LinuxCNC sieht Parallelport nicht

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • LinuxCNC sieht Parallelport nicht

      Erst mal ein grosses "Hallo" an die Gemeinde :)

      Es ist zum verzweifeln.
      Der PortTester zeigt die Schalterstellungen an. LinuxCNC (HAL anzeigen) nichts.
      In der PortTester hal steht
      loadrt hal_parport cfg="0xd8f8 out"
      Im maschine.hal steht nirgends eine Adresse, obschon ich die im Stepconf Wizard eingetragen habe.
      Wenn ich
      loadrt hal_parport cfg="0xd8f8"
      von Hand im hal File eintrage, startet LinuxCNC nicht mehr und dmesg zeigt:
      HAL: ERROR: duplicate variable 'parport.0.pin-01-out'
      Müsste nicht die Adresse oben im hal File stehn?
      Im Anhang das erstellte hal File vom Wizard (hal umbenannt in txt) und den PortTester als zip.
      Ach ja, habe die 2.8 master installiert, weil ich zwei Y Motoren habe und das praktischer zum konfigurieren ist in dieser.
      Files
      • maschine.txt

        (4.26 kB, downloaded 1 times, last: )
      • ptest.zip

        (1.07 kB, downloaded 1 times, last: )
      Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen. Alles, was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen.(Murphys Gesetz)
    • Wenn ich loadrt hal_parport cfg="0xd8f8" ins hal File schreibe kommt:

      Debug file information:
      Error: could not insert module /usr/realtime-3.4-9-rtai-686-pae/modules/linuxcnc/sim_parport.ko: Invalid parameters
      ./test_schalter.hal:8: exit value: 1
      ./test_schalter.hal:8: insmod for sim_parport failed, returned -1
      See the output of 'dmesg' for more information.
      3875
      PID TTY STAT TIME COMMAND
      Stopping realtime threads
      Unloading hal components

      dmesg zeigt:

      [ 43.928824] RTAI[sched]: Linux timer freq = 250 (Hz), TimeBase freq = 2992632000 hz.
      [ 43.928828] RTAI[sched]: timer setup = 999 ns, resched latency = 2943 ns.
      [ 44.008211] RTAI[math]: loaded.
      [ 44.285418] config string '0xd8f8'
      [ 44.304454] HAL: ERROR: duplicate variable 'parport.0.pin-01-out'
      [ 47.920232] RTAI[math]: unloaded.
      [ 47.923578] SCHED releases registered named ALIEN PEDV$D
      [ 47.957589] RTAI[malloc]: unloaded.
      [ 48.056036] RTAI[sched]: unloaded (forced hard/soft/hard transitions: traps 0, syscalls 0).
      [ 48.071754] I-pipe: head domain RTAI unregistered.
      [ 48.071875] RTAI[hal]: unmounted.

      Ohne diesen Eintrag startet LinuxCNC ja auch. Aber eben; keine Verbindung zum LPT.
      Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen. Alles, was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen.(Murphys Gesetz)
    • Der LPT auf dem Mainboard hat 0x378. Mit dem hab ich aber das gleiche Problem.
      Aus diesem Grund hab ich zusätzlich eine PCI Karte gekauft. Mit mässigem Erfolg wie man sieht :(
      Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen. Alles, was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen.(Murphys Gesetz)
    • Ja am Anfang, da hab ich mal ausprobiert.
      Das könnte es sein. Ohne das sim Zeug wäre ev die Adresse drin.
      Was ist das sim überhaupt?
      Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen. Alles, was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen.(Murphys Gesetz)
    • Könntest Du mir bitte mal die obersten paar Zeilen Deines hal Files posten?
      Vielen Dank
      Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen. Alles, was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen.(Murphys Gesetz)
    • Vielen Dank.
      Sieht aus, als ob Du Recht hast mit dem sim Zeug.
      Werde heute Abend gleich mal testen.
      Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen. Alles, was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen.(Murphys Gesetz)
    • Also. Du hast mich auf die richtige Spur gebracht.
      Fast peinlich für mich.
      Hatte im Stepconf Wizard einen Hacken bei "create simulated hardware configuration"
      Jetzt zappelt alles :)
      Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen. Alles, was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen.(Murphys Gesetz)
    https://www.daswetter.com/