Gelöst: Mal eben ein paar Löcher bohren/fräsen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Gelöst: Mal eben ein paar Löcher bohren/fräsen

      Hallo zusammen,

      ich bin immer wieder aufs neu von EstlCam begeistert...

      Häufig will ich nur ein paar Löcher genau bohren bzw, Kreistaschen fräsen, z.B. für Löcher mit einem Durchmesser für die ich keinen Bohrer habe.
      Das geht in EstlCam mit ein paar Einschränkungen auch direkt ;)

      Wenn man ein belibie Zeichnung geladen hat, dann kann man auf jedem beliebigen Punkt, Schnittpunkt oder RASTER-Punkt ein Bohrloch oder ein Kreistasche platzieren. Bei der Kreistasch fragt EstlCam nach dem Durchmesser.

      Das Raster kann man Anpassen, also z.B. alle 3mm und somit auch die 9mm treffen.

      Für Einfache Vorhaben reicht das und und man hat mal eben ein Menge präszier Bohrungen :D

      Ich habe heute z.B mit der Tiefe bzw. dem Reststand von Holz bei einer Leiste als Messerhalter experimentiert. Dabei war es sehr hilfreich, die Bohrtiefen auf 1/10 genau zu halten und anschließend zu prüfen, wie gut die Messer von den Magneten geahlten werden.

      Viel Spa0 beim Bohrfräsen!

      VG, Björn
    • Um Längen voraus würde ich nicht sagen. Je nachdem welches Cam man persönlich Favorisiert. Ich verwende meist cambam. Wenn man seine Einstellungen einmal gemacht hat ist es äußerst simpel und schnell. Estlcam ist für den Einsteiger einfach und gut erklärt, ich selber stoße da aber immer schon bei den kleinsten Sachen auf Schwierigkeiten, die ich bei cambam nicht habe. Vielleicht denke ich da auch nur zu verzwickt.
      Jedes Cam hat seine Vor- und Nachteile und jeder hat sein Lieblingsprogramm.
      Am Ende ist das Ergebnis was zählt. Egal ob ich links oder rechts am Hindernis vorbei gegangen bin.
    • Hallo zusammen,

      EstlCam ist ein CAM und eine Steuerung und kein CAD.
      Auf einem Punkt oder einem Kreis in einer CAD-Zeichnung einen Bohrzyklus oder eine Kreisstasche zu planen und zu fräsen geht super schnell und einfach.

      Ich wollte mir den Schritt mit dem CAD - bei mir QCAD, sparen. Das geht geht in gewissen Rahmen.


      Natürlich gehen Dinge nicht, wie FU per ModBus oder aktives Positionsfeedback per Glasmessstab.

      Wie gesagt, ich bin für meine Ansprüche aktuell sehr zufrieden.

      LG Björn
    • Hallo

      EstlCam ist ein gutes günstiges Progamm mit dem man schon sehr viel machen kann und da es auch gleich als Steuerung verwendet werden kann ist es Speziell für Einstiger gut und haltet die Anfangs Kosten sehr gering.

      Ich selbst mache 99% der 2D/2,5D arbeiten mit CamBam. Für volle 3D Bearbeitung verwende ich DeskProto7

      Jedes Cam hat seine Vor und Nachteile, und wenn man ein günstiges Programm verwendet, finde ich gut wenn man Probiert wie man verschiedene Sachen lösen kann die nicht ganz so einfach in Funktionen gepackt sind. Immerhin ist man dann kreativ ;) und man hat wieder ein Erfolgserlebnis wenn es Funktioniert.
      lG
      Fadi

      Baubericht der 107XL, Idee und Planung der Querfräse
    https://www.daswetter.com/