erweiterung. Die Installationsanleitung und der Download ist hier zu finden

    Und hier ein Ergebnis: https://inkscape.org/cs/~Moini/%E2%98%85centerline-tracing


    Wie macht ihr sowas?

    Das Tracen der Pfade in Inkscape wäre die sinnvolle Lösung wenn man nicht eine Software hat die automatisch repariert.

    Doppelte Pfade entfernen, Knotenpunkte reduzieren, nicht geschlossene Pfade reparieren, geteilte Pfade zusammenfügen….

    Ich habe Illustrator CC, trotzdem mache ich das oft in CamBam. Das Programm hat die besten Bereinigungswerkzeuge die ich kenne.

    Aber CamBam kann auch direkt die Pixelbilder tracen/vektorisieren, und es gibt zu den nativen Funktionen noch ein Plugin extra um die Treppen des Pixelbildes zu glätten.

    Ich kann also den Scan direkt in CamBam in eine fräsbare Datei umwandeln.

    Um die Mittellinie zu erzeugen verwende ich das V-Carve-Plugin, konvertieren die Werkzeugwege wieder in Pfade und verwende noch ein Skript was alle Konturen wieder auf eine Höhe bringt.

    Das Ergebnis entspricht dem des Online Vektorisierers unten. Nur kann ich einiges mehr steuern.



    Und dann gibt es noch Online-Vektorisierer wie diesen hier, kostenlos und funktionabel.

    Auswählbar ist Vekorisierung in Kante oder Mittellinie. Downloadformate SVG,AI,DXF,EPS,PDF

    Man findet so etwas indem man einige gängige Schlüsselworte in so eine Suchmaschine im Internet eingibt, in diesem Fall "centerline vectorize".

    Mal probieren, das ist gar nicht so schwer


    grüße

    ralfg

  • Hallo Alex,


    das Paket habe ich schon probiert, hilft aber nichts .


    Ich gebe es mit der App auf. Unter Android 10 bekomme ich es nicht hin. Habe es auch mit einem alten Phone und Tablet versucht, kein Erfolg.


    Egal, ich arbeite eh lieber am PC. Das sag ich obwohl ich beruflich hin und wieder auch HTML5 Apps entwickle.


    Patrick

    Estlcam V11 - Steuerung Arduinoclub Estlcam BOB - Fusion360

  • Hallo Ralf,


    danke für die ausführlichen Tipps, die schaue ich mir näher an. Suchmaschine habe ich des öfteren bemüht, die aufgezeigten Wege sind aber oftmals sehr aufwändig oder führen zu bescheidenen Resultaten.

    Genau deswegen habe ich gezielt hier nach Erfahrungen gefragt. Ich habe ja einige Wege probiert, den effektiven für mich aber noch nicht gefunden.


    Es scheint mir, ich sollte doch mal CamBam genauer unter die Lupe nehmen.


    Gruß Patrick

    Estlcam V11 - Steuerung Arduinoclub Estlcam BOB - Fusion360

  • SOOOO.


    Ich denke ich habe den Fehler gefunden, da es auf meinen zwei Tabletś auch zu Problemen geführt hat.

    Jedoch hatte ich immer die Meldung mit er findet OpenCV nicht und ich soll es installieren...


    Meine Abfolge:

    Die App sollte im internen Speicher installiert werden, bzw. nachher manuell verschieben.

    Wenn man dann DXF Camera öffnet muss man auf JA klicken zum installieren von OpenCV.

    Sollte hier keine App im Appstore sein, manuell installieren mit dem genannten Link.

    Wenn alles installiert ist, DXF Camera unter den App Berechtigungen alles erlauben ( Zugriff auf Kamera und Speicher)

    Alle APPś schließen.


    Dann OpenCV öffnen und im Hintergrund offen lassen, erst dann DXF Camera starten.

    Somit erkennt dxf Camera, Ahhh OpenCV läuft und startet korrekt.


    Habe es jetzt auf:

    Tablet Android 9

    Tablet Android 10

    Smartphone Android 11

    erfolgreich am laufen.


    Falls es jetzt immer noch nicht geht, weiß ich leider auch keinen Weg mehr außer selbst ein Programm zu schreiben mit OpenCV und DXF Ausgabe ^^

  • Noch kurz was zu OpenCV


    Mir fehlt aber leider echt die Zeit um das um zu setzen....

