Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 84.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Erste Platine

    chaotix - - Zeigt eure Fräsarbeiten

    Beitrag

    Zitat von Baeckchen: „ Meine Frage wie hast du das mit dem Auto Leveling gemacht ? “ Ich habe die Gerber-Dateien mit pcb2gcode (github.com/pcb2gcode/pcb2gcode) umgewandelt. Das unterstützt LinuxCNC, Mach3 und Mach4 für integriertes Autoleveling. (Mit GRBL geht es über bCNC auch problemlos.) Einfach einen Klipp an die Platine machen, der mit einem Eingang der Steuerung verbunden ist und entweder noch einen Klipp an die Spindel oder sicherstellen, dass dort Masse anliegt. Das Problem, was ich bish…

  • Erste Platine

    chaotix - - Zeigt eure Fräsarbeiten

    Beitrag

    Hallo. Erste Platine mit der neuen Fräse. Bis auf ein paar Schönheitsmakel, ist sie ganz gut rausgekommen. Rechts muss beim Autoleveling eine Messung schief gelaufen sein. Da hört eine Bahn einfach auf. Ist zum Glück sehr frei dort, so dass ich das hoffentlich noch per Hand nachbearbeitet bekomme. Und einer der Bohrer ist wohl etwas stumpf gewesen, da er das Kupfer bei zwei Kontakten hochgezogen hat. Ansonsten kann ich nicht klagen. Sind 0,25mm Leiterbahnen mit 0,2mm Abstand. Soll mal eine neuer…

  • Welche Steuerung / Motoren

    chaotix - - Fenja

    Beitrag

    Hallo Andreas. Ich meine schon, dass ich das zu Testzwecken, gleich oder zumindest ähnlich optimiert hatte. Es kann sein, dass ich die IRQ-Einstellungen und den rtai_hal.IsolCpusMask-Parameter nach den Vergleichs-Tests gemacht habe. Aber sooo viel machen die ja auch nicht aus und es war auch vorher schon ein deutlicher Unterschied. Leider kann ich das jetzt nicht mehr so einfach überprüfen. Habe zwar zu Testzwecken mal Kernel 3.2.0-6-rt-686-pae mit apt-get installiert, aber latency-test will dam…

  • Baubericht Fenja -Odiban-

    chaotix - - Fenja

    Beitrag

    Zitat von ronny130286: „Ich bin mir nicht zu 100% sicher, aber ich glaube wenn du die rein weg nur für das an/ausschalten von "Steckdosen" nimmst dann sollte das auch ohne Kühlung keine Probleme gehen. Die SSR sollten eigentlich nur warm werden, wenn man die zum Regeln benutzt. “ Also SSRs haben einen höheren Widerstand als elektromechanische Relays (laut itwissen.info/Halbleiterrelais-solid-state-relais-SSR.html im Milli-Ohm-Bereich). Ich glaube, dass schalten denen nichts ausmacht, aber hohe S…

  • Welche Steuerung / Motoren

    chaotix - - Fenja

    Beitrag

    Zitat von key2: „Ja. preempt ist ein wenig(!) schlechter - ich glaube gelesen zu haben, dass der preempt mehr von der CPU-Last abhängig ist. Gibt auch Berichte, wo der preempt deutlich besser ist als RTAI..Aber unterm Strich habe ich immer noch absolut klasse Werte. Ob nun 9k oder 11k ist nicht wirklich ein Unterschied bei mir. Mit mehr als 9m/min bei 10mm Steigung bin ich eh nicht unterwegs. Das unterschreitet schon meine Reaktionszeit “ Interessant. Ich hatte mit RT-preempt eher so > 50k und m…

  • Welche Steuerung / Motoren

    chaotix - - Fenja

    Beitrag

    Zitat von MFCNC: „Hast du auch die servos ?und die treibst du mit einem 5€ Bob an? “ So sieht's aus. Aber macht, wie gesagt, keinen Unterschiede, ob das die integrierten Servos sind oder "einfache" Schrittmotoren, was die Ansteuerung angeht. Meinen Base-Thread wird alle 10µs ausgeführt, d.h. es können 100.000 Schritte pro Sekunde generiert werden. Die Servos habe ich auf 4.000 Schritte pro Umdrehung eingestellt, d.h. maximal habe ich 1500rpm bzw. 7.500 mm/min bei einer KUS mit 5mm Steigung. Das …

