Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 270.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hi Dirk! Wenn du eine normale Fräse hast dann kannst du dir das ganze ja sehr einfach selber machen. Nimm eine Platte die du fräsen willst mach die eine Schablone drauf mit dem Ausschnitt den du haben möchtest. Als Fräser einen Kopierfräser verwenden und dann das nach fräsen. dann hast du auch schon die gewünschten Ausschnitte.

  • Extruder/Filament

    mafe68 - - 3D Drucker

    Beitrag

    Ich habe immer bevor das Filament in den Extruder geht ein kleines Stück Schaumgummi mit einem Loch drin wo ich das Filament durchlaufen lasse. Auf dem Schaumgummi geben ich ein ein paar Tropen Speiseöl drauf. Damit wird das Filament von Staub gereinigt und auch ein wenig geschmiert.Seit dem hatte ich keine Probleme mehr mit einer verstopften Düse.

  • Seit dem ich den Tipp mit der Konsole bekommen habe verwende ich nur mehr momentan das! Ist die schnellste und einfachste weiße wenn man z.B. Tasmota installieren will.

  • Extruder/Filament

    mafe68 - - 3D Drucker

    Beitrag

    Zitat von Bastlerhh: „Alle arbeiten eingestellt, in Hamburg 34grad “ Dann brauchst du den Drucker nicht mehr so weit aufheizen!

  • Extruder/Filament

    mafe68 - - 3D Drucker

    Beitrag

    Schaue mal welchen Durchmesser das Filament hat und das kannst du auch in der Config eintragen. Es ist nicht immer sicher das es immer den selben Durchmesser hat. Wenn der Unterschied zu groß wird kann es zu solche Sachen wie bei dir kommen. Messe mal an verschiedenen Stelle das Filament

  • Sonoff Flash FTDI mit einem Programmer Zuerst die sonoff-DE.bin von HIERherunterladen auf dem PC unter Download speichern. Den FTDI mit dem Sonoff verbinden VCC GND RX TX dann den Power Button am Sonoff drücken und erst dann den USB am PC anstecken. Wenn die rote LED nach ca. 1 Sek den Power Button wieder los lassen. Dann das Terminal Öffnen und folgenden Befehl eingeben. Quellcode (1 Zeile) Wenn der flash Vorgang nicht nicht gelingt dann den RX und TX tauschen und den ganzen Vorgang nochmal aus…

  • Hi Lars! Unter Linux ist das kein Problem da sie alle schon im Kernel drin sind. Voraussetzen man hat ein aktuelles System mit Kernel. Ich habe hier Linux Mint 18.3 laufen und da gibt es keine Probleme. Quellcode (2 Zeilen)

  • Extruder/Filament

    mafe68 - - 3D Drucker

    Beitrag

    Hi Willi! Schau mal bei der Z-Achse wo die Verbindung ist zwischen Motor und Spindel, da hast du ja eine Kupplung ob die nicht was hat oder dort die schrauben locker sind.

  • Zuerst mal ein Danke nochmal an Lars der mir hier einen sehr guten Tipp gegen hat. So habe mich gestern noch ein wenig befasst mit dem flashen per Linux auf de Konsole so wie es Lars hier beschrieben hat. Das funktioniert so wie ich es finde am besten und einfachsten. Dazu braucht man kein Arduino-IDE o.d.g sonder nur aus den Git die .bin Datei. Da nimmt man aber gleich am besten die sonoff-DE.bin da man gleich dann eine DE Oberfläche hat. Als FDTI Programmer haben ich den Hier genommen. Da muss…

  • Extruder/Filament

    mafe68 - - 3D Drucker

    Beitrag

    Morgen Willi! Versuche mal mit der Temperatur um 5°c höher zu gehen. Deine z- Spindel ist die frei beweglich soll heißen ist die Aufnahme oben größer das sie sich bewegen kann?

  • Hi Lars! Danke für deine Hilfe soweit habe ich es jetzt zum laufen gebracht. Dann werde ich auch die anderen Sonoff die ich habe über die Konsole Flashen. Bin sowieso lieber auf er Konsole unterwegs.

