Bald ist Ostern

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • frajo wrote:

      meine sind selber von mir gezeichnet und nicht vektorisiert.
      Nein, das ist nicht ok. Selbst wenn Du nur die Idee übernimmst ist das nicht Deine Arbeit. Es steht eindeutig bei Thingiverse in den Bedingungen das Du den Namen und die Änderungen zu schreiben hast. Ob die Idee digital vektorisiert oder nachgezeichnet ist spielt keine Rolle, es ist keine eigenständige Arbeit. Ein Großteil meines Jobs besteht darin Logos die nur in schlechter Qualität vorliegen nachzuzeichnen, digital kann man da nichts machen. Trotzdem ist das dann nicht meine Arbeit sondern eine Reproduktion eines urheberrechtlich geschützten Werks.

      va70 wrote:

      Datei wurde von mir aus einem Bild vektorisiert..
      Man bricht sich doch keinen ab wenn man den Namen des Entwerfers dahinschreibt. Selbst wenn Du es digitalisiert hast ist das eine Kopie.
      Ich kann ja nun nicht den 50er auf den Scanner legen und als Entschuldigung sagen das "ich das nur vektorisiert habe".
      Ich bin da empfindlich weil ich selbst täglich mitbekomme wie Entwürfe von mir runtergeladen und kopiert werden.
      Das dreisteste war die Kopie meiner AGB durch einen Online-Skateboardladen, die waren zu blöd meine Adresse aus dem Text zu löschen.

      Man darf diese Dateien aus Thingivers ja verändern, verteilen und privat nutzen. Man muß sich nur an die Spielregeln halten.
      Übrigens habe ich wegen solcher Selbstbedienungen aufgehört irgendwas interessantes bei Thingiverse einzustellen.
      Wenn nun jeder frustriert aufhört seine Dateien zu veröffentlichen gibt es thingiverse nicht mehr.

      Das UrhG verpflichtet übrigens auch zu einer Recherche.

      grüße
      ralfg
    • Hallo Ralf,

      Du wirst es nicht glauben, aber ich kenne die Seite, die Du verlinkt hast überhaupt nicht.
      Irgendjemand hatte vor ein par Wochen mal Bilder von Fräsarbeiten hier im Forum gezeigt, die ich von Hand auf einem Schmierblatt abskizziert habe, weil ich dachte dass ist ein schönes Projekt für die Enkelkinder. Dazu gehörte auch der Eierständer. Ich weiß nicht wer die Idee hatte und wo der User das her hat.

      Siehe meine ersten Entwürfe. Wer war denn der Erste und hatte die Idee mit den Hasen. Ich würde sofort seinen Namen verlinken. Ich habe den Herrn Christensen jetzt trotzdem erwähnt und weiß nicht, ob das richtig ist. Ich vertraue mal, dass Du dich da auskennst und danke für den Hinweis. Du kannst bitte mal schauen, ob das so korrekt ist.

      Bei meinen Projekten, wie 3D Drucker, Fräse, oder Scanner habe ich immer die Entwickler veröffentlicht. Das ist für mich selbstverständlich. Aber in diesem Fall habe ich alles selbst gezeichnet.
      Die Figuren sind nach und nach besser geworden.

      Grüße, Franz

      Meine Grundidee war übrigens, siehe erster Beitrag, dass gemeinsam schöne Osterobjekte entwickelt werden. Und nicht irgendwo heruntergeladen werden.

      The post was edited 2 times, last by frajo ().

    • Wenn einer die von mir gezeichneten Hasen gefräst hat, dann würde ich mich freuen, wenn er ein Bild hier einstellen könnte, oder wenigstens berichten würde wie sie aussehen.
      Ich möchte wissen, ob noch was zu ändern ist.
      Gestern und auch heute habe ich versucht in zwei Baumärkten Holz einzukaufen. Ich hätte mindestens eine Stunde warten müssen um reinzukommen.
      Nur wenn einer den Baumarkt verließ, durfte ein neuer Kunde eintreten. Draußen standen aber geschätzt mehr als 30 Leute.

      Grüße, Franz
    • Hallo Klaus,
      Material habe ich jetzt und wollte gleich fräsen. Ich habe längere Zeit nich gefräst, aber Updated auf irgendeine neue Version. jetzt wollte ich fräsen, aber meine Werkzeugliste ist verschwunden. Auch in der alten Estlcam Version 10 gibt es die Werkzeugliste nicht mehr. Ich blicke mit Estlcam jetzt einfach nicht mehr durch. Gibt es irgendwo ein Video über die neuen Versionen? Oder eine Anleitung.

      Ich habe noch einen kleinen Fehler in der DXF Datei festgestellt. (eine kleine doppelte Linie)

      Hier nochmal die Aktuelle Version

      cnc-aus-holz.at/index.php?atta…db4eae1116d92ee790b0456df

      Hasenuntitled.dxf

      The post was edited 2 times, last by frajo ().