  • Welche Steuerung / Motoren

    chaotix - - Fenja

    Beitrag

    Also ich habe folgendes BOB: aliexpress.com/item/1pcs-MACH3…or-drive/32830611064.html Zumindest mit LinuxCNC habe ich da keine Probleme mit. "Komisch" ist nur der USB-Anschluss. Das ist für die Stromversorgung, die nötig für die Eingänge ist, an die man die Referenzschalter und den Not-AUS anschließen kann. Wenn man das per USB betreiben will, dann braucht man also ein USB-A auf USB-A-Kabel. Merkwürdig. Gibt's aber für wenig Geld bei reichelt oder ansonsten auch bestimmt bei Aliexpress. Alternat…

  • Welche Steuerung / Motoren

    chaotix - - Fenja

    Beitrag

    Ich meine, Du kannst Mach3 auch mit Parallelport betreiben. Hol Dir doch einfach nen Billig-BOB und teste das mit Deinen vorhandenen PC-Komponenten und vergleiche Mach3 und LinuxCNC selber. Dann siehst Du, was Dir eher zusagt. Falls Du dann irgendwann schnellere Verfahrgeschwindigkeiten haben willst, als Du mit dem Parallelport realisieren kannst, dann kannst Du immer noch aufrüsten. Vor allem weißt Du dann aber schon mehr Grundlagen und verstehst eher worauf es ankommt und kannst Dich informier…

  • Welche Steuerung / Motoren

    chaotix - - Fenja

    Beitrag

    Hallo. Ne Triple Beast hat doch die Endstufen drin, oder? Die kann er ja mit den Servos nicht gebrauchen. Für LinuxCNC brauchst Du erstmal nur nen Rechner. Den kannst Du mit ner LiveCD auf die Latenz testen, ob der gut genug für nen einfaches 5,- EUR Breakout-Board ist oder ob man lieber was von Mesa nehmen sollte. Da ich noch nen alten Rechner mit Parallelport und geringen Latenzen hatte, benutze ich nur nen einfaches BOB. Groß Gedanken, weil das so billig ist, muss man sich da meiner Meinung n…

  • UB1,UC300ETH UND IHSV57 180W SERVOS

    chaotix - - CNC Elektrik

    Beitrag

    Hallo. Ich sehe, dass Du im anderen Thread noch überlegst, ob Du Mach3 oder LinuxCNC benutzen willst. Ich denke, das solltest Du als erstes klären, und danach erst entscheiden, wie Du die Fräse ansprechen willst. Zu Mach3 kann ich nichts sagen. Bei LinuxCNC sehe ich aber eigentlich nichts, was gegen ein billiges BOB spricht, wenn die Latenz des Rechners in Ordnung ist. Ich hatte damit zumindest noch keinerlei Probleme. Wenn man keinen Parallelport benutzen will, ist ansonsten bei LinuxCNC eher e…

  • Hirngespinst 3D-Kantentaster

    chaotix - - CNC Elektrik

    Beitrag

    Hallo. Ich kenne die Teile so nicht, aber wenn die durch die Bewegung in X und Y ein Poti "drehen" und damit der Widerstand analog geändert wird, kann ich mir nicht vorstellen, dass man damit ein vernünftiges Ergebnis bekommt. Alleine der A/D-Wandler in nem ATMega/Tiny besticht nun auch nicht durch seine Genauigkeit. Evtl. kann man das noch mit einer Wheatstone-Brücke verbessern, aber ich weiß nicht, ob das den Aufwand wert ist, wenn das Poti gar nicht so genau ist. Was nicht heißt, dass Du das …

  • iHSV57-Servos parametrieren

    chaotix - - CNC Elektrik

    Beitrag

    Hallo olaf008. Die Soll-Kurve ist "Pos Cmd". Ist-Kurce ist "Real Pos" und die Differenz "Pos Error". ("Pos Error" ist nicht zwangsläufig immer "Real Pos" - "Pos Cmd", da die Werte sequenziell übertragen werden. D.h. zwischen der Übermittlung von "Pos Error" und "Real Pos" und "Pos Cmd" können sich die Werte schon (minimal) geändert haben. Also nicht wundern, wenn sich "Real Pos" und "Pos Cmd" im Graphen kreuzen und "Pos Error" nicht genau 0 ist.) Ich habe mir eigentlich immer nur "Pos Error" (zu…

