Ukulele endlich fertig

  • Hallo zusammen,


    seit langer Zeit möchte ich für meine Kinder Ukulelen bauen. Die Dinger kosten zwar fast nichts, aus Sicht der Kosten lohnt ein Selbstbau definitiv nicht. Aber für mich war es ein interessantes Projekt, ein Musikinstrument selbst zu bauen.


    Baupläne findet man einige in Netz, letztlich habe ich eine komplette Ukulele als Fusion 360 Datei hier gefunden https://carbide3d.com/projects/shapeoko-made-ukulele/ welche ich 1:1 so gebaut habe.


    Als Material kam Birke Multiplex zum Einsatz. Den Body habe ich in einzelnen Teilen gefräst und später nur aufeinander geleimt. Als Hals dient ein Reststück von einem Dachsparren, Fichte. Ich werf kein Stück Holz mehr einfach in den Ofen ;-)


    Der Hals wurde in 3D mit zwei Aufspannungen gefräst. Dabei habe ich schnell gemerkt, für andere 3D Objekte brauche ich längere Fräser.


    Hier einmal die einzelnen Teile, schaut für mich schon gut aus


    Meinen beiden Mädels hat die Holzoptik nicht gefallen, klar muss das Lila werden. Einmal grundiert, zweimal mit Acryl Farbe drüber und dann zweimal Klarlack später schaut es so aus


    Ich muss definitiv an meinen Streichkünsten arbeiten. An manchen Stellen ist die Farbe unter das Klebeband gelaufen. Außerdem ist es nicht so glatt geworden, wie ich es mir vorgestellt habe. An engen Stellen hat sich beim Auftrag des Klarlacks mit der Schaumrolle die Acrylfarbe wieder gelöst. Da dies nur an wenigen Stellen passiert ist, nehme ich an, dass die Farben sich durchaus vertragen. Auch der Klarlack ist auf Acryl Basis. Vielleicht war ein halber Tag warten auch zu wenig.


    Die Saiten sind aufgezogen, einigermaßen gestimmt (wo habe ich nur das Stimmgerät der Gitarre hingelegt) und den Kids macht es mächtig Spass zu klimpern.


    Gruß Patrick

    Estlcam V11 - Steuerung Arduinoclub Estlcam BOB - Fusion360