Marius Fenja M800

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Marius Fenja M800

      Hallo zusammen,

      nachdem meine Fenja M800 das erste Mal gefräst hat sind noch einige mehr oder weniger kleinere Dinge zu erledigen.
      Zu manchen Punkten erhoffe ich mir noch ein paar Hilfreiche Ratschläge. ;)

      1: Aktuell bin ich mit Estlcam mit max. 2,1 m/min unterwegs sobald ich mehr Vorschub fahre stocken meine Schrittmotoren..
      Alle Spindeln sind 1605 mit 5mm Steigung, Beschleunigungsweg habe ich schon von 5mm etwas hochgestellt bis 10mm und Trägheit bin ich bei 85%, jedoch ohne Erfolg. Würde aber gern Richtung 4-5 m/min Vorschub gehen.
      Endstufen sind bei mir DM542EU und werden mit 48 Volt betrieben und Schrittmotoren habe ich diese. Die dürften doch dafür ausreichen oder?
      Oder kann mir jemand mal seine Werte für Beschleunigung und Trägheit nennen, als Grundlage zum testen.

      2: Bezüglich der Erdung habe ich mir noch Gedanken gemacht: aktuell habe ich an den Schrittmotorhaltern jeweils pro Achse eine Erdung anliegen. Reicht das aus? oder muss an das Alu-Untergestell und Portal noch ein extra Erdungskabel?

      Würde mich freuen, wenn ihr noch ein paar Tipps habt.

      Gruß Marius
    • Hallo Marius,

      Fenja L1000 mit EstlCam-Parallel-Adapter, TripleBeast und 3NM-Stepper bei 48V:

      X,Y: 3.000mm/Min
      Z: 1.200mm/Min
      Trägheit: 85%
      Beschleunigung: 10mm

      Ich habe gelesen, dass teilweise die Impulslänge ein Problem ist. Die kannst Du in EstlCam einstellen. Mit TrippleBeast habe ich sie auf 2um.

      Viel Erfolg!

      Bjoern

      The post was edited 1 time, last by BjoernK: Korrektur Z 12.000 -> 1.200 ().

    • Hallo Björn,

      vielen Dank für deine Antwort.
      Hatte fast die gleichen Einstellungen wie du schon drin.

      Jetzt hat sich das Problem aber sogar schon automatisch gelöst. Habe seit 2 Jahren mal ein Update auf das neuste Estlcam gemacht und dort läuft es jetzt es ohne Probleme. :)

      Nur jetzt wackelt aufgrund des hohen Vorschubes mein Tisch ganz schön aber das lässt sich ja in den Griff bekommen...

      Gruß Mario
    https://www.daswetter.com/