CNC14 - Elektrik

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • CNC14 - Elektrik

      Wie an anderer Stelle bereits beschrieben, habe ich letzte Woche die neue Z-Achse für meine CNC14 bekommen und verbaut und diesen Umbau zum Anlass genommen, meine Elektrik neu bzw. erstmals zu ordnen. Seit einem Jahr lag alles offen auf einem Zwischenbrett unter der Fräse.

      Meine Absicht ist es in 3 Schritten vorzugehen:

      1. Elektronik (Steuerplatine, MiniPC)
      2. Elektrik (Stromversorgung mit Hauptschalter und Not-Aus)
      3. Befestigung Monitor und Tastatur mit Blick auf die Fräse (bisher im 90°-Winkel an der Wand
      (3b - Ordnung in meine Fräser und Zangen)

      Schritt 1 ist fast fertig:

      Ich habe eine Art Schaltschrank gebaut:



      Es fehlt noch die Zugentlastung für die Endschalter und die Frontscheibe.
      Hierzu meine erste Frage:
      Macht es Sinn? Ist es notwendig, einen Lüfter einzubauen und wenn ja, wie und wo schließe ich ihn an? Geht ein 12V-PC-Lüfter?

      Unzufrieden bin ich noch mit dem Anschluss der Endschalter:
      Da ich ja bei drei Endschaltern und einem Werkzeuglängensensor insgesamt 4 x COM habe wusste ich mir nicht anders zu helfen, als alle 4 Leitungen in eine Wago-Klemme zu führen und von Dort mit einem 5. Kabel an den COM-Anschluss des Boards.
      Hat da vielleicht jemand eine elegantere Idee?


      Mit herzlichen Grüßen aus der "Stadt des reinen Bieres"

      Stefan

      PS.: Ja ich habe gesehen, dass sich aufgrund fehlender Zugentlastung zwei Endschalter gelöst haben - wird morgen zusammen mit der Zugentlastung behoben.
    • Hallo Stefan,

      schön, was ein Besuch so alles anrichtet :thumbsup:
      Mich hat es sehr gefreut, dass du in Kirchheim vorbei gekommen bist!

      Das sieht doch schon ganz gut aus!
      Eine Platte zum Schutz würde ich auf jeden Fall noch draufsetzen.
      In der DingFabrik haben wir eine Acrylplatte mit Loch für den Lüfter aufgeschraubt.

      Einen Lüfter bis 24V kannst du hier auf der Treiberkarte anschliessen:
      Lüfteranschluß.JPG

      Lieben Gruß aus der "Stadt des kleinen Bieres" :D
    • Heute ist es wieder einen Schritt weiter gegangen, der Lüfter und die Glasscheibe (s.o.) fehlen allerdings noch.

      Heute ist die Stromverteilung fertig geworden:



      Die zwei blauen Dosen vorne haben immer Strom, die Dosen an der Rückseite laufen über den Schalter, die Roten Dosen zusätzlich über den Notaus.

      Jetzt fehlen noch die o.a. Kleinigkeiten und die Befestigung für Monitor und Tastatur.

      Damit fange ich am Wochenende an.

      Gruß
      Stefan
    • Der Monitor ist auch befestigt, jetzt kann ich wieder fräsen.



      Mit der Arbeitshöhe bin ich noch nicht ganz zufrieden, trotz um ca. 5 cm tiefer gelegter Opferplatte habe ich ungefähr den gleichen Arbeitsraum, könnte jetzt allerdings durch die Grundplatte nach unten durchfräsen.



      Habe allerdings Birgit schon angemailt, irgendetwas habe ich sicherlich wieder mal falsch gemacht, oder überlesen.

      Wenn ein Besitzer der neuen Z-Achse ein Bild seiner z-Achse sendet, wäre mir evtl. auch schon geholfen.

      Gruß
      und schönen 1. Advent
      Stefan
    • Hallo Stefan, Du hast die Aufnahmeplatte des Z Schlittens noch nicht höher gesetzt. Die muss jetzt unten Bündig mit der Befestigungsplatte der Wägen sein. Evtl musst Du auch noch die seitliche Neigung und die nach vorne korrigieren. Für die Neigung nach vorne haben wir bei Andreas dann den ganzen Schlitten gekippt indem wir etwas Papier unter die Führungswägen (die auf dem Portal laufen) gelegt haben.
    https://www.daswetter.com/