Eigenbaufräse für den Schuleinsatz

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Eigenbaufräse für den Schuleinsatz

      Eigentlich hatte ich es schon länger mal vor aber heute komme ich endlich dazu meine CNC-Fräse vorzustellen die wir im Eigenbau in einer AG an einer Realschule aufgebaut haben.Der Arbeitsraum beträgt 450 x 350 x 70mm
      Die Grundidee wurde mal in der Zeitschrift Make vorgestellt. Diese Ausgabe hab ich zufällig in die Finger bekommen.
      Grundsätzlich gefiel mir der Ansatz mit Siebdruckplatten als Basis aber sonst musste ich sie doch zum größten Teil umkonstruieren weil mir ganz viele Details zu gebastelt waren.
      - Der Arbeitsraum wurde um Einges vergrößert
      - Die gesamte Z-Achse wurde neu konstruiert
      - Die Maschine besitzt eine Umhausung
      - Die Steuerung erfolgt über Estlcam
      - Ein Haubenschalter schaltet die Spindel automatisch ab wenn die Haubentür geöffnet wird
      - Es gibt einen Not-Aus-Schalter
      - Die Maschine wurde vor einigen Tagen von einer Fachfirma auf ihre Betriebssicherheit und elektrische Sicherheit geprüft und für den Einsatz in der Schule frei gegeben.

      LG

      Wolfgang
    • New

      fadi wrote:

      Hallo
      das war sicher ein aufregendes Projekt für die Schüler.
      wie viel haben die Schüler bei der Planung geholfen.
      Irgendwie bekomme ich keine Emails wenn eine Antwort auf meine Beiträge etc. kommt deshalb erst jetzt eine Antwort.
      Die Planungen hab ich alleine durchgeführt.
      Da fehlen uns einfach die Stunden in der Schule.
      Außerdem brauchte ich die Konstruktion etc. recht zeitnah, da ich vorher noch eine Lehrerfortbildung durchgeführt habe in der 8 Lehrkräfte jeweils ihre CNC-Maschine für ihre eigene Schule aufgebaut haben.

      LG

      Wolfgang
    https://www.daswetter.com/