Noch nie mit CAM Software gearbeitet, wie Estlcam einstellen UND SPEICHERN

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Noch nie mit CAM Software gearbeitet, wie Estlcam einstellen UND SPEICHERN

      Liebe Leute,
      ich habe mir die estlcam Software V11 gekauft. Nun möchte ich Sie einrichten, ich habe noch nie mit Cam-Software gearbeitet. Ich sehe folgende buttons:
      Einstellungen => Grundeinstellungen =>

      Grübel, grübel:
      ich gehe auf CNC-Steuerung,
      Ich wähle Arduino Mega 2019 aus als mein angeschlossenes Steuerelectronik-Board,
      ich kann die com-Schnittstelle, über die das Board mit meinem PC verbunden ist, einstellen, z.B. com 3
      Und sehe eine viele Buttons, jeder gehört zu einer Parameterliste der Steuerung,
      dessen Parameter ich in der Liste modifizieren und anschließend in einer Datei speichern kann.
      Unter dem Button Eingänge kann ich auch meinem Mega-board Eingang input 4 Als Endschalter Eingang definieren und diesen invertieren.
      Aha.
      ciao!
      Nachtrag 28.9.2020: Genaues zur korrekten Einrichtung des ENDSCHALTER Inputs in meinem Post 10 unten, solange (mit Pausen 14 Tage) habe ich gebraucht, diesen INPUT richtig einzurichten, sagt einem ja keiner.

      The post was edited 11 times, last by Echolot ().

    • Hallo,

      ich sehe in diesem Beitrag keine konkrete Frage oder ein Problem. Hier im Forum findet man viele Leute die bei Problemen gerne und sehr kompetent antworten. Dazu musst du aber eine konkrete Frage stellen.

      Estlcam bietet zu allen Parametern und Buttons ausführliche Tooltips. Einfach kurz mit der Maus drauf bleiben. Christian Knüll als Autor von Estlcam beantwortet auch hier öfter Fragen und beteiligt sich rege an Diskussionen. Ebenfalls hat er diverse Videos zur Bedienung erstellt.

      Mein Vorschlag, formuliere ein konkretes Problem und du wirst viel Hilfe erhalten.

      Gruß Patrick
      Estlcam V11 - Steuerung Arduinoclub Estlcam BOB - Fusion360
    • New

      Ich habe wir erstmal diese Einführung zugute geführt:

      docplayer.org/42935824-Fraesen…aesen-und-3d-fraesen.html

      Ich habe den Arduino mit dem Mega Board an meine Laptop-Schnittstelle com4 angeschlossen.

      Wenn ich in Estlcam unter Einstellungen “CNC Steuerung” anklicke und den maximalen Vorschub verändere und auf den Button “Steuerung programmieren” gehe, damit die Werte übernommen werden in die Steuerung,
      funktioniert das,
      es erscheint die Statusmeldung “Steuerung läuft” .

      So, jetzt gehe ich noch mal ganz heraus und starte Estlcam wieder, und gebe eine einfache Zeichnung (xxx.dxf) ein,
      eine “Tasche” und ein “Ausschnitt”, in dem dazu jeweils eingeblendeten Fenster gebe ich die Frästiefe ein.

      Ich gehe auf Simulation, es funktioniert - wahrscheinlich?, jedenfalls sehe ich eine rote, gestrichelte Linie für die Fahrt des Fräsers vom Nullpunkt zum Ausschnitt.

      So, was muss ich nun machen, um zu prüfen ob meine Schrittmotoren auch wirklich laufen?

      Wenn ich nun in “Einstellungen” auf “CNC Steuerung” gehe und anklicke: Steuerung programmieren
      dann werden Daten übertragen,
      Status "Steuerung läuft"
      und ich sehe kurz danach das blaue Zeiger-Feld für die manuelle Geschwindigkeits Modifikation
      aber keine Zeichnung und keinen Code im Feld daneben, Code habe ich noch nie gesehen.

      was mache ich falsch???
    • New

      Hallo Andreas,
      .... "lesen schadet der Dummheit" geht aber schneller als trial and error. :)
      Prima, hat geklappt.
      Die VORSCHAU sagt mir nun immer, ich solle noch die Bearbeitungstiefe hinzufügen.
      Wenn ich das tue,
      wie veranlasse ich das Programm, diese Angabe auch zu speichern? Habe mehreres probiert, vergeblich.
      ciao!
    • New

      aha, also:

      Estlcam
      Datei
      öffnen
      Bahn (gelb)
      Frästiefe in Eingabefeld wählen, Bahn wird blau
      speichern
      x schließen

      okay
      wenn ich den Befehl spiegeln aufrufe, wie wird die Spiegelachse verschoben...
      kann man auch eine selbstdefinierte Spiegelachse wählen
      unter Umständen sogar eine schräge?

      The post was edited 1 time, last by Echolot ().

    • New

      Hallo Björn
      also die Tooltipps sind in der aktuellen Version immer aktiv,
      und das Herumprobieren ist wie ein Versteckspiel, das ist sehr zeitaufwändig und unzufriedenstellend.

      Was soll denn das, dass der Nutzer keine klare Ansage bekommt über die vollständigen Eigenschaften der Funktionen...
      Das wäre doch von C.K. an einem Tag erledigt ,
      zu jeder vernünftigen Software gehört ein Nachschlage-Handbuch.
      ciao Basti

      Nachtrag: ein von einem Nutzer erstelltes Handbuch hier gefunden ubo-cnc.de/cnc-forum/showthread.php?tid=430
      es sind insgsamt 8 PDF Dateien, verteilt über den ganzen Thread, zu finden.

      Der im Handbuch vorgeschlagene Anschluß der Endschalter ist aber nicht die sicherste Variante.
      Die sicherste Variante ist auf dem neueren Mega-Board schon angedacht:
      eine Reihenschaltung aller Endschalter, im Ruhezustand - also wenn sie nicht betätigt sind - leitend,
      ein Kabelende an +6 Volt anschließen direkt neben dem gewünschten Inputkontakt,
      das andere Kabelende an den gewünschten Input, Pullup-Widerstand aktivieren per Häkchen, Input INVERTIEREN per Häkchen. Input = ENDSCHALTER setzen. Dann funzt es.

      The post was edited 13 times, last by Echolot ().

    https://www.daswetter.com/