Baubericht Fenja L1200 in Unterfranken

  • So ich habe fertig. Ich habe mich jetzt mal an Stefan seinen Vorschlag gehalten und eine Negativ form gefrässt. Hat auch gut geklappt beim 2ten Versuch ! ;) Beim 1ten Versuch hatte ich ausser Acht gelassen das ich in Estlcam eine Arbeitvorlage hätte erstellen müssen weil sonst die Bearbeitungen nicht zum Werkstück passen wegen der Aussenabstände von der Negativform. Learning by doing quasi. Hier noch ein paar Bilder von dem guten Stück. Auf dem letzten Bild sieht man auch gut wie kompakt die neue Absaugung gegenüber der alten jetzt ist. Einen test ob die Absaugung jetzt noch besser funktioniert wegen dem kleineren An/Absaugdurchmesser steht noch aus.

  • Nass Fräsen eingerichtet. Neuen Absaugschuh extra für Fräsarbeiten mit Schmierung aus POM gefrässt + durchsichtigen Vorhang, Drehgeber mit Pushlock (für Flushmode) eingebaut und Linuxcnc angepasst für Schmierung ( Junior gemacht :) )

  • Außerdem wurde noch ein kleines Helferchen für Estlcam gebastelt.
    Dieser postprozessed die von EstlCam erzeugten GCode Dateien nochmal und fügt MCodes ein, die automatisch

    (Relais) für Schmierung, Absaugung, Druckluft usw schalten. So kann man pro Arbeitsgang
    automatisch Einstellen, dass sich die Absaugung aktiviert (ist dann auch nur aktiv während des Fräsvorgangs, vor dem Fräserwechsel und beim Einmessen

    wird sie wieder abgeschalten usw).

    Analog kann man das damit auch für die MMS einstellen.

    Klar, kann ich auch von Hand auf Start drücken, aber besonders wenn bei längeren Programmen und unterschiedlichen Operationen (z.B. beim Bohren hätte
    ich gerne volle Leistung bei der Schmierung) ist die Automatik doch schon echt hilfreich.





    Grüße


    Andre

  • Kleines Update...

    Mittlerweile hatten sich einige Fräser angesammelt und die lagen alle in einer Kiste. Hatte schon länger mal in Fusion was erstellt und seit ca 1 Jahr liegt in der Werkstatt das passende Material dafür schon rum :rolleyes: Nun wurde die Sache mal in Angriff genommen. Das Ergenis stellt mich zufrieden. Nun muss ich nicht mehr solange rumsuchen in der Wühlkiste :)

  • Hallo


    Ja wurde alles gefräst. Was nicht geklappt hat war das ich die Zahlen auch fräsen wollte. Deswegen habe ich die aufgeklebt. Da muss ich nochmal austesten bei gelegenheit.

  • Hey Michael,


    weißt du noch zufällig das für ein Schaumstoff war ? :)

    Sowas würde auch ein wenig Ordnung in meine Schubladen bringen.

    Gruss


    Dirk

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Weisheit des Lebens : Es gibt keine dumme Fragen, nur Menschen die dumm Antworten !