    Vielleicht hat ja wer Bock um das für die Community zu tun? :/


    Hier wäre eine tolle Anleitung:

    https://www.sicara.ai/blog/201…-edge-detection-in-opencv


    Habe kurz was geschrieben für einen Test.

    Habe ja alles installiert von OpenCV sowie Python....

    Code
    import cv2 as cv
    
    img = cv.imread('/home/kampfhund/Bilder/katzen.webp')
    
    canny = cv.Canny (img, 100, 200)
    cv.imshow('Canny Edges', canny)
    
    cv.waitKey(0)

    Hier die Ausgabe:



    Also so schwer wäre das nicht mit der eigenen APP.

    Ein paar Buttons müssten halt rein um die Werte zu verändern und die Kamera, PC oder Smartphone...

    Wie die Ausgabe zur DXF funktioniert müsste man halt noch ausfindig machen, aber das ist vermutlich kein Hexenwerk...

  • Hallo Alex,


    du meine Güte, da wollte es aber einer ganz genau wissen :thumbsup::thumbsup:

    Tausend Dank für die viele Arbeit, die du dir hier gemacht hast. Mit deiner Anleitung habe ich zumindest einen Teilerfolg erzielt.


    Auf meinem Smartphone (Samsung Galaxy XCover 4s) mit Android 10 geht es immer noch nicht. Aber auf meinem alten Amazon Kindle Fire HD, da hat es so geklappt. Ich werde mal mit experimentieren.

    Mit OpenCV habe ich vor einiger Zeit etwas gespielt. Ist sehr beeindruckend, was man mit ein paar Zeilen Python hinbekommt. Wenn ich mal Zeit finde, schaue ich mir mal an, wie man DXF Dateien erstellt.


    Ich habe zwischenzeitig den Rat von Ralf befolgt und mich auf die Suche nach einem Centerline tracing Plugin für Inkscape gemacht. Siehe da, in der Version 1.02 braucht es kein Plugin, da ist es schon enthalten. Kurzer Test mit der eingescannten Vorlage brachte ein wirklich beeindruckendes Ergebnis. Die Linien wurden astrein nachgezogen. Es gibt keine doppelten Pfade mehr, die vorhandenen Fehler wie offene Pfade, Fehlstellen im Papier (Knicke), verstreute Punkte durch Flecken bzw. Rauschen sind da ruck zuck erledigt, da es so wenige sind und meist nur einzelne Punkte oder nicht verbundene Pfadstückchen.


    So kann man das entweder direkt in Estlcam weiter nutzen und dort die Pfade schließen. Ich habe die Datei auch mal in Fusion 360 und FreeCAD geladen. Jetzt kann man es sogar hier weiter verarbeiten, vorher ist das Programm entweder abgestürzt oder hat unendlich lange gebraucht.


    Nochmals vielen Dank euch und vor allem Alex für die Arbeit, die du hier rein gesteckt hast.


    Gruß Patrick

    Estlcam V11 - Steuerung Arduinoclub Estlcam BOB - Fusion360

  • Ich verwende zum erstellen meiner Zeichnungen immer CorelDraw. Die Bilddateien werden einfach in das Programm hinein importiert und anschließend in eine Vektorgrafik umgewandelt. Anschließend kann man die Zeichnungen beliebig bearbeiten.


    Das geht alles auch mit den einfachen Versionen, doch würde ich bei einer Neuanschaffung auf die sogenannten SpecialEditionen greifen, denn diese können auch DXF und SVG-Dateien abspeichern. Diese Funktion gibt es in den Home-and-Student und Essentials-Versionen nicht. Allerdings kann man das auch umgehen in dem man die Zeichnungen als HPL-Datei speichert.

    Viele Grüße aus Nieberbayern
    Stefan

  • Hallo zusammen


    Ich sage nur Hut ab, tolles Forum. :thumbsup:


    Habe nur zum Interesse mitgelesen und brauche die Funktion derzeit nicht, aber es wird immer geholfen, dass finde ich oberprima.

    Viele Grüsse


    Dieter


    Sie dürfen nicht alles glauben was sie denken. (Heinz Erhardt) ;)

  • Ich hab auch schon versucht Baupläne von Modellflugzeugen die ich im PDF-Format vorliegen hab mit inkscape in DXF umzuwandeln.

    Fazit - Nachzeichnen geht schneller, vor allem da ich in der Regel nur die Spanten benötige. Für die Rippen verwende ich Winghelper