Jmc Servo problem

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Jmc Servo problem

      Hey, habe mit meinem JMC Servo ein kleines Problem, er läuft nicht mehr. Bin mit meiner Maschine ein Bisschen hin und her gefahren, um mal alles sauber zu machen, jetzt läuft ein Servo nicht mehr.
      Die grüne LED auf dem Servo blinkt, Strom ist vorhanden, habe die Servo Parameter ausgelesen, scheint alles in Ordnung zu sein. Steht auch auf External, so soll es ja auch, habe mal umgestellt auf Intern, geht aber auch nicht. Mach3 meldet auch keinen Fehler.
      Stehe imo auf dem Schlauch, jemand hat doch bestimmt eine Idee
      Gruß
      Willi
    • So, eine kleinen Schritt bin ich weiter. Wenn ich die Achse ( beim mir Y, die kurze Seite) wenn ich die Achse bewege, macht sie ein, zwei mal einen Ruck, dann geht der Servo in Störung. Also die rote LED blinkt. Der Servo ist dann Stromlos und ich kann die Achse hin und her Schieben, es ist also auch keine Schwergängigkeit so wie es aussieht. Ursache diese Geschichte ist, ich habe eine neue Opferplatte eingebaut, dabei habe ich aber die Achsen nicht bewegt.
      Gruß
      Willi
    • Hi Willi,

      viel helfen kann ich dir vermutlich leider nicht aber ich versuche es.

      - leichtgängiges drehen/schieben der Achse möglich?

      - Opferplatte steht nirgends an oder eine Schraube etc.... ?

      - Netzteil liefert genug Strom?
      - Bricht die Spannung vom Netzteil ein?
      - wurde Enable angeschlossen? Wenn ja schauen ob das passt. bzw. in der Software mal deaktivieren ( Standard mäßig sollte diese glaube ich im Servo deaktiviert sein)


      Bin gespannt.
      LG Alex
      cnc-aus-holz im Facebook // Mein Youtube Kanal
    • Also, Servo tauschen, wollte ich als letzte Option nehmen, weil es am aufwendigsten ist. Die Y Achse berührt meine Opferplatte nicht, ist bei mir die kurze Seite. Spannung stimmt, das mit dem einbrechen, muss ich noch mal messen. Enable ist bei den Servos immer an, bevor der Servo in Störung geht hat er auch einen Haltestrom. Ich kann die Achse mitsamt dem Servo gut bewegen. Die Frage ist kann der Servo kaputt sein? Oder hat er irgend welche Daten verloren, da konnte ich aber noch nichts entdecken.
      Gruß
      Willi
    • So, ein Schritt näher am Abgrund. Habe den Servo ausgebaut und an eine andere Achse angeschlossen.
      Das gleiche Problem, der Servo ruck einmal und geht dann in Störung. Der Servo war nicht an der Achse selbst angeschlossen, sondern lag lose daneben, hatte als keine Last. Die rote LED für die Störung Blink 7 mal, weiß jemand was das bedeutet oder wo es eine Liste mit Fehlermeldungen gibt?
      Fehlermeldung gefunden heißt: Driver Overload.
      Jetzt muss ich nur noch wissen, wie man das behebt. Scheint ja doch ein Fehler in den Einstellungen zu sein.
      Gruß
      Willi

      The post was edited 1 time, last by Bastlerhh ().

    • Ich würde, wie Lars schon geschrieben hat, erst mal ein anderes Kabel von einer anderen achse oder provisorisch ein neues auflegen. so weißt du dann genau ob es der servo ist oder nicht. Ich kann falsch liegen, nur hört sich das wirklich wie ein wackeliger an. Wenn der servo noch eine gewisse Zeit dagegenhält bei der Handverschiebung, kann es auch ein nicht ganz durchgebrochenes Kabel die sein. So geht er erst auf Störung wenn nicht mehr genug Saft fließt. Probiers mal aus.
      Gruß
      Rainer
    • Er lebt, mein Servo bewegt sich wieder. Habe alle Daten vom Servo auf den PC geladen (Upload) und mit meiner Liste verglichen, ich habe mir alle Daten notiert gehabt. Werte stimmten, dann trotzdem alle Daten noch einmal eingegeben und auf den Servo übertragen. Jetzt läuft er wieder, die Frage ist natürlich warum, ich hatte nichts geändert und die Daten waren immer noch richtig eingetragen. Mein jetziges Problem ist allerdings, mit den originalen Daten brummt bzw. Schwingt der Servo, ich muss also nochmal die Einstellungen ändern. Sehr merkwürdig das ganze ?(
      Gruß
      Willi
    • Die Merkwürdigkeiten hören nicht auf. Servo eingebaut und das ruckeln, Brummen ist weg. Dafür mach die Achse jetzt ohne fremden zutun, ab und zu einen Satz in eine Richtung. Ich glaube, das war die Geschichte mit dem PID Regler, also der PP wert wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Morgen gehts weiter. Klar ist mir aber immer noch nicht, wodurch das ausgelöst wurde.
      Gruß
      Willi
    • New

      Hallo,
      ich bin Neuling im Forum und möchte mich kurz vorstellen.
      Von Beruf bin ich CNC-Werkler und in meiner Freizeit bastle ich gerne mit und an meiner CNC Fräse.
      Ich würde gerne die Stepper gegen Servos austauschen und habe mir mal einen JMC IHSV57 und einen Stepgenerator zugelegt.
      Bin gerade beim testen und habe das selbige Problem wie Bastlerhh.
      Der Servo ruckelt und geht auf Störung mit "driver overload".
      Vielleicht wäre es möglich dass mir jemand seine Parameter Einstellungen zukommen lässt damit ich das Problem ev. lösen kann.

      Beste Grüße
      Michi
    • New

      Hallo,
      Danke für die Info.
      Leider habe ich einen Servo der Serie 5.
      Ich habe auch schon versucht mit Software für V6 das Problem zu lösen ist aber nicht gelungen.
      Es würde mir vielleicht schon weiter helfen wenn ich eine Erklärung bzw. Anleitung hätte in welcher zu
      erkennen oder beschrieben ist was die Parameterbezeichnungen wie z.B. Af, cp AFF und was da noch so alles da ist eigentlich bedeuten.
      In der Bedienungsanleitung sind diese auch nur teilweise aufgeführt und es ist nicht nachvollziehbar was hier zu welchem Parameter gehört.

      Ich habe wohl mittlerweile das gesamte Web von "DerNormio" über "Talla83" bis "END CNC" und was es sonst noch gibt durchsucht aber was konkretes konnte ich bislang nicht finden.

      Es muß doch irgendjemand der diese Motoren benutzt eine Parameter Datei haben mit der man den Motor zumindest "Out of Box" testen kann.

      Ich bin auch gerne bereit den Aufwand zu Entschädigen.

      Beste Grüße
      Michi