Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 614.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • CNC aus Holz - oder aber nicht?

    key2 - - Allgemeines / Diverses

    Beitrag

    Hallo, hier steht mittlerweile richtig viel Text, aber den eigentlichen "Punkt" habe ich irgendwie nicht gefunden, auf den ich mit meinen Beitrag ausrichten könnte. Aber ich fasse mich mal kurz: Aluportalfräsen (nicht nur die mit Frauennamen) sind "besser" als eine Holzfräse - aufgrund der verwendeten Materialien. Das ist aber ersteinmal gar nicht der Ausgangspunkt und Ausschlaggebend. Wie Peter schon schrieb: "Was brauche ich" ist hier die entscheidende Frage. Abhängig von den Anforderungen sin…

  • Fenja Neubau im Pott

    key2 - - Fenja

    Beitrag

    Nutenplatte ist flexibler, wenn man Werkstücke direkt spannen möchte. Wenn man eher häufiger auf der Opferplatte spannt, ist es mit Lochraster praktischer. So jedenfalls meine Erfahrung

  • Fenja Neubau im Pott

    key2 - - Fenja

    Beitrag

    von SMT die Nut8 28x(160-240) Profile bspw. Quer drauf. Ich habe eine Nutenplatte, würde ich aber nicht nochmal nehmen. Lieber wieder Lochraster. Ist flexibler als mit Nuten... Just my .02$.....

  • Fenja Neubau im Pott

    key2 - - Fenja

    Beitrag

    Hi, kleiner Tipp: Den Motor der Y-Achse (Tischachse) würde ich nach "hinten" bauen Ansonsten: Glückwunsch, ging ja superflott.

  • Hi, meiner Meinung nach wäre sehr dünn. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass je schwerer die Aufspann&Opferplatte ist, umso besser/ruhiger fräst es sich. Wir (die Kollegen in meinem direkten Umfeld) tendieren daher alle momentan eher zu 30mm Siedruck/Multiplex (vorher 21/24mm Platten)... Aber versuchs, ich habe mit HPL noch nichts direkt zutun gehabt...kenne es also nur aus der Theorie.

  • Fenja Neubau im Pott

    key2 - - Fenja

    Beitrag

    Zitat von Tecnam: „eordert werden? Wenn ja wo? Leider komme ich ohne nicht weiter. “ Ja, die sind einzeln zu beschaffen. Entweder bei ebay oder aliexpress..

  • Fenja Neubau im Pott

    key2 - - Fenja

    Beitrag

    Zitat von Tecnam: „mhhh, dann hab ich wohl was falsch gemacht. Ich habe jeweils 2 für die Abstützung der Stirnplatten/Festlager verwendet! Sind auch 2 Aufnahmebohrungen da! Ich gucke nachher mal.... Edit: Ich hab die auf beide Stirnplatten gesetzt. Steht aber deutlich nur bei der 1200. Bei der L1000 nur Antriebsseite 2 zusätzliche Winkel! Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Die Platte ist nicht über! Siehe PN! “ Hi, na dann ist ja alles gut! Das die Bohrungen da sind liegt einfach in den Fertigu…

  • Fenja Neubau im Pott

    key2 - - Fenja

    Beitrag

    Zitat von Tecnam: „@'Andreas Kann es sein, dass die 45x45 Winkel in der Stückliste (11 St.) nicht stimmt? Mir fehlen 2 St. Ich brauche 13 St. für die L1000. “ Guten morgen, ich habe nochmal geschaut. 11 Stk ist richtig: je 4Stk für die 2 Querträger + 2 für die Abstützung des Festlagers und 1 zur Versteifung der Z-Antriebsplatte.

  • Fenja Neubau im Pott

    key2 - - Fenja

    Beitrag

    Zitat von Tecnam: „Kann es sein, dass die 45x45 Winkel in der Stückliste (11 St.) nicht stimmt? Mir fehlen 2 St. Ich brauche 13 St. für die L1000. Ich habe auch eine 15 mm Platte zuviel wenn ich das richtig überblicke . Sollte die für meine Spindel sein? Wenn ja dann vielen Dank dafür! “ Winkel checke ich, Platte zuviel? Dürfte eigentlich nicht sein. Vermutlich Packfehler...klären wir per PN...nicht hier (offtopic). 0,025 ist vollkommen in Ordnung. Du bist echt fix mit Aufbau - holla...

  • Fräsjob ungleich gcode

    key2 - - CNC14

    Beitrag

    Füge mal ein G64 P0.01 ein, hilft das vielleicht?

