Fräser geschenkt bekommen

  • Hallo,


    Ich habe bei einer Lager-Aufräum-Aktion in einer Firma wo ich auf Montage war, ein Paar Fräser geschenkt bekommen, kann man die für unsere Fenja gebrauchen oder kann jemand was damit anfangen wenn nicht?



    ganz links ist ein 5mm VHM ST6 27,21 von Simeta, NR 36916 der sollte denke ich brauchbar sein.



    ganz rechts 2x ein Bohr-Nutenfräser 9,5mm, ist denke ich auch Nutzbar oder?


    Aber was ist mit den dreien hier?



    Schaftdurchmesser 25mm, ausser der Nummer (035705PW005B) keine Beschriftung.



    Schaftdurchmesser 16mm, keinerlei Beschriftung



    Schaftdurchmesser 16mm, Beschriftung: 25X11 N, HSS-D, GZ, Strasmann


    kann man die für die Fenja, für "normale" jobs gebrauchen oder eher nicht? Kann jemand was damit anfangen? würde vielleicht gegen kleinere ( so 5 - 10mm) Fräser Tauschen.

  • Von links nach rechts
    Der Radienfräser ist nur brauchbar wenn er richtig scharf ist. Ich habe welche liegen die sind für Stahl mit den entsprechenden Winkeln für die Schneide. Ich habe noch kein Material gefunden wo die gehen. Den würde ich einfach ausprobieren.
    Dann die drei Monsterfräser, eindeutig für Stahl und somit mit den hohen Drehzahlen die unsere Spindeln haben nicht brauchbar, passen auch nicht. Die sind vielleicht als Briefbeschwerer zu gebrauchen.
    Die beiden rechts Titex Plus sehen aus wie Alufräser die in Fensterrahmenfertigung verwendet werden um die Ausfräsungen für die Schlösser zu machen. Ich fräse Alu lieber mit HSS Fräsern, also brauchbar. 9.5mm kann man mit 10mm Spannzangen halten. Wobei die 9.5mm Schäfte kenne ich eigentlich aus der Holzverarbeitung.


    grüße
    ralfg

  • OK, also die drei Monster zum Schrott, den Radienfräser testen und die beiden 9,5er sind brauchbar.


    Hab auch gerade die verpackungen von den Titex gefunden,



    die Fräser Stammen aus einer Alu Bude, hier wurden Querlenker für Autos mit bearbeitet.

  • Wieso ist dir HSS für Alu lieber?

    Weil ich viele HM Fräser in Alu beschädigt habe. Vor allem Schneidenausbrüche in eloxiertem Material hatte ich. Meine Portalfräse schwingt nun mal, es ist keine 1-Tonnen Maschine. Dann habe ich mal eine Handvoll Fräser aus der Auflösung einer Alu-Fenster-Bude bekommen, allesamt HSS Fräser. Die gehen auch durch eloxiertes Alu wie durch Butter und hatten eine wesentlich höhere Standzeit. Und sie sind günstiger.
    Das ist meine eigene Erfahrung, letztlich muß das jeder selbst raus bekommen.


    grüße