    • Ich habe kein Verzeichnis ToolLists. Auch nicht in EstlCam10.
      Ich habe noch einmal nachgesehen, es gibt dieses Verzeichnis nicht. Installiert habe ich jetzt die Version 11.216. Die neueste habe ich wieder gelöscht. Wie bekomme ich denn die komplette Werkzeugliste mit den Einträgen wie Schlichten u.s.w.
      Mit Windows kenne ich mich nicht so gut aus. Muss man, um alle Dateien sichtbar zu machen bei den Ordnern noch was einstellen?

      Grüße, Franz
    • Im Dateiexplorer aur den Reiter ANSICHT gehen,

      dann rechts auf OPTIONEN,

      in dem Fenster das sich öffnet auf ORDNER- UND SUCHOPTIONEN ÄNDERN,

      dann in nächsten Fenster auf den mittleren Reiter ANSICHT klicken,

      In dem Auswahlfenster ERWEITERTE EINSTELLUNGEN suchst du nach
      VERSTECKTER DATEIEN UND ORDNER (ist weiter unten in der Liste)

      Die 2. Option (Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen) markieren

      Dann solltest du wie oben beschrieben deine Werkzeuglisten finden.
      Gruß
      Klaus

      PFM 2.5 - 2,2KW China-Spindel, Eding CNC, Estlcam 11...
      FreeCad, QCad
    • Danke Euch. Das werde ich morgen mal in Ruhe alles mal testen.

      Da meine Fräse in meiner ungeheizten Werkstatt steht, habe ich den ganzen Winter nichts gefräst.
      Mittlerweile hat sich in Estlcam sehr viel geändert. Ich habe das Gefühl, man fängt wieder von vorne an. Ohne Beschreibungen und Anleitungen.

      Klaus, mir ist es auch nicht gelungen die Fräsdatei als Mach3 Datei zu speichern, obwohl ich bei den Einstellungen als Software Mach3/4 angehakt habe. Ist da sonst noch was einzustellen.
      Estlcam will immer eine .E10 Datei erzeugen.

      Grüße, Franz
    • Hallo,
      Tipp und Hinweis von Christian Knüll bezüglich nicht mehr vorhandener Werkzeugliste nach löschen der letzt installierten Estlcam Version.
      Dieser Hinweis meine ich, für alle Estlcam Benutzer wichtig sein kann.
      Mir hat der Hinweis sehr geholfen. Ich habe jetzt meine Werkzeugliste, die über Jahre gewachsen ist, wieder in Estlcam zur Verfügung-



      Christian Knüll wrote:

      wenn die letzte Version gelöscht wurde ist die Werkzeugliste auch weg - beim deinstallieren werden alle Einstellungen und damit auch die Werkzeugliste gelöscht.

      Falls du allerdings noch irgend eine Projektdatei der älteren Version hast bei der die gewünschte Werkzeugliste verwendet wurde einfach diese Datei öffnen.
      Die Projektdatei enthält immer auch die dazu verwendete Werkzeugliste.
      Das funktioniert.

      Grüße, Franz
    • Es gibt noch viel zu tun.




      Auf dem Hase hält kein Ei.
      Evtl. muss man einen Rucksack erfinden. Meine erste Idee war zwei Zahnstocher, oben und unten durchführen
      und beidseitig etwas rausgucken lassen. Dann das Ei mit zwei Gummiringe überkreuz befestigen.
      Ob das klappt weiß ich nicht. Ich fräse bis 6mm ja immer, in diesem Fall Buche Sperrholz 6mm, mit einem 1,5 mm Zweischneider mit Fischschwanz.
      Dieser Fräser war aber bei den kleinen Hasen etwas zu dick. Bei den kleinen Hasen, ist das Nasenloch zu eng am Rand und der Schwanz zu dünn für einen 1,5mm Fräser.
      Das Zusammenstecken des Eierständer war auch nicht so einfach. Deshalb hatte ich zunächst an 4mm Buche gedacht, weil man es besser etwas biegen kann. So richtig zufrieden bin ich mit dem Projekt nicht.

      Grüße, Franz
    • Hallo,

      besteht der Hase aus mehreren verleimten Lagen? Das habe ich zumindest hier irgendwo gelesen. Wäre es in diesem Fall nicht einfach, beim mittleren Hasen die Aussparung für das Ei größer zu gestalten? So würde beim Zusammenleimen eine Nut entstehen, in der das Ei liegen bleibt.

      Ansonsten muss ich sagen, gefällt es mir echt gut. Der Eierständer ist super geworden.

      Patrick




    • Ich werde hinten zwei, ich nenne sie mal Satteltaschen, modellieren in denen das Ei schön liegt.
      Im unteren Bild angedeutet. Die müssen nich so ganz groß sein, aber unten anliegen oben breit werden und der äußere Rand muss etwas hochstehen. Die Drucke ich und werden dann angeklebt. Das Ei soll dann wie in einer Mulde liegen. Wie ich das mit Sketchup hinkriege, weiß ich noch nicht.
      Mit Fusion ist das kein Problem. Evtl kann ja jemand helfen.
      Ich finde, meine Hasen sind doch sehr schön geworden und brauchen sich nicht verstecken.

      The post was edited 1 time, last by frajo ().

    https://www.daswetter.com/