Werkstück Oberfläche mit Taster antasten und automatisch übernehmen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Werkstück Oberfläche mit Taster antasten und automatisch übernehmen

      Hallo Gemeinde.
      Ich steh gerade gehörig auf dem Schlauch.
      Ich möchte die Werkstück Oberfläche mit dem Taster in Z anfahren und diesen Punkt dann als normalen relativ Z 0-Punkt übernehmen.
      Am liebsten würde ich eine Funktion erstellen, welche ganz einfach nach dem Referenzlauf angewählt werden kann und das nachher erledigt, sodass nur noch das G-Code Programm gestartet werden kann.
      Ich scheitere allerdings schon im Vorherein im MDI Mode.
      G38.3 Z0 F1
      funktionierte genau 1 mal, jetzt erhalte ich immer Fehlermeldungen (siehe Screenshot).
      Ich bin mir sicher, dass der Fehler bei mir liegt und ich einen Überlegungsfehler mache.
      Habe mal nach konfiguriert. Läuft soweit. Aber mein Antasten muss nicht so viel können wie hier. Das ist also bereits zuviel des Guten.
      Baue zwar beruflich CNC Maschinen, da bin ich aber nur für das Elektrische zustandig. Mit G-Code hab ich nicht so viel Erfahrung.
      Ich hab grosse Mühe mit den relativen Koordinaten :(
      Warum ist der Job nach dem referenzieren plötzlich oberhalb des Maschinentisches?
      Das erste Bild zeigt absolut Werte. Das zweite relativ Werte.
      Wäre toll, wenn mir da jemand unter die Arme greifen könnte?
      Images
      • Auswahl_001.png

        116.09 kB, 1,022×641, viewed 8 times
      • Auswahl_002.png

        120.36 kB, 1,021×659, viewed 6 times
      Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen. Alles, was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen.(Murphys Gesetz)

      The post was edited 3 times, last by spicer ().

    • Catweazle1959 wrote:

      Hallo Spicer (in Name wäre nett)

      Schaust Du mal hier, vielleicht hilft das

      Gruß
      Stefan
      Daniel. Sorry

      Guter Thread. Danke.
      Aber warum ich bei meinem MDI Befehl dauernd den Fehler bekam ist mir schleierhaft.
      G38.x ist doch auch relativ (G54+) und nicht absolut (G53). Oder?
      Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen. Alles, was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen.(Murphys Gesetz)

      The post was edited 1 time, last by spicer ().

    • Hab mir den Taster nach forscience.nl/?p=197 installiert.
      Läuft soweit gut.
      Einzig vor dem Erstmaligen "Z-Axis Touchoff" muss ich einen MDI Befehl absetzen. ZBsp M30 oder M99.
      Sonst macht er nichts.
      Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen. Alles, was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen.(Murphys Gesetz)