Tasche als 4eckige Spirale fräsen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Tasche als 4eckige Spirale fräsen

      Moin,

      ist es in Cambam möglich, dass Taschen als "4eckige Spirale" gefräst werden anstatt "Bahn für Bahn" wie auf dem Screenshot zu sehen?


      Jeder Wechsel in eine neue Bahn ist irgendwie unnötiger Zeitverlust, weil er bremst, seitlich nach außen in die neue Bahn fährt und wieder beschleunigt. Es würde genügen, wenn der Fräser bei jede gerade einfach ein Stücker "weiter raus" fährt.
      Geht das ohne die Spirale händisch komplett selbst zu zeichnen zu müssen?
      Gruß

      Andreas
    • KampfHund wrote:

      Torcho.... fräst man erst auf Tiefe und dann mit der gesamten Fräser Länge Torchodial. Sollte eigentlich dann schneller sein. Je nach Taschen Tiefe.

      Tasche: Als Spirale ist möglich. Müsste ich aber auch erst raus suchen.
      Ich mache die Tasche insgesamt in nur einer Z-Zustellung ;). Trocho.... ist da langsamer, weil der Gesamtweg viel länger ist (viel mehr Wegstrecke im Eilgang) ;) Bei der eckigen Spirale hingegen ist der Fräser zu 100% der Zeit im Material am wüten und hat keine "Leerfahrt" und die Maschine muss nicht zusätzlich abbremsen und seitlich versetzen wie es Cambam standardmäßig bei Taschen macht.

      @GrblGru: Ich arbeite mit 20% Überlappung - das funktioniert super. Insgesamt mag das in meinem Fall 1-2 Sekunden/Teil sparen.

      Btw: Meine Tasche ist in diesem Fall quadratisch....
      Gruß

      Andreas
    • So, Hallo,
      hier das Skript für CamBam. Im Verzeichnis befinden sich zwei Versionen des Skripts, Ich beschreibe jetzt nur SpiralPollyGone mesh_v2.9.vbs

      Zur Installation wird das Skript in den Systemorder legen, oft C:\ProgramData\CamBam plus 1.0\scripts
      Aus CamBam V1R16 (oder auch 0.9.8) über Menü -> Skript -> Öffnen das Skript raussuchen und öffnen
      Ein Fenster mit dem Skript öffnet sich. Das Skript wird gestartet über das Menü im Skriptfenster -> Werkzeuge -> kompilieren oder F5

      Es öffnen sich Abfragefenster:
      Startangel/Startwinkel: 0
      Enter Number of revolutions / Anzahl der Spiraldrehungen: 20
      Number of Steps per revolution /Anzahl der Schritte pro Umdrehung: 4= Quadrat, 6=Hexagon, 360=Kreis: Auswahl=4
      Inside Diameter / Innerer Durchmesser: 1
      Outside Diameter / Äußerer Durchmesser =50
      Z Depth in Units / Z-Tiefe in Zeichnungseinheiten: 0 = 2D Polygon, Auswahl 0
      Clear active Layer / Aktive Ebene leeren = Ja
      Make Mesh / Mesh erzeugen: Nein

      Das ergibt diese Polylinie:


      Die Polylinie kann dann mit einer Gravur-Mop gefräst werden. Tiefenzustellungen bei Gravur-Mop sind immer relativ zur Z-Höhe der Polylinie und nicht relativ zur Materialoberfläche.

      grüße
      ralfg
      Files
    • Hallo Andreas

      das Skript ist im Download auf der deutschen CamBam Seite, es ist nicht auf der englischen oder der französischen Seite.
      Warum die Skripten nicht auf der englischen oder der französischen Seite sind kann ich Dir nicht sagen. Vielleicht liegt es daran das der Ersteller der Skripten "abhanden gekommen ist" und der Download vom Server des Programmierers nicht mehr geht. Das Skript ist aus 2010.
      Da es aber funktioniert veröffentliche ich es weiter.
      Dazu kommt das man viel mit so einem Skript spielen muß um zu wissen das es eine eckige Spirale kann und sich nach 9 Jahren auch noch dran erinnern muß.
      Hier ist es im Download zu finden.

      Das Skript schafft es übrigens nicht, wie ich jetzt herausgefunden habe, eine wirklich rechtwinkelige Spirale zu zeichnen.
      Wenn man aber die Spirale etwas kleiner macht als das Quadrat und um das Quadrat innen einen Werkzeugweg mit Profil-Mop erzeugt spielt das keine Rolle.

      grüße
      ralfg
    • fraesoholic wrote:

      Wenn man aber die Spirale etwas kleiner macht als das Quadrat und um das Quadrat innen einen Werkzeugweg mit Profil-Mop erzeugt spielt das keine Rolle.
      Genauso hab ich das gemacht, funktioniert super und effektiver gehts eigentlich nicht eckige Taschen zu räumen.

