0815 Staubsauger einhausen?

  • Meine Variante der Absaugung befindet sich ebenfalls noch in der Planung. Der Kasten wird auf Rollen auf dem Boden stehen und das Fass mit Zyklon oben drauf. Vorteil für mich, ich kann Fass und Sauger getrennt lagern. In meiner viel zu kleinen Garage ein echter Vorteil.

    Trotzdem kann ich das zusammengesetzt durch de Gegend fahren um etwa den Boden zu saugen.


    Als schwierig erweist sich für mich die Beschaffung des Staubsaugerbeutel. Ich habe keine im Haushalt, der jetzige in der Garage ist so ein Kissen mit mittigem Loch.

    Es gibt aber unzählige Varianten aber nirgendwo findet man Maße. Der Beutel muss ja auch an den vorgesehenen Platz rein passen.


    Gruß Patrick

    Estlcam V11 - Steuerung Arduinoclub Estlcam BOB - Fusion360

  • Als schwierig erweist sich für mich die Beschaffung des Staubsaugerbeutel. Ich habe keine im Haushalt, der jetzige in der Garage ist so ein Kissen mit mittigem Loch.

    Es gibt aber unzählige Varianten aber nirgendwo findet man Maße. Der Beutel muss ja auch an den vorgesehenen Platz rein passen.


    Gruß Patrick

    Das ist Richtig! Da habe ich mich auch schon halb dämlich geschaut! Ich habe eine Kärcher WD6 P und da ist der Sack ziemlich groß. Der müsste über mein " Gittergestell " drübergehen. Werde mal einen bestellen - sollte dieser zu groß/klein sein - kann ich ihn für den Sauger verwenden.

    lg
    Harry



    CNC Eigenbau - JMC Closed Loop 3Nm - Estlcam V11. - Mafell FM 1000

  • Hallo Patrick und Harry,


    wieso sucht Ihr nach Beuteln? Alois hatte die noch rumliegen, dann verstehe ich das. Aber prinzipiell gehts ja darum die Luft zu filtern, da kann man doch direkt ein Filter nehmen. Zb. so einen: klick

    Oder habe ich da ein Verständnisproblem?


    Gruß Kai

  • Der Zyklon funktioniert so, dass die Luft so umgelenkt wird, dass die größeren Teile aufgrund der Newton'schen Erfindung aus dem Luftstrom geraten und dann weiter nach unten fallen. Leichtere und feinere Teile verbleiben je nach Qualität des Zyklons mehr oder weniger im Luftstrom. Der Staubsaugerbeutel ist die Lebensversicherung für die Turbine. Wenn Euer Staubsauger an irgendeiner Stelle Luft zieht, ändert sich der Luftstrom und auch größere Teile landen im Beutel.

    Ich habe mir den günstigsten Staubsaugerbeutel aus Fließ gekauft (5 St.), den Herr Bezos im Angebot hatte und passe die Staubsaugerbeutelkammer daran an. Alternativ kann man auch einfach - wenn wieder geöffnet - in den einschlägigen Läden den günstigsten Beutel kaufen. Er sollte halt für einen Markensauger passen, dann bekommt man ihn auch nach.


    Und wenn Ihr Euren Frauen mal zuschaut, wenn der Beutel gewechselt wird, dann werdet Ihr sehen, dass diese Beutel sich an jede Form anpassen.


    Gruß

    Stefan

    Gruß aus der Mitte Bayerns

    Stefan

  • Hallo Stefan,


    auch an Dich nochmal die Frage. Wieso ein Staubsaugerbeutel nehmen wenns doch nur um die Filterwirkung geht. Es gibt Luftfiltervlies als Meterware, man kann es sich zurechtschneiden wie man es braucht und es ist auch noch billiger als Staubsaugerbeutel.


    Gruß Kai

  • Hallo Stefan,


    hast Du so ein Vlies schon mal in der Hand gehabt? Scheint mir nicht so. Dass ein Filterbeutel mehr nutzbare Filterfläche hat als ein Vlies welches tatsächlich 3-dimensional filtern kann halte ich doch für eine gewagte These. Auch bezüglich Austausch kann ich keine Vorteile für den Beutel erkennen.


    Gruß Kai

  • Ein Staubsaugerbeutel der 30 x 40 cm groß ist hat 2 x 30 x 40 cm Filterfläche und die bezogen auf die Ansaugfläche der Beutelöffnung. Wie Groß muss Dein Filterfließ sein, um das hinzubekommen?????


    Es geht doch auch darum, dass es nicht nach 30 Min MDF fräsen dicht ist!


    Gruß

    Stefan

    Gruß aus der Mitte Bayerns

    Stefan

  • Hallo Stefan,


    dann habe ich scheinbar doch ein Verständnisproblem. Auf den Bildern von Alois sehe ich nur, dass die Beutel da reingelegt werden, also die Beutel garnicht als Beutel genutzt werden. Ist das nicht so? Wenn die wirklich als Beutel verwendet werden würde ich sofort zustimmen. Aber da sind wir wieder beim Thema Bauplan ;) .


    Gruß Kai

  • Die Staubsaugerbeutel haben meistens eine andere Filterklasse bzw. -leistung, wie deine Mikrofilter. Die Mikrofilter würden sich bei angemessener Größe, die ihr plant, zu schnell belegen und die Saugleistung zu schnell abnehmen.

    Gruß
    Maik

    Lieber verückt das Leben genießen als Normal langweilen

    CAD Fusion 360 -> CAM EstlcamV11/Fusion360 -> Eding CNC -> Fenja M800

  • Falsch, die Beutel werden genau wie bei einem normalen Sauger verwendet. Alois hat da ein kleines Brett, an dem die Beutel befestigt sind. An der Beutelöffnung sind Löcher, die Luft muss also durch den Beutel durch und dann raus über die Turbine.


    Der Zyklon filtert groben Schmutz. Feiner Staub geht aber durchaus weiter Richtung Turbine. Und genau den Staub filtern wir mit dem Beutel raus.

    Außerdem kann ich es auch ohne Zyklon nutzen wie ein normaler Sauger, etwa zum Auto saugen.


    So mache ich es jedenfalls und da kommt ein richtiger Beutel rein. Falls ein Flies für dich besser passt, nur zu. Es gibt ja viele Wege das Problem zu lösen.


    Gruß Patrick

    Estlcam V11 - Steuerung Arduinoclub Estlcam BOB - Fusion360

  • Nochmal zum Thema Bauplan: Wenn du im oben verlinkten Thread die Bilder aus Seite 3 anschaust, die sind besser als ein Bauplan und wenn Du dann noch die ausmaße grob schätzt (40x50x60 cm) dann kann es schon los gehen.

    Gruß aus der Mitte Bayerns

    Stefan

  • Ich muss mal schauen. Irgendwo habe ich die dxf hingeschickt. Wenn noch nicht in der Filebase, dann werde ich das noch nachholen.

    Der Plan hilft aber nur bedingt. Jeder hat andere Beutel und unterschiedliche Öffnungen. Ich habe auch nur nach vorhandenen Material und der Turbine geplant.


    Wusste ich es doch... Lag schon in der Filebase. ....hier

  • Zu dem Bauplan, es gibt die Bilder von Alois in dem genannten Thread. In der Filebase gibt es noch eine DXF von Alois. Da kann man zumindest grob die Maße erahnen. Diente mir als Inspiration.


    Wenn meine Absaugung läuft werde icj die Pläne teilen.

    Estlcam V11 - Steuerung Arduinoclub Estlcam BOB - Fusion360

  • Huhu,


    nur ganz kurz zum Filter.

    Würde auch zu den Beuteln raten.

    Der feine Staub ist gleich dort drinnen und liegt nicht im Gehäuse der Absaugung.

    Die Filterfläche schätze ich mit Beutel marginal größer ein.


    Vielleicht wenn man es so einbaut das der Staub nach unten fällt beim abschalten, in eine Wanne oder so? Dann könnte ein Einschub mit getackertem Filtervlies evtl. Sinn machen.



    Bezüglich der Turbine.

    Mir ist damals von der zwei zur dreistufigen nur aufgefallen. Sie kostet das doppelte und hat nur minimal mehr Volumenstrom.

    Wie sich das auf den möglichen Unterdruck auswirkt kann ich nicht sagen.

    Alois sagt seine Turbine läuft mit Gut 50% der Leistung an der Fräse.

    Also investiere ich das Geld lieber in das Holz, Schallschutz oder den Lack für das Gehäuse.

  • Hallo Alois,


    danke für Dein Feedback. Ich hatte schon nach den Plänen in der Filebase gesucht aber nichts gefunden. Wenn ich jetzt auf Dein Link drücke kommt bei mir "Zugriff verweigert" ;( . Was läuft da schief.


    Alex: Danke auch zu Deiner Einschätzung bezüglich 2- und 3-stufig. Das deckt sich mit meinen Erkenntnissen. Einzig habe ich jetzt eine 3-stufige Turbine gefunden die angeblich statt 97dB nur 87dB lärmt. Dass wäre dann natürlich noch mal ein richtiges Argument. Allerdings ist es sehr fraglich ob der Wert wirklich stimmen kann.


    Gruß Kai

  • Hallo Alois,


    danke fürs Freischalten. Schaue ich mir heute nachmittag mal an. Mittlerweile habe ich auch das Thema Spenden entdeckt. Wollte da gerade auch mal ein paar Euros hinschicken aber mein Paypal Account meldet mir, dass meine hinterlegte Karte nicht passt. Eine andere Zahlung mit Paypal habe ich eben durchgeführt. Geht problemlos. Ich hatte das schon mal bei einem Ebay-Anbieter, dass der irgendetwas eingestellt hatte, dass ich ihn über Paypal nicht bezahlen konnte. Weiß jemand woran das liegen kann?


    Gruß Kai


    Hier gehtś mit dem Thema Paypal weiter

  • Hallo Leute,


    ich habe die letzten Tage mal ein wenig mit FreeCad rumprobiert und ein mehr oder weniger komplettes 3D-Modell eines Turbinenstaubsaugers erstellt. Einerseits habe ich das genutzt um mich weiter mit FreeCad vertraut zu machen, andererseits weil ich einfach etwas Vorstellungsprobleme hatte, wie das am Ende kpmplett aussieht. Als Design hat die Vorlage von Alois hergehalten wobei ich sie an meine Gegebenheiten wie z.b. die Staubsaugerbeutel angepasst habe. Als Holz habe ich durchweg 9mm Multiplex verwendet, die Flansche sind jeweils mit PLA auf dem 3D-Drucker entstanden. Bisher habe ich mangels Holz erst wenige Teile gefräst aber bisher passt alles. Am Montag sollen die Baumärkte wieder aufmachen, danach sollte es weiter gehen.


    Ich hoffe das Design ist für irgend jemand nützlich. Anemerkungen bzgl. des Designs sind natürlich auch willkommen.


    Gruß Kai