  • Also ich würde mit der Kühlung auch nicht übertreiben. Da sind zwar 2,2kW angegeben, aber das hat sie wahrscheinlich kurz vor'm Blockieren. Irgendwo hatte einer geschrieben (ja, ich weiß, tolle Quellenangabe), dass er bei seiner China-Spindel noch nie über 2,5A gesehen hätte. Das wäre dann ein Spitzenwert. Dann ist man vielleicht bei 1,5-2A Durchschnitt. Wenn man dann noch vom Worst Case ausgeht, dass die 2A mit 220V sind (wahrscheinlich ja eher deutlich niedriger), dann sind das 440W. Bei 80% W…

  • Hallo Albert. Ich hatte auch erst Innensechskant-Schrauben für die Endschalter drin. Damit hatte ich aber Probleme. Die dünnen Induktionsschalter haben ja nur eine Reichweite von 1mm. Bei mir hat der daher in der Mitte der Schraube nicht mehr angesprochen. Und zumindest LinuxCNC mag es nicht, wenn der Endschalter beim Bremsen wieder ausgeht. Daher habe ich das bei mir durch nen Schraube mit nem Außensechskant ersetzt. Die sind oben (mehr oder weniger) gleichmäßig flach und die Maschine hat ein p…

  • kniffelige Frage: 2 Z-Achsen?

    chaotix - - Linuxcnc

    Beitrag

    Ich habe das zwar noch nie gemacht, aber ich denke, dass das (mit einigem Aufwand und einem extra Pin am Parallelport) funktionieren sollte. Zwei neue HAL-Input-Pins anlegen (Z1 aktiv, Z2 aktiv) und einen Custom-M-Code anlegen, mit dem man diese beiden Ein- und Ausschalten kann. Dann den Schritt-Ausgang vom Z-Stepgen im HAL aufteilen und dann je einen mit "Z1 aktiv" und einen mit "Z2 aktiv" UND-verknüpfen. Eins der Ergebnisse geht zum normalen Z-Step am Parallelport und das zweite zum neuen Z2-S…

  • Hallo. Also unter "Not" verstehe ich: Keine Gefährdung so schnell, wie möglich, egal, was es mit dem Werkstück macht. Demzufolge ist es auch egal, ob die Stepper Schritte verlieren. Wobei im Normalzustand die Stepper unter GRBL immer Strom haben (was allerdings nicht heißt, dass es keinen Schrittverlust gibt) und ggf. nach einer gewissen (sehr kurzen) Zeit abgeschaltet werden. Das kann man mit Parameter $1 (Step idle delay, milliseconds) einstellen, wobei hier ein Wert von 255 sagt, dass die Ste…

  • iHSV57-Servos parametrieren

    chaotix - - CNC Elektrik

    Beitrag

    Hallo Willi. Also wenn Dein Position Error zwischen -1 und +1 schwankt, dann ist das das Optimum, vermute ich zumindest. Der Regler im Servo passt sich ja den Gegebenheiten an und versucht den Fehler zu minimieren. Damit er was korrigieren kann, muss er aber natürlich erst mal wissen, dass etwas daneben ist. Und +-1 ist halt irgendwie der minimal mögliche Fehler, den er dann sofort korrigiert. Etwas größere Fehler bei starken Beschleunigungen sind auch einfach der Physik geschuldet. Und wenn das…

  • iHSV57-Servos parametrieren

    chaotix - - CNC Elektrik

    Beitrag

    Hallo Lars. Was Du schreibst ich sicherlich ein vernünftiges Vorgehen, um einen PID-Controller gut einzustellen. Für die iHSV57-Servos bringt das allerdings leider nur recht wenig und sorgt hier evtl. nur für mehr Verwirrung. Da ist auch eher ein PD-Regler mit Feedforward für die Positionskontrolle drin. Und man kann den Regler mit dem P-Wert nicht zum Schwingen bringen, selbst auf der Maximalen Einstellung (zumindest habe ich es bei meinen Versuchen nicht geschafft). Und der D-Anteil hat eine m…

  • Hallo. @Ralf: Details habe ich Dir privat geschickt. Was im Set enthalten ist, steht im ersten Posting. Zur Montage muss man eigentlich nur ein M8-Kernloch + Gewinde in die Portalwange (nicht zu weit über dem Portalverbinder, damit es unter dem Längsbalken rauskommt) machen. Und zwei 6er Nutensteine (einer reicht notfalls auch) + Schrauben für die Schellen sind auch vorteilhaft (Beides nicht im Set und notfalls geht's bestimmt auch ohne, wenn man den Schlauch kurz genug macht, dass er nicht rums…

  • Hallo Helmut. Kein Thema. Details habe ich Dir per privater Nachricht geschickt. Tschüss, Lars