sparkcube v2.0 H+200

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • sparkcube v2.0 H+200

      Hallo
      nachdem ich zwischen den ganzen Projekten doch ein wenig Zeit gefunden habe beginne ich mit dem Aufbau des
      Sparkcube V2 der um 200mm in der Höhe vergrößert wird.
      der Bauraum ist dann 300X250X400mm anstatt der 300X250X200mm.
      der Drucker ist derzeit im Beta Programm und ich werde versuchen anhand der Beschreibungen von Vinzent den Drucker aufzubauen, und werde Ihn auch Berichten wo es Probleme gibt.
      ich hoffe das am Ende ein wirklich guter 3D Drucker bei mir steht.


      inzwischen sind alle Teile in einer Lade verstaut und warten dort auf die Restlichen. Den Rahmen kann man aber schon beginnen.
      an den Trapezspindeln kann man den Größenunterschied erkennen.
      lG
      Fadi

      Baubericht der 107XL, Idee und Planung der Querfräse, Sparkcube v2.0 H+200 3D Drucker

      The post was edited 1 time, last by fadi ().

    • Hallo

      ich habe jetzt einmal den Rahmen zusammengebaut und hoffentlich alle Nutensteine richtig platziert.


      Die notwendigen Löcher gebohrt und die M6 Gewinde geschnitten.


      Dann mit den ersten Eck begonnen.


      wichtig die Teile gleich anzuschreiben damit man nicht versehentlich die Nutensteine falsch anordnet, nachträglich müsse man doch einiges wieder zerlegen.


      Der zusammengebaute Rahmen.

      Leider kann ich derzeit nicht weiter da noch einige Schrauben und Kugellager fehlen, die werden aber bald kommen.
      lG
      Fadi

      Baubericht der 107XL, Idee und Planung der Querfräse, Sparkcube v2.0 H+200 3D Drucker
    • Hallo Andy

      ich hoffe bald, Vinzent hat erst dieses Wochenende die restlichen Teile versendet.
      ich stelle mich auf einen langen Transportweg ein, ein Paket von mir zu Alex hat letztens fast ein Monat gedauert wegen Corona bei der Post sind derzeit 2 wichtige Verteilzentren nur im Teil Betrieb und das Personal ist mit Bundesheer Soldaten ersetzt.
      Leider sind auch die Teile zu Vinzent sehr schleppend gekommen.
      lG
      Fadi

      Baubericht der 107XL, Idee und Planung der Querfräse, Sparkcube v2.0 H+200 3D Drucker
    • Hallo

      Die Post war doch schneller als geglaubt :) und ich habe rechtzeitig zum We. die noch fehlenden Teile bekommen.
      Und da bei den starken Regen die Betonierarbeiten ruhten habe ich ein wenig Drucker gebaut :D (ich liebe schlecht wetter im richtigen Moment ;) )

      nach kurzer zeit war ich so vertieft im werken dass ich ganz auf Bilder vergessen habe.

      ein paar wenige habe ich gemacht.



      Der Rahmen mit X,Y Achse und Extruder. Der Extruder ist ein wenig fummelig zum zusammenbauen.
      Die beiden Staren Kupplungen sind nicht ideal die werde ich gegen andere austauschen und auch die Wellen besser entkoppeln.
      für den Zusammenbau der Extruders habe ich Vincent einen Änderungsvorschlag gemacht damit das dann einfacher geht.


      Einbau der Z Achse.


      Die fertig zusammen gebaute Mechanik, Die Druckplatte ist nur provisorisch hingelegt damit man sich die Bauraumgröße besser vorstellen kann.


      Dateilaufnamen vom Antrieb und Extruder.

      Insgesamt kann man anhand der guten Aufbauanleitung den Drucker leicht zusammenbauen die Druckteile passen gut und sind nur wenig nach zu Bearbeiten. Das einzige was man von Anfang an wirklich genau einhalten muss ist das die Nutensteine am richtigen Platz sind da man die nicht nachträglich einbringen kann.
      lG
      Fadi

      Baubericht der 107XL, Idee und Planung der Querfräse, Sparkcube v2.0 H+200 3D Drucker

      The post was edited 1 time, last by fadi ().

    • Hallo
      Heute ist es wieder ein wenig weitergegangen


      Zuerst hat die Querfräse eine ALU Bodenplatte gefräst.


      da ich nicht unbedingt ein Fan von Schaltnetzteilen bin verwende ich auch beim Drucker einen teilweise analogen Netzteil mit einen 24V 500W Ringkerntrafo.
      die Netzteil Platine habe ich wieder selbst entworfen und wird Nächste Woche kommen.
      Das Heizbrett wird direkt mit 24V Wechselstrom versorgt und die Steuerung bekommt 12V Gleichstrom dazu verwende ich einen 14A Schaltwandler.
      den Gleichrichter kann man schon erkennen darüber kommt die Netzteil Platine und dann wird er erst verlötet. Das elektronische Leistungsrelais ist auch schon drauf.


      Probesitzen, ob die Bohrungen all passen

      die ersten Kabel sind schon angeschlossen. Unten sind jetzt 8cm Platz für das Display und Bedienung.
      lG
      Fadi

      Baubericht der 107XL, Idee und Planung der Querfräse, Sparkcube v2.0 H+200 3D Drucker

      The post was edited 1 time, last by fadi ().

    • Hallo
      ich habe jetzt den Netzteil fertig zusammengebaut


      der erste Spannungskreis ist für die Steuerung mit 12V belastbar bis 10A
      Das LED band ist nur als Grundlast damit ich die Spannung unter Last testen kann.



      der zweite Spannungskreis ist für das Heizbrett 24V Wechselstrom ungeregelt bei der Heizlast von 360W wird die Spannung auf etwas unter 24V einbrechen bei der Last vom LED Band spielt sich der Ringkerntrafo.
      der Heizkreis ist mit 20A abgesichert um das Schlimmste bei einen Kurzschluss zu verhindern.
      lG
      Fadi

      Baubericht der 107XL, Idee und Planung der Querfräse, Sparkcube v2.0 H+200 3D Drucker
    https://www.daswetter.com/