  • Extruder/Filament

    mafe68 - - 3D Drucker

    Beitrag

    Hallo Willi! Wie sieht es mit Temperatur Schwankungen aus? Welche Temperaturen hast du beim Drucken eingestellt? Tritt das ganze von Anfang gleich auf oder nach einer Zeit beim drucken?

  • Hallo Lars! Habe jetzt nochmal das mit der sonof.bin versucht aber vorher nochmal den RX und TX vertauscht was ich auch vorher schon oft gemacht habe. Jetzt hat es funktioniert nur nach den flash wenn ich ihn jetzt an den Strom 230V gebe kann ich ihn nur per Power Knopf aus und einschalten. Wlan funktioniert nicht mehr.

  • Zitat von chaotix: „~/.arduino15/packages/esp8266/tools/esptool/0.4.13/esptool -vv -cd nodemcu -cb 115200 -cp /dev/ttyUSB0 -ca 0x00000 -cf ~/Downloads/Sonoff-Tasmota/sonoff.bin “ Habe das mal jetzt versucht mit dem Befehl in der Konsole. Habe hier einen Sonoff POW. Hab mir zuerst mal aus den Git die sonoff.bin heruntergeladen und sie in ~/Downloads/Sonoff-Tasmota gespeichert. Nur wenn ich den befahl aufführe bekomme ich am Schluss folgenden Error Quellcode (47 Zeilen)Vielleicht hast du dazu eine…

  • Extruder/Filament

    mafe68 - - 3D Drucker

    Beitrag

    Hi Willi! Wenn er das Filament nicht fördert so wie du es beschreibst dann ist zwischen Düse und Heizplatte oder Glasplatte weiß nicht was du da verwendet zu wenig Abstand. Nimm mal ein Blatt Papier und versuche mal es unter der Düse durch zu schieben wenn du auf Z 0 bist. Das Blatt sollte du so durchziehen könne das es nicht zu streng geht aber auch nicht zu leicht. Das ganze aber an mehreren Stellen machen auf dem Bett.

  • Hi Alex! Dein Link zum FTDI geht nicht, vielleicht kannst du ihn noch anpassen.

  • Hallo Willi! Danke mal für die Info! Das mit der Adapter Karte habe ich schon mal wo gelesen. Nur möchte ich jetzt nicht extra eine Hardware dazu kaufen um es zu testen da ich ja hier ein Board habe mit Parallel Schnittstelle. Wenn das ganze besser mit WinXP läuft dann wäre mir das sowieso lieber. Wie sieht es aus kann man das ganze auch über eine VM betreiben, hat da wer schon mal was damit gemacht?

  • Ok, den habe ich hier auf dem T430 nicht mehr. Kann man auch WinXP als OS verwenden da hätte ich noch eine alten PC hier wo man das installieren kann. Sonst ein AsRock Q1900B Board habe ich auch noch ein neues hier das hat einen Parallel Port. Das ist momentan mein Test System von LinuxCNC aber kann ihm einfach eine andere HDD verpassen.

  • Hi Zusammen! Habe gerade deinen Beitrag per Google hier gefunden. Habe hier einen Sonoff POW der sich mit aller Gewalt wehrt, dass ich Tasmota installiere. Habe auch schon zwei verschiedene FTDI verwendet auch mit Arduino-IDE oder auch mit PlatformIO versucht alles ohne Erfolg. Welche Arduino IDE Version verwendest du? Was man auch noch machen kann mit den Sonoff man kann sie auch per OTA flashen ohne FDTI direkt über das Netzwerk. Hier der Link zu einer Video Anleitung: SonOTA

  • Zitat von Shitbus: „Ich für mich die IDE, bin aber bei der Version 1.6.5 stehen geblieben da ich bei den neueren Versionen immer Probleme mit Flaschen hatte... “ Ja genau das ist auch ein Grund warum ich auch nach anderen Optionen Ausschau gehalten habe und dann zu PlatformIO gekommen bin. Habe aber immer noch beide in Verwendung.