      Weißt Du zufällig, ob Cambam noch aktiv weiterentwickelt wird? Alles was man so findet ist recht "alt" und von Entwicklerseite lese ich irgendwie gefühlt auch nicht wirklich "aktuelles". Aber das gehört eigentlich in einen eigenen Thread...
      Gruß

      Andreas
    • fraeserbruch.de wrote:


      Genauso hab ich das gemacht, funktioniert super und effektiver gehts eigentlich nicht eckige Taschen zu räumen.
      Ich habe es jetzt gerade mal probiert. Ich hab mehrfach eine eckige Spirale erzeugt, jedes Mal ist der Werkzeugweg länger. Rumrechnen und Eingabe dauern eben bedeutensd länger als bei einer Tasche, denn dafür habe ich für jedes Werkzeug und Material bereits einen CAM Stil fertig. Quadrat auswählen, auf Taschen-Mop klicken und CAM Stil auswählen dauert keine halbe Minute. Das Erzeugen der Spirale und der zusätzlichen Runde mit der Profil-Mop dauert wesentlich länger, dann kommt nicht raus was ich dachte und ich muß wieder rechnen.
      In Zahlen:
      Eine konventionelle Tasche 50x50 mit 4mm Fräser hat eine Fräszeit von 1:46 Minuten pro Zustellung (1146mm Werkzeugweg).
      Bei der Spirale kann ich den Werkzeugweg um ganze 30mm verkürzen dafür habe ich den Übergang zwischen Spirale und der äußeren Kontur, ich spare beim Fräsen ganze 2.25 Sekunden ein.

      Also, nette Spielerei aber in der Praxis nur tauglich wenn man das spiralförmige Muster am Boden der Tasche haben möchte.

      Zur Entwicklung von CamBam kann ich Dir wenig sagen. Ich weiß das Andy an der Dokumentation zur Version 1 arbeitet, die ist aber jetzt auch ziemlich fertig.
      Die V1 R16 ist so gut das man sie zum offiziellen Release erheben könnte, die Bugliste ist so kurz geworden, da könnte sich manches teure Programm eine Scheibe von abschneiden.
      Die Entwicklung über die Plugins zu machen finde ich gut. Damit kann man das Programm an sich schlank halten und kann sich sein maßgeschneidertes CamBam so zusammenbauen wie man es braucht.
      Meine Aufgabe über den Sommer ist es alle Übersetzungen einschließlich der übersetzbaren Plugin zu aktualisieren und zu testen ob sich Plugins gegenseitig stören.
      Ich bin damit zu 75% durch, es handelt sich immerhin um über 130 Plugin. Meine Titelleiste und mein Plugin-Verzeichnis sind voll.


      grüße
      ralf
    • fraesoholic wrote:

      fraeserbruch.de wrote:

      Genauso hab ich das gemacht, funktioniert super und effektiver gehts eigentlich nicht eckige Taschen zu räumen.
      In Zahlen:
      Eine konventionelle Tasche 50x50 mit 4mm Fräser hat eine Fräszeit von 1:46 Minuten pro Zustellung (1146mm Werkzeugweg).
      Bei der Spirale kann ich den Werkzeugweg um ganze 30mm verkürzen dafür habe ich den Übergang zwischen Spirale und der äußeren Kontur, ich spare beim Fräsen ganze 2.25 Sekunden ein.

      Also, nette Spielerei aber in der Praxis nur tauglich wenn man das spiralförmige Muster am Boden der Tasche haben möchte.

      Hallo Ralf,

      hast Du das nur simuliert oder tatsächlich mit Deiner Maschine abgefahren?
      Bei der regulären Tasche hat man die Übergange bei jeder seitlichen Zustellung (in meinem Fall ca 13 Stk - kann grad nicht genau nachschauen). Die Übergänge sind: Abbremsen, seitlich rausfahren, abbremsen, beschleunigen - und das in meinem Fall eben 13x.

      Der Verfahrweg wird logischerweise nicht wirklich weniger, da der Querschnitt des Fräsers ja der gleiche bleibt ;) Einzig bei der Überlappung kann man noch viel rausholen - sofern das Material und der Qualitätsanspruch das zulässt. Man spart sich unterm Strich wirklich nur diese 13x Abbremsen und Beschleunigen.

      Ob sich eine Ersparnis von 2.5 Sekunden lohnt hängt einzig von der Anzahl der Teile ab - also ganz klar nur bei Serienfertigung mit größeren Stückzahlen - ansonsten ist es eine "nette Spielerei", die 100fach mehr Zeit verschlingt als einspart... :)

      Danke für Deine Beiträge und das Plugin! Sehr hilfreich und wertvoll - vielleicht auch für andere! Eine fachliche Diskussion, die Spaß gemacht hat :)
      Gruß

      Andreas
    • Vielen Dank für das super Plugin bzw den Hinweis dazu! Ohne diesen Beitrag hier im Forum hätte ich das bestimmt nie oder erst Jahre später gefunden... Ich muss die Seite wohl doch nochmal aufmerksam durchforsten... Mir gefällt es vor allem deshalb, weil es auf dem Taschenboden ein schönes Muster hinterlässt!
      Gruß Axel