Probleme beim DXF-File in Estlcam importieren

  • Hallo Leute,


    aktuell probiere ich ein DXF-File in Estlcam zu importieren, leider funktioniert es aber nicht. Es handelt sich um das File "Lift_350mm.dxf" von dieser Seite: Thingiverse: Router-Lift

    Ich will das File hier nicht direkt anhängen, da ich nicht weiß ob ich damit irgendwelche Rechte verletze.


    Beim Import in Estlcam wird das File komplett zerissen. Beim Import in Freecad passiert dasselbe. Beim Anschauen mit dem Viewer von Autodesk schaut es aber einwandfrei aus, das File scheint also prinzipiell ok zu sein. Woran liegts oder was mache ich falsch? Welchen Weg könnte ich gehen um das File korrekt ins Estlcam zu bekommen?


    Danke schon mal für Eure Hilfe.


    Gruß Kai

  • Hallo Kai,


    Librecad kann die Datei problemlos öffnen. Allerdings enthält sie neben der eigentlichen Zeichnung auch noch eine Zusammenstellung und eine Art Zuammenbauanleitung. Wenn man alle diese überflüssigen Sachen löscht, sollte es gehen. Und es ist gut, die Objekte vor dem Speichern "aufzubrechen".


    Grüße vom

    Raimund

    Files

    Linux. Librecad ---> bCNC (bei STL auch GrblGru oder Estlcam) ---> Arduino ---> Compact-Line 0405

  • Ich habe es auch einmal ausprobiert. Einfach herunterladen und in Estlcam öffnen geht nicht.

    Dann habe ich es im AutoCAD geöffnet und noch einmal im dxf abgespeichert.

    So sieht es dann bei mir in Estlcam aus.

    Halte dir jeden Tag 30 Minuten für deine Sorgen frei und in dieser Zeit mache ein Nickerchen.

    Abraham Lincoln

  • Hallo Raimund,


    danke für den Tipp. Habe mir LibreCad runtergeladen und damit kann ich es auch öffnen. Beim Abspeichern in Librecad bleibt das PRG aber stehen. Mir gelingt es nicht mal das unveränderte DXF unter einem anderen Namen abzuspeichern. Ist das bei Dir anders?


    Gruß Kai

  • Hallo Kai,


    ich habe exakt und gnadenlos nur das getan, was ich oben beschrieben habe.


    - Datei in Librecad öffnen

    - Die Zusammenstellung löschen

    - Die Texte löschen

    - Die Objekte markieren und "aufbrechen"

    - Die Datei wieder speichern.


    Das funktionsfähige Ergebnis hatte ich ja oben angehängt. Was ist PRG? So etwas war mir nicht aufgefallen.



    Grüße vom

    Raimund

    Linux. Librecad ---> bCNC (bei STL auch GrblGru oder Estlcam) ---> Arduino ---> Compact-Line 0405

  • Hallo Raimund,


    PRG heißt einfach Programm, also das Librecad eingefroren ist. Hat sich nun aber nach 20min wieder "erholt". Scheinbar war ich zu ungeduldig wobei ich mehrere Minuten als Speichervorgang jetzt nicht üblich finde.


    Was meinst Du mit "aufbrechen"?


    Gruß Kai

  • Bei mir braucht ein Speichervorgang gut 5 min, keine Ahnung wieso. Egal, wenn mans weiß. Habe jetzt auch mal die Schrift und die Zusammenstellung gelöscht und dann funktioniert es auch, wobei die Teile jetzt total weit auseinander positioniert wurden. Auch egal, kann ich in Estlcam wieder zusammenschieben. "Aufgebrochen" habe ich übrigens nicht, da ich nicht weiß was damit gemeint ist.

    Etwas komischer Weg aber funktioniert. Danke für die Unterstützung.


    Gruß Kai

  • Hallo Kai


    Ich nutze seit einem Jahr QCAD. Hatte vorher auch mit Libre CAD geübt, mir gefällt das QCAD wesentlich besser.

    Das kostet zwar ein paar € (30), aber vom gesamten Handling meiner Meinung nach sehr gut gemacht.

    Damit lässt sich deine Datei problemlos und schnell öffnen.


    Grüsse


    Dieter

    Viele Grüsse


    Dieter


    Sie dürfen nicht alles glauben was sie denken. (Heinz Erhardt) ;)