  • Baubericht Fenja M800 -lordwimsey- (Peter)

    key2 - - Fenja

    Beitrag

    Alles gut Peter. Ich habe in meiner Stückliste/Konstruktion nur die bei SMT erhältlichen Profile berücksichtigt (mir ist derzeit kein günstigerer Lieferant bekannt). Alles andere ergäbe eine Vielfalt, die nicht mehr verwaltbar wäre. Insoweit musst Du hier an der einen oder anderen Stelle halt improvisieren/anpassen aufgrund der "Abweichung". Dürfte aber eigentlich nicht viel mehr sein als unterschiedliche Nuten. Wichtig ist nur, wie Du schon erkannt hast, dass das Raster der Nuten übereinstimmt!…

  • "handfest" anschrauben, feddisch....

  • Baubericht Fenja M800 -lordwimsey- (Peter)

    key2 - - Fenja

    Beitrag

    Hi Peter, die Profile+ Rhombusmuttern sind aber nicht ganz nach Stückliste (bei SMT) geordert worden, oder? Letzteres kommt gar nicht in meiner Stückliste vor . Die richtigen Maße der Profile (90x90,80x120 und 30x120) hast Du aber, oder?

  • Fenja Neubau im Pott

    key2 - - Fenja

    Beitrag

    Zitat von Tecnam: „Alles da aus China außer die Frästeile aus D. “ ...und die kommen nächste Woche! Sind bereits verpackt / verschickt...Ich hake aber Montag nochmal nach.

  • Mal eine kleine blöde Idee am Rande: Ich selbst hatte es damals so und ich habe auch manchmal gehört, dass andere es genauso machen: Die Arbeitsplatte einfach in die Fräsfläche integrieren oder umgekehrt. Also quasi eine kombinierte Arbeitsfläche & Fräsfläche basteln... Damals hatte ich nur ca 6qm für "alles" - da hatte ich keine Wahl

  • Qualitätsprobleme mit Topper-HZ Hausmarke?

    key2 - - Fenja

    Beitrag

    Hi, ich glaube, das lag einfach an dem Chaos dort aufgrund Johns Ausfall. Viele Mails und "historische" Informationen sind schlicht verlorengegangen oder wurden in der Mailflut einfach mehr oder weniger ignoriert....ich könnte mir vorstellen, dass "ich" da eher nur ein kleinerer Fisch bin und da vermutlich an anderen Stellen die Hütte noch deutlich heißer und schlimmer brannte. "Marktmacht" würde ich das nicht bezeichnen. Eher einen sehr guten und vertrauensvollen Kontakt, dem man bei Topper wir…

  • hi, Das sollte bei einer mafell nicht viel anders sein als bei einer Kress. Da wird der gerade mal handwarm...mein Gefühl: die ist nicht iO. Zurückgeben wäre da meine Empfehlung.

  • Hi, Deine Auflistung ist schon ziemlich vollständig. Für den Aufbau genügt ein Messschieber, eine Messuhr mit Stativ und ein möglichst großer und genauer Winkel. Mit den günstigen "China"-Modellen bin ich bis jetzt sehr gut zurechtgekommen, einfach mal bei Ebay, Aliexpress oder mw-import.de schauen. Peter Slotta ist auch durchaus interessant Als Tipps könnte ich nur ergänzen: - digitaler Messchieber (machts Ablesen einfacher) - Messtativ mit Zentralverstellung und Magnetfuß - Messuhr mit 10mm We…

  • Fenja - Unterbau und Profilfüllung

    key2 - - Fenja

    Beitrag

    Hi, mein erster Tisch wurde aus Resten von 6x10cm KVH gezimmert und oben drauf war eine 24mm Siebdruckplatte. Verschraubt wurde das ganze einfach nur mit Schrauben, keine Winkel- Zur Aussteifung waren die Seiten und die Rückwand mit 4mm HDF geschlossen. Das hat super gehalten. Wenn der Tisch ein wenig mitschwingt macht das nix. Mein jetziger Tisch ist aus 45x90er Profilen mit 45x90er Winkeln. Aber Achtung: Die Fräse braucht nicht am Tisch befestigt werden. Die steht, wo sie steht und bleibt da a…

  • @Moderator: André hat recht. Das Gasdruckthema sollten wir abkoppeln und hier wieder auf das eigentliche Thema beschränken... Wenn wir eine standard-Lösung für den Gasdruckdämper an einer Fenja finden, nehme ich das gerne mit in den Standard auf (Befestigungsbohrungen)..