Pinned 3d Scanner - Openscan.eu

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo Franz,
      das beim Laden kann folgende Ursache haben: Die Arduino IDE erfordert, dass die Datei (.ino) in einem Ordner mit gleichem Namen ist.
      Alternativ gibts hier auch die kompilierten .hex Datein, welche ohne irgendwelche Libraries direkt auf das Arduino geladen werden können:

      https://drive.google.com/open?id=1K1OUoTiyhqL1_-xWeI8QySEe-qiPxFNC
      Fürs Hochladen kann man zum Beispiel das kleine Programm XLoader nehmen:
      xloader.russemotto.com/

      Viele Grüße,
      Thomas
      3D Scan Enthusiast :) DIY 3D Scanner Projekt auf OpenScan.eu
    • Software 3DF Zephyr

      Hallo Leute,

      möchte euch dieses Video zeigen von sehertest.
      Hier zeigt man die Software 3DF Zephyr. Diese ist für bis zu 50 Fotos kostenlos.
      Vielleicht will die ja mal wer testen zu der anderen alternative wie Meshroom.
      Wie die Ergebnisse sind kann ich leider nur anhand vom Video bisher beurteilen.
      Schaut aber sehr sehr brauchbar aus, wenn die bessere Ergebnisse liefert bin ich am überlegen mir die Lite Version zu kaufen. Diese kostet 149€ + Steuer.

      Programm download bzw. kauf - auf der Seite ganz nach unten scrollen.



      Hier habe ich euch noch Ergebnisse von Diversen 3D Scan Softwares.
      Gezeigt anhand eines Scans
      sketchfab.com/ssh4/collections…rammetry-tools-comparison
    • Ich brauche Eure Hilfe!


      Beim Überprüfen ( kompilieren erhalte ich folgende Fehlermeldung:


      /Users/frajo/Documents/Arduino/2018_12_28_Scanner/Scanner/Scanner.ino: In function 'void AUSLOESEN()':
      Scanner:1077: error: 'class Canon' has no member named 'shutterNow'
      C.shutterNow();}
      ^
      Scanner:1079: error: 'class Minolta' has no member named 'shutterNow'
      M.shutterNow();}
      ^
      Scanner:1081: error: 'class Nikon' has no member named 'shutterNow'
      N.shutterNow();}
      ^
      Scanner:1083: error: 'class Olympus' has no member named 'shutterNow'
      O.shutterNow();}
      ^
      Scanner:1085: error: 'class Pentax' has no member named 'shutterNow'
      P.shutterNow();}
      ^
      Scanner:1087: error: 'class Sony' has no member named 'shutterNow'
      S.shutterNow();}
      ^
      Bibliothek Newliquidcrystal_1.3.5 im Ordner: /Users/frajo/Documents/Arduino/libraries/Newliquidcrystal_1.3.5 (legacy) wird verwendet
      Bibliothek Wire in Version 1.0 im Ordner: /Applications/Arduino.app/Contents/Java/hardware/arduino/avr/libraries/Wire wird verwendet
      Bibliothek multiCameraIrControl im Ordner: /Users/frajo/Documents/Arduino/libraries/multiCameraIrControl (legacy) wird verwendet
      Bibliothek AccelStepper im Ordner: /Users/frajo/Documents/Arduino/libraries/AccelStepper (legacy) wird verwendet
      Bibliothek EEPROM in Version 2.0 im Ordner: /Applications/Arduino.app/Contents/Java/hardware/arduino/avr/libraries/EEPROM wird verwendet
      exit status 1
      'class Canon' has no member named 'shutterNow'


      Die Bibliotheken werden, wie man sieht, alle verwendet.


      Hier der Anfang von Scanner.ino


      #include <LiquidCrystal_SR1W.h>
      #include <LiquidCrystal.h>
      #include <FastIO.h>
      #include <I2CIO.h>
      #include <LCD.h>
      #include <LiquidCrystal_SR.h>
      #include <LiquidCrystal_I2C.h>
      #include <LiquidCrystal_SI2C.h>
      #include <SI2CIO.h>
      #include <LiquidCrystal_I2C_ByVac.h>
      #include <SoftI2CMaster.h>
      #include <LiquidCrystal_SR3W.h>
      #include <LiquidCrystal_SR2W.h>


      #include <multiCameraIrControl.h>


      #include <MultiStepper.h>
      #include <AccelStepper.h>


      #include <EEPROM.h>
      #include <Wire.h>
      #include <LCD.h>


      Der Arduino hängt am USB Kabel und ist nicht aufgesteckt.
      Ich hoffe Jemand kennt sich aus.


      Grüße, Franz

      Beitrag verschoben in neues Thema!
      Bitte Hier antworten!!!


      Danke LG Alex

      The post was edited 2 times, last by frajo ().

    • Hallo Leute,
      heute habe ich meine Fräse in Betrieb genommen und zunächst die Rundteile für den Scanner gefräst.


      Die Elektrik für den Scanner ist fertig und funktioniert mit meinem iPhone.
      Es gibt ein kleines Problem. Wenn zwei Button in einer Zeile im Bildschirm zur Auswahl stehen, dann ist die Anwahl (Kontrastunterschied) des angewählten Button kaum zu erkennen.

      Ich wünsche allen Usern hier im Forum frohe Ostern.

      Grüße, Franz
    • Mein Scanner ist fertig und funktioniert.
      Jetzt muss ich mich mit der Software beschäftigen.
      Mein Stativ ist zu groß, ich muss den Scanner hoch stellen. Ich habe aber den Scanner schon größer (breiter und höher) und mit einigen kleinen Änderungen neu gezeichnet.

      Grüße, Franz

      The post was edited 1 time, last by frajo ().

    • Hallo Franz,

      der sieht schick aus. Sehr sehr schön geworden :)
      Wenn du magst kannst du gerne deine Update Version in den Spendenbereich laden mit deinen vorgenommenen Änderungen, wo auch Uli seine Original Version zu finden ist.



      Wie sieht es mit deinem Display aus, kann man es lesen ?



      Falls nicht hier ein Tipp:


      Mit dem Schraubendreher am Poti drehen bis der Kontrast in Ordnung ist.

      Ich verwende auch gerne Heißkleber wenn ich diese Kabel fix verlege, da die Pins auf diese Kabel nicht sonderlich Gut halten im Dauerbetrieb.


      Bin schon gespannt auf deinen ersten Scan damit. :)
    • Es freut mich, dass Euch mein Scanner gefällt.
      Alex, das Display kann man sehr gut lesen. Wenn ich aber vom Bildschirminhalt ein Photo mache, ist kaum was zu erkennen. Wie schon in meinem Beitrag #45 geschrieben:
      Wenn zwei Button in einer Zeile im Bildschirm zur Auswahl stehen, dann ist die Anwahl (Kontrastunterschied) des angewählten Button kaum zu erkennen.
      Das müsste doch in der Software einstellbar sein. Das zum Ramps 1.4 mitgelieferte Vollgrafik LCD 12864 Display, welches ich bei meinem Drucker eingebaut habe, ist wesentlich besser.
      Die Update Version muss noch warten. Gestern ist meine neue IP Netzwerksteuerung CSMIO M gekommen. Als nächstes möchte ich die Steuerung für meine Fräse neu aufbauen. Mach3 lernen muss ich auch noch.
      Gerne stelle ich hier mein bisschen Wissen und alles was ich selber gezeichnet habe und was fräsbar oder druckbar ist gerne zur Verfügung.

      Allen ein schönes Wochenende

      Franz
    • Hallo Stefan, die Frästeile sind aus 6mm HPL. Das HPL habe ich beim Hornbach Baumarkt gekauft.
      Für den Scanner hatte ich noch Reste vom Bau meines Druckers.
      6mm HPL lässt sich super mit den einfachen preiswerten VHM Zweischneider von mit Fischschwanz 1,5mm, kosten 2,55 Euro, von Sorotec fräsen.
      Die Frästeile für meinen Drucker, aus 8mm HPL, wurden mit dem gleichen Fräser 1,9mm gefräst.
      Mit diesen Fräsern kann man HPL, alle harte oder weiche Holzarten, außer Metall fast alles super fräsen.


      Grüße, Franz

      The post was edited 2 times, last by frajo ().

    • Hallo, ich möchte noch auf eine Kleinigkeit hinweisen.
      Wenn man ein Teil, wie auf dem Bild zu sehen ist, vier Taschen mit drei unterschiedlichen tiefen aneinander liegend, fräsen möchte, dann tut sich Estlcam und ich kann mir vorstellen, auch alle anderen CAM-Programme schwer.
      Ich habe das wie auf dem zweiten Bild in der Vergrösserung zu sehen ist gelöst. Die zwei 3mm vertikalen Taschen oben und unten habe ich mit 3/100 mm Abstand gezeichnet. Jetzt konnte ich alle Taschen anwählen und die Frästiefen bestimmen.


      Grüße, Franz
    • dwburger wrote:

      What material was used to make the 3D scanner using CNC? Thanks!

      Dave
      Hi Dave,



      frajo wrote:

      Hallo Stefan, die Frästeile sind aus 6mm HPL. Das HPL habe ich beim Hornbach Baumarkt gekauft.
      Für den Scanner hatte ich noch Reste vom Bau meines Druckers.
      6mm HPL lässt sich super mit den einfachen preiswerten VHM Zweischneider von mit Fischschwanz 1,5mm, kosten 2,55 Euro, von Sorotec fräsen.
      Die Frästeile für meinen Drucker, aus 8mm HPL, wurden mit dem gleichen Fräser 1,9mm gefräst.
      Mit diesen Fräsern kann man HPL, alle harte oder weiche Holzarten, außer Metall fast alles super fräsen.


      Grüße, Franz

      Frajo explains above, that it's made of "HPL" (High Pressure Laminate).


      Frajo (translated) wrote:

      The milled parts are made of 6mm HPL. I bought the HPL at Hornbach. [german store chain, similar to home depot]
      I had leftovers from my 3D-Printer-Build.


      6mm thick HPL can be milled well with the cheap solid carbide 2-Flute with fish tail in diameter 1.5mm. They cost about 2.55€ at Sorotec.de


      The routed parts for my 3D-printer were made with the same router bit, albeit with diameter 1.9mm.
      The router bits are well suitable for milling HPL, all hard or soft woods.


      general info at Wikipedia

      Random product link as example


      Peter
      Compared to a properly tailored dinner jacket with a self-tied bow tie and elegant turndown-collar formal shirt, the black suit is utterly pedestrian.

      The post was edited 1 time, last by lordwimsey ().

    • dwburger wrote:

      Thanks so much for the helpful reply! HPL isn't readily available in the US. I'll probably have to go with 1/4" acrylic or .236" (~6mm) polypropylene.
      Hi Dave,

      I think both options would work fine, although HPL is a rather stiff material. If I remember correctly, Acrylic tends to harden and crack when it ages, so maybe opt for PP.

      Good luck with your build!

      I guess you already checked out openscan.eu? Thomas Megel is a super friendly and helpful guy.

      Peter
      Compared to a properly tailored dinner jacket with a self-tied bow tie and elegant turndown-collar formal shirt, the black suit is utterly